Tick – Tack # 18

Frau Waldspecht hat pünktlich zum Frühjahrsbeginn ein neues Projekt gestartet.

Der Tag hat 24 Stunden und genau 24 Wochen lang möchte sie von uns
einmal in der Woche eine Uhr sehen.

Heute, am 1.Juli, beginnt es:
Die Zeit läuft gegen uns, rückwärts, die Tage werden wieder kürzer, die Uhren laufen eindeutig in die falsche Richtung:

 

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

16 Antworten zu Tick – Tack # 18

  1. Brigitte sagt:

    Klasse Idee und mit der „Zeit gegen uns“ hast du gut getroffen.
    Tschüssi Brigitte

  2. Anneliese sagt:

    Ja, manchmal kommt es mir so vor!
    LG Anneliese

  3. Jutta sagt:

    Liebe Brigitte,

    leider, leider – im Moment möchte ich aber noch gar nicht daran denken. Eine super Idee ist das aber trotzdem.

    Liebe Grüße
    Jutta

    • admin sagt:

      @Jutta: So ist das eben mit der Zeit, sie fließt unaufhaltsam an uns vorbei und allen Zeitmessern zum Trotz müssen wir mitlaufen.

  4. Brigitte sagt:

    so ein verrücktes Ding hat eine Bekannte von mir, ich weiß nie wie spät es ist 🙂
    Regt aber dann zum denken an.

    LG
    Brigitte(Bildertruhe)

    • admin sagt:

      @Brigitte: Und dann merken wie plötzlich, dass die genaue Uhrzeit gar nicht so wichtig ist, gell 🙂

  5. Elke sagt:

    Hast du einfach gespiegelt oder war die Uhr so?
    Lieben Gruß
    Elke

  6. coolpic sagt:

    Mit grauen denke ich daran, aber wir können nichts dagegen tun.
    Eine super Idee ist das von dir!
    Lieben Gruss ?

  7. schöne Idee! lg

  8. kalle sagt:

    Cool, aber leider auch traurig, dass die langen Tage nun wieder abnehmen und der Winter näher rückt…

    liebe Grüsse Kalle

  9. gageier sagt:

    Guten Morgen.
    Wünsche dir einen wunderschönen Sonntag,sind die Hähne und Hühner deine eigenen,finde ich lustig hat nicht jeder im Blog,viele Grüsse Klaus

    • admin sagt:

      @Klaus: Ich habe keine eigenen Hühnchen, aber ich mag diese Viecher (auch gebraten!!!) und fotografiere sie gerne. Das ständige Kopfnicken ist für mich immer eine Herausforderung und das Geschrei um ein Ei finde ist toll.

  10. Tolle Idee..auch wenn ich die Ursache nicht so mag..
    aber was will man machen so ist es eben 🙂

    Liebe Grüsse
    Elke