Schmiedekunst # 8 und # 9

von ELKE und BRIGITTE

Dieses schwungvolle Gitter ziert den Eingang zu einem ehemaligen Schlosshof.

So edel sind die Gitter der Schlossfenster im Hause Thurnund Taxis.
Thurn und Taxis ist ein in den Hochadel aufgestiegenes Adelsgeschlecht,
das seit 1748 in Regensburg ansässig ist.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

18 Responses to Schmiedekunst # 8 und # 9

  1. Jutta says:

    Liebe Moni,

    beide Gitter sehen wunderschön aus. Das Fenstergitter ist so herrlich anzuschauen, würde mich aber auf Dauer beim Rausschauen doch stören.

    Liebe Grüße
    Jutta

    • admin says:

      @Jutta: Ich glaube, der Schutz war eher wegen des unerwünschten Reinschauens gedacht. Gitter am Fenster würden mich wahnsinnig machen! Lieben Gruß einer Freiheitsliebenden ?

  2. minibar says:

    Sehr, sehr schön.
    Das obere gefällt mir echt besonders.
    Beim zweiten ist die Spiegelung so herrlich, lach.
    Wir waren mal in Regensburg im Urlaub, hat uns sehr gut gefallen.
    Liebe Grüße

    • admin says:

      @Babsi: Mir hat in Regensburg nur nicht so gut gefallen, dass sich die Busse auch durch die schmalsten Gassen durchgezwängt haben :( einfach keine echte Fußgängerzone.

  3. Elke says:

    Zwei sehr schöne Gitter. Thurn und Taxis haben auch Frankfurt am Main ein Palais hinterlassen, in dem sich lange Zeit die Post befand. Inzwischen sollte es in Zusammenhang mit „myZeil“ und einem Hochhausneubau restauriert worden sein. Ob es zugänglich ist? Ich muss direkt mal gucken.
    Lieben Gruß und danke für’s Mitmachen.
    Elke (Mainzauber)

    • admin says:

      @Elke: Das Thurn und Taxis Palais ist das Herzstück des PalaisQuartier, zu dem der Büroturm NEXTOWER, das Hotel Jumeirah Frankfurt und das Shoppingcenter MyZeil an der Zeil gehören. Adresse Große Eschenheimer Str. 10 :)

  4. Brigitte says:

    2 sehr schöne Dinge, die du da zeigst. Ich finde die Spiegelung auch klasse.
    Tschüssi Brigitte

    • admin says:

      @Brigitte: Danke Dir, ich bin ja ein Liebhaber von Spiegelungen und wenn ich eine sehe, muss ich sie sofort fotografieren. :)

  5. Birgitt says:

    …das Schloßhofgitter, liebe Moni,
    gefällt mir besonders gut, es hat sowas strahlendes…

    lieber Gruß von Birgitt

    • admin says:

      @Birgitt: Die Regensburger haben sehr vieles restauriert und deshalb strahlt es heute wieder viel mehr wie früher!

  6. Himmelhoch says:

    Bei dem Fenster ist ja alles, was ein Bloggerherz erfreut: SChmiedekunst, Sonne, Wolken, Spiegelung, Architektur.
    Das obere erinnert mich an eine Blüte.

  7. Angie says:

    Das erste ist wunderschön! Ich steh auf sowas!
    LG
    Angie

  8. katerchen says:

    sind das schöne Gitter..danke
    LG vom katerchen

  9. Elvira says:

    Das sind ja schöne Aufnahmen. Sie gefallen mir besonders dadurch, besonders bei dem oberen, dass die Farben in den Hintergrund getreten sind. Ich habe so etwas ähnliches mal in sw fotografiert: http://wp.me/p1frmn-GR
    Liebe Grüße
    Elvira

    • admin says:

      @Elvira: Deine Gitter sind ja wunderschön und so zahlreich gesammelt!!! Mir gefällt der Kontrast auch besonders gut. Lieben Gruß

  10. kkk says:

    Das Gitter, besonders das erste, sieht klasse aus.
    Das gefällt mir gut.
    Tja wer hat der hat, wobei…
    ach lassen wir das und ich gehe Lotto spielen.
    Dir wünsche ich noch einen schönen Tag!

  11. Bellana says:

    An solchen Gebäuden findet man oft solche Gitter, zur Zierde und vermutlich auch zur Sicherheit. Bei Thurn und Taxis musste wohl schon immer viel geschützt werden.
    Grüßle Bellana