„Animal Hoarding“

Alles wird gesammelt: Spieluhren, Waffen, Erstdrucke, Bierdeckel und natürlich (ganz seriös) Briefmarken und Münzen. Jetzt haben wir es amtlich, es werden auch Tiere gesammelt, bezeichnet als „animal hoarding“ und belegt durch den neuesten Fall „Das hatte es sogar in Berlin noch nicht gegeben, 1700 Vögel in einer ca. 63 qm großen Zwei-Zimmer-Wohnung!“

:nogo:

Irgendwie habe ich den Eindruck, in unserer XXL-Zeit ist auch diese Meldung ganz sicher noch zu toppen!

:whistler:

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.