Tierisches Alphabet

Clara hat zu einem reizvollen Projekt aufgerufen:

Zu jedem Buchstaben des Alphabets (außer X und Y) ein Foto.

Diese Woche gilt es, ein Tier mit „F“ zu präsentieren!

Es gibt natürlich viele wunderbare Tier, deren Namen mit „F“ beginnt, wie zum Beispiel: Frosch, Flamingo, Flusspferd, Fächerkorallen, Faultier, Fasan, Fledermaus. Nicht zu vergessen der Fliegenschnäpper (falls es nicht einfach nur eine Fliege sein soll), der Flusshecht,das Flughörnchen der die leckere Forelle! :mrgreen:

Ich habe da etwas ganz Besonderes, Seltenes, noch nie dagewesenes gefunden:

Ein Fraffe (engl. Fronkey). Eine solche Mischform fordern Kreationisten als Beleg für die Evolution. Die gibt es aber nicht, genauso wenig wie Schimpafanten, Krokodilenten und Löwüffel. (© Mit freundlicher Genehmigung von M.C.Eric)

Und ich möchte ausdrücklich betonen „Gottseidank“ gibt es das alles (noch) nicht! :withrose:

Tagged , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

6 Antworten zu Tierisches Alphabet

  1. Lucie sagt:

    Wahnsinn, das sieht ja cool aus!
    Wer weiß, was uns noch alles blüht mit der Gentechnik!

    Herzliche Grüße
    Lucie 🙂

  2. Marianne sagt:

    Bohhh, der ist supergrün, supersüsssssss :-)))))))))))))))))))))

    • admin sagt:

      @Marianne: Trotzdem schön, dass es ihn zumindest vorerst noch nur beim Photoshop-Spezialisten gibt und nicht in natura!

  3. Marie-Jo sagt:

    Ui Moni, mir dem Bild hast du mich erstmal in ungläubiges Staunen versetzt… Gut, dass es sowas noch nicht gibt und ich hoffe es bleibt so! Selbst als Kuscheltier kann ich mir sowas nicht vorstellen 😉

    Auf jeden Fall aber ein tolles Bild welches ziemlich nachdenklich macht!

    VlGs Marie

  4. Roman sagt:

    ha ha so eine lächerliche Kombination! 10x fürs Zeigen