Rosen-Mandala

Ein Mandala bedeutet so viel wie Kreis und bezeichnet ein kreisförmiges oder quadratisches symbolisches Gebilde mit einem Zentrum, das ursprünglich im religiösen Kontext verwendet wurde. Mit dem Buddhismus fand das Mandala als Meditations-Objekt, von Indien und Tibet ausgehend, Verbreitung in ganz Ostasien.

Die Symbolik eines Mandalas soll direkt auf das Unbewusste zielen, so dass durch bestimmte Farben und Formen bestimmte Bereiche der Psyche angesprochen und stimuliert werden sollen. Ein Mandala kann sowohl abstrakte Formen und Ornamente als auch Darstellungen von Tieren und anderem enthalten, ebenso wie alle möglichen Symbole aus Religion, Esoterik oder Psychologie.  Auch natürliche Motive können als Mandala dienen.

Ich finde sie einfach nur schön! :lachen:

Ich mag die Farbenvielfalt der Rosen und als ich diese einzelne Rosenblüte, eingerahmt von weiteren, noch geschlossenen Knospen sah, fiel mir sofort ein Mandala ein. Natürlich ist es nicht perfekt, dafür aber Natürlich! :lovehearts:

Tagged , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

5 Antworten zu Rosen-Mandala

  1. Lucie sagt:

    Oh, ein sehr schönes Foto und du hast Recht, es erinnert tatsächlich an Mandala!

    Einen schöne Restwoche wünsch ich dir
    Lucie 🙂

  2. Marianne sagt:

    Liebe Moni,

    das habe ich mit Interesse gelesen, es gefällt mir, daß du zu deinen Fotos oder den Fotobeschreibungen auch immer sehr gute Erklärungen gibst.
    Die Rose, als Mandala dargestellt, finde ich wunderschön.
    Danke dafür und einen schönen abend für Dich.

    GLG Marianne ?

  3. ute42 sagt:

    Eine wunderschöne Aufnahme, ich mag Rosen sehr. Stimmt, fast eine Mandala.
    LG Ute