KloPictogramme # 04

Auch wenn es eilt, auf einer „Texas-Ranch“
geht der Mann nicht ohne Kopfschmuck und die Frau nicht unbewaffnet
auf das „stille Örtchen“!

Es gibt keine bestimmten Regeln, kein Zeit- und/oder Terminlimit

KloPictobutton
für das witzige Projekt von Elke / promocia
Wer Lust hat mitzumachen, einfach Logo mitnehmen!  
Ein-und Zusteigen ist zu jeder Zeit möglich!

„T“in die neue Woche 2018

Das ist der wirklich hochherrschaftliche Eingang zum Schlosspark in Bad Homburg.
Hinter dem Eingang liegt ein wunderschöner Park und
natürlich auch ein sehenswertes Schloss.

Ich habe alles besichtigt, aber das Foto ist aus dem Archiv.
Deshalb habe ich vor, dieser herrlichen Anlage recht bald wieder einmal einen Besuch abzustatten.
Bei angenehmem Frühlingswetter tut das grad so gut wie eine Kur!

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…

„T“ in die neue Woche 80/2017

Dieses beeindruckende Portal ist der Eingang in die
„Kathedrale Santa Maria del Fiore“  in Florenz und die Bischofskirche des Erzbistums Florenz.

So etwas baut man nicht in ein paar Tagen!
Baubeginn war am 9. September 1296
Eröffnet wurde sie „schon“ am  25. März 1436!

Aber das lange Warten hat sich doch wirklich gelohnt, denn so etwas
(Baustile: Gotische Architektur, Architektur der Renaissance, Neugotik, Italienische Gotik)
macht uns auch heute noch immer wieder einfach sprachlos!

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…

12 magische Mottos – November

Ich weiß nicht, ob diese Ecke in Los Angeles noch immer von Erinnerungen geprägt ist,
mir als Fan sind diese besonderen Rolladen-Memories sofort aufgefallen.
Hollywood verpflichtet eben zu solch besonderer  Street art-Verehrung!

Handabdrücke und Unterschriften der verschiedensten Stars…

…oder gleich der „eigene Stern“ liegen auf dem weltberühmten Broadway auf dem Boden.


Für diese ganz besondere „street art“ gehen auch die größten Künstler gerne in die Knie!

Noch nirgendwo habe ich so viel verschiedene Formen von „street art“ gesehen, wie damals in Los Angeles.
Zu der Zeit glänzten die Sterne noch makellos in Hollywood…


…im November möchte Paleica „ Streetart“ sehen.

„T“ in die neue Woche 77/2017

Man muss schon halbblind sein, um auf dieses Restaurant auf Lanzarote,
mit dem himmelblauen Toreingang nicht aufmerksam zu werden.

Rechts und links neben den Torpfosten sitzen übrigens hellwache Beobachter,
die jeden Einlass begehrenden Gast genauestens taxieren:

Ich finde ja, der Löwe schaut immer noch total verdattert und verdutzt über sein Glück,
dass der „Blau-Maler“ ganz offensichtlich  keine Farbe mehr hatte
und er so von der Blaumacherei verschont blieb!

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…