Ich liebe Spaghetti

Hier einmal das etwas andere Spaghetti-Rezept (hervorragend geeignet, fallswenn von den heißgeliebten Spaghetti Bolognese mal wieder Spaghetti übrig geblieben sind):

Ca. 150 g Spaghetti (entweder die von gestern, oder extra kochen) in eine gefettete Auflaufform geben.
1 kleine Zucchini (ca. 150 g) oder Paprika (oder was Du eben so hast an Gemüse) in Scheiben schneiden und mit etwas Öl in eine Pfanne geben und ca. 5-10 Minuten vorgaren.
Das Gemüse dann mit ca. 150 g Erbsen (tiefgekühlt) und ca. 50 g Cabanossi (Salami oder Schinken etc. geht auch, oder auch den Rest der Sauce Bolognese) mit den Nudeln vermischen.
4 normale Eier mit 4 Esslöffel Sahne und ca. 50 g geriebenem Käse (Parmesan,Emmentaler,Gouda) verquirlen und gleichmäßig über die Nudeln verteilen.
Im vorgeheizten Backofen (oder in der Pfanne, dann aber mit Deckel und unbedingt einmal wenden) bei ca. 170 ° Grad richtig schön backen (das dauert ca. 15 Minuten), bis sich eine wunderbar duftende gebräunte Kruste gebildet hat.

Diese Portion reicht für 2 Personen, Zeitverbrauch ca. 30 Minuten, Kalorien ca. 400 p.P., und wenn Du jetzt noch ein paar Salatblätter als erfrischende Komponente dazu servierst, ist der Erfolg garantiert! :kiss:

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.