Cancelled!

Deutschland ist dicht! Ein Vulkanausbruch auf Island  zwingt die Reisenden dort auszuharren, wo immer sie auch gerade sind. Jetzt sind auch in Deutschland die meisten Flughäfen geschlossen,  viele Flüge gestrichen. Und diesmal waren es keine Terroristen, kein Attentat, keine Klimakatastrophe. Einzig und allein die Natur bestimmt, ob, wo und wie es weitergeht!

Sind nicht zur Zeit auch einige deutsche Politiker abwesend? Und der Vulkan soll – so die Voraussagen – immer weiter dicke, riesig große Aschewolken ausstossen. Also ist auch kein Ende dieses Luftverkehrsstillstandes abzusehen und wir müssen können vielleicht einmal eine kleine Verschnaufpause von unserer Politikerelite geniessen :grinsgruen:

Außer natürlich die hier Verbliebenen reißen jetzt den Mund auf und stossen ihrerseits ungenießbare und unausgegorene Sprachwolken übers Volk aus, wie zum Beispiel die – wieder einmal – angestossene Diskussion über eine Maut für alle Pkw und jeden gefahrenen Kilometer :keule:

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Cancelled!

  1. hawthorne says:

    Nach dem Vorfall mit dem Vulkanausbruch auf Island zeigt es sich, dass meine Blog URL doch nicht so falsch ist. Fast der ganze Flugverkehr ist lahmgelegt, es ist Zeit zu erwachen. Woher kommen diese Umweltkatastrophen in letzter Zeit, wie Mega Winter, Vulkanausbrüche, etc. Wir sollten langsam auf unsere Umwelt achtgeben. Wir haben nur die eine Umwelt.

  2. Ich finde es gut, dass endlich wieder geflogen wird. Durch die ganze Sache wurde ja mittlerweile genug Schaden angerichtet und viele Urlauber mussten darunter leiden. Zumindest die Umweltaktivisten haben sich darüber gefreut, denn die haben sich ja schon lange einen Tag gewünscht, an dem nicht geflogen wird. Das es nun gleich mehrere Tage werden, hat sie wohl noch mehr gefreut. Aber auf der anderen Seite haben wir damit einen großen Beitrag an unsere Umwelt geleistet, wenn auch ungewollt.

  3. Nach Aschewolke nun radioaktive Wolke?. Die russische Regierung hat bestätigt, dass es auch in verseuchten Gebieten gebrannt hat. Müssen wir jetzt mit radioaktivem Niederschlag rechnen? Na zumindest können wir uns dann die Kosten für Straßenbeleuchtung sparen, wenn alle strahlen.

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.