Eins,zwei,drei,viele…

Leider habe ich mangels Panoramafunktion nur 8, der insgesamt 34 rundherum aufgestellten
Siegesgöttinnen im Kuppelsaal  der Befreiungshalle in Kelheim aufs Bild bekommen.

Sie halten sich  auf der einen Seite mit den Händen aneinander fest, die andere Hand ruht auf goldenen Schilden,
auf denen jeweils eine besondere Schlacht zu Ruhm und Ehre der Sieger vermerkt ist.

Ein wirklich äußerst imposanter und beeindruckender Anblick, auch für moderne Pazifisten. 

Meine Zahl der Woche ist die  “ 8 „!einzweidreivieleEins, zwei, drei, viele…Zahlensuchspiele von
Luiserl – Augenblickesammlung

4 in a box – Nr. 21

Ich hab ja so gar nichts am Hut mit blauem Blut, königlicher Hofberichterstattung,
Prinzen oder Prinzessinnen, Königen oder auch Kaisern.
Aber die Box soll ja „königlich“ bestückt sein und so habe ich gesucht und gesucht
und schließlich fühlte ich mich wie eine Königin, denn ich habe diese anspruchsvolle Box füllen können mit

1. ein Reichsadler mit Krone, Zepter und Reichsapfel,
also allen „königlichen Insignien“, auf einem Grenzstein 
im Freilichtmuseum in Bad Sobernheim
2. der Bayerische Löwe, kostümiert als  „Wurst-König“
3. eine „Königskerze“ die ich in fremden Gärten entdeckt hatte
4. zwei Königs-Fröschlein mir Krone und ‚Schleife,
die freundlich lächelnd den Alltag des „gemeinen Volkes“ betrachten.

Die aktuelle Boxen-Füllung soll: „ königlich“ sein!

Ein feines Projekt von Anneli

Rost – Parade # 36

Zu dieser alten Holztür in einer Burganlage gehört der sachte verrostende Türgriff einfach dazu.
Hier kann man es dann „Patina“ nennen, oder auch „in Ehren verrostend“.

Rost-Paradevon Frau Tonari

DND – 12/2017

Dieser gemütliche Platz wurde eigens für den Frühling geschaffen.
Hier darf er ruhig sitzen bleiben und die Sonnenstrahlen genießen. 
Gesehen habe ich diese Frühlings-Lounge im Hof eines Mehrfamilienhauses in Bad Kreuznach.

dernaturdonnerstag
Jutta (kreativ im Rentnerdasein) leitet dieses Projekt

Ich sehe rot! -27/2017

Diese ganz besonderen Hüte für die „närrische Zeit“ 
werden bevorzugt in Rot getragen!

Die liebe Jutta hatte leider Pech mit ihrem Computer.
Deshalb kommt mein Beitrag eben erst heute, obwohl die Narren-Saison 2017 schon gelaufen ist.

Ich denke mal, auch das Frühjahr hat Freude an einer solch fröhlichen Begrüßung!
:moin!:

ich-sehe-rotInspirierendes Projekt der lieben Jutta/meine Hobbywelt