DND – 2018 (78+37)

Im Kurgebiet von Bad Kreuznach liebt und pflegt man das „Immergrüne“!

So fügt sich auch dieser „Schaltkasten-Baum“ schmunzelnd ein
zwischen die winterharten Sträucher in einem Vorgarten!

dernaturdonnerstag

Ghislana leitet dieses schöne Projekt

DND-2018 (78+36)

„Die Sonne erklärt neugierigen Schneeglöckchen das Wunder des Lichts.“
* Ernst Ferstl

Schneeglöckchen läuten dem Winter ein befreiendes „Ade“ 
und dem nahenden Frühling ein fröhliches „Grüß Gott“!

dernaturdonnerstag

Ghislana leitet dieses schöne Projekt

DND – 2018 (78+35)

„Ich fragte eine Schnecke, warum sie so langsam wäre.
Sie antwortete, dadurch hätte sie mehr Zeit,
die Welt zu sehen.“

© Wolfgang J. Reus
(1959 – 2006), deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker

Ich denke mal, Schnecken sind hoch erfreut über den Dauerregen…
…da flutscht es sich doch viel leichter über Stock und Stein!
:rainyweather:  

dernaturdonnerstag

Ghislana leitet dieses schöne Projekt

DND – 2018 (78+34)

Kein Schnee? Keine frostig verzauberte Natur? Keine tanzenden Flöckchen?
Macht nichts!
Ich bin von diesen „Winterflocken“ an den kahlen Ästen und Zweigen verzaubert worden.

dernaturdonnerstag

Ghislana leitet dieses schöne Projekt

Bunt ist die Welt # 146

Wenn es denn mal schneit in Rheinland-Pfalz, dann sieht alles einfach verzaubert aus.
Auf dem verschneiten Erbeskopf

der Erbeskopf liegt in den Landkreisen Bernkastel-Wittlich und Birkenfeld
und ist mit 816,32 m ü. NHN der höchste Berg im Hunsrück

starten dann sofort alle möglichen Wintersport-Aktivitäten.

Bei uns läuft nämlich der Winter getreu nach dem Motto
„Heute schneit es, morgen taut es und übermorgen war es Schnee von vorgestern“.

Lotta möchte „ Winterlandschaft sehen!