Tick – Tack # 24

 Frau Waldspecht hat pünktlich zum Frühjahrsbeginn ein neues Projekt gestartet.

Der Tag hat 24 Stunden und genau 24 Wochen lang möchte sie von uns
einmal in der Woche eine Uhr sehen.

Und weil es das letzte Foto für dieses Projekt ist, zeige ich diesmal ein ganzes Sammelsurium von „Küchenuhren“, die ich in einem Haushaltswarengeschäft entdeckte:

Es war ein wirklich wunderschönes Fotoprojekt und hat mir viel Freude bereitet. Unser Blick für die uns umgebende Vielfalt ist sensibilisiert worden, wir schauen noch genauer hin und haben natürlich – vermutlich wir alle – noch einige schöne Zeitmesser in unserem Fundus.

:knipserle: Ich werde also auch künftig mal die eine oder andere Uhr vorstellen, denn Zeit ist ja heute unser kostbarstes Gut geworden und es lohnt sich, sie im Blick zu haben.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

18 Responses to Tick – Tack # 24

  1. Birgitt says:

    …da gibt es ja wirklich alles, liebe Moni,
    von schlicht über lustig bis elegant…schöner abschluß des Projektes…

    lieber Gruß von Birgitt

  2. kalle says:

    Die Besteckuhr fehlt mir noch in der Küche…*g

  3. Sandy says:

    Wären die Besteckuhren nicht, so würde ich die anderen Uhren recht nostalgisch empfinden ;o).
    Die rote oben rechts hatten meine Eltern mal in furchtbaren 70ger Jahre-Orange.

    Ein schönes Bild und ich hoffe doch auch, dass du beim nächsten herzigen Projekt dabei bist?

    Hab ein schönes WOchenende
    Sandy

    • admin says:

      @Sandy: Hatten wir nicht alle mal was in Orange???:) Wenn möglich, bin ich selbstverständlich beim Herzprojekt dabei. Ich liebe Herzen ? . Freude mich schon drauf.

  4. Jutta says:

    Liebe Moni,

    na das ist ja was. Sowas habe ich ja noch nie gesehen. Prima, dass Du diese außergewöhnlichen Uhren für uns festgehalten hast.

    Liebe Grüße
    Jutta

    • admin says:

      @Jutta: Ungewöhnlich sind sie ja, sicher nicht jedermanns Geschmack (meiner nicht), ich liebe mehr das mediterrane, romantische oder aber klar und edel-schlicht! Lieben Gruß ?

  5. Brigitte says:

    Sind ja wirklich außergewöhnlich Modelle, so zum Anschauen ganz gut, aber haben möchte ich sie nicht in der Küche. Ich hab da das lästige Putzen im Hinterkopf *g*.
    Tschüssi Brigitte

  6. Marianne says:

    Beachtliche Uhrensammlung…das könnten wir mal mit Schuhen machen *g*

    GLG Marianne ?

  7. Alex says:

    uihuihuih, was für ein abwechslungsreiches Sammelsorium – Klasse

  8. minibar says:

    Wenn dir also mal ein Gerät in der Küche fehlt, es gerade in der Spülmaschine schlummert, bedien dich an der Uhr, sie hat alles, was du brauchst, lach.
    Letztens hatte ich ja auch eine Besteckuhr.
    Eine Prima Sammlung hast du uns gezeigt.
    Ich habe auch noch jede Menge gesammelt. Immer geschaut,. und plötzlich sah man Uhren, an denen man vorher achtlos vorbeigegangen ist….

  9. katerchen says:

    was eine tolle Sammlung…
    LG zum Wochenstart vom katerchen

  10. Anneliese says:

    Einfach herrlich so eine Vielfalt, die beiden Uhren mit Besteck und Küchenhilfen sind sensationell.
    LG Anneliese

  11. Kerstin says:

    Na also die schauen ja allesamt sehr witzig aus. Ich würde mich für die Pfannenwenderuhr entscheiden *gg*

    LG KErstin

  12. Anette says:

    Das sind aber viele auf einen Streich ;-)
    Herzlichen Dank für deine Teilnahme am Projekt …
    Mit lieben Gruß, Anette

  13. Elke says:

    Super! Die kleine mit Löffeln und Gabeln könnte mir für die Küche gefallen.
    LG – Elke (Mainzauber)

  14. Ich finde diese Besteckuhren so originell.

    Hab solche noch nie gesehen.
    Man staunt immer wieder was es alles giebt.
    Der Ideen und Fantasie sind eben keine Grenzen
    gezetzt.:)

    Liebe Grüsse
    Elke

    • admin says:

      @Elke: Ich habe auch immer wieder gestaunt und mich gefreut über die Vielfalt einer so schlichten Sache wie einer Uhr. Dank des tollen Projekts haben wir wirklich sehr viel kennengelernt.