Zitat im Bild #41/2018

„Es gibt Menschen, die Fische fangen, 
und solche, die nur das Wasser trüben.“
* chinesische Weisheit*

Ich gehöre eindeutig zu denen, die Fische fangen:
(Achtung – jetzt folgt ein Zungenbrecher)
„Zwei frische Fische gefangen an der Frischfischtheke in der Frischfischabteilung!“
:good:
Einen fröhlichen Start in ein sonniges Wochenende wünsche ich uns allen!


Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova

DND -05/2017

Egal ob Februar, Mai, August oder Oktober….
unter Wasser leuchten und leben die Pflanzen – und natürlich auch die anderen Bewohner –
in ihrem Unterwasser-Element in den schönsten Farben und Formen.

 dernaturdonnerstag
Jutta (kreativ im Rentnerdasein) leitet dieses Projekt

Magic Letters „X“

Xenophilie Collage
Natürlich kannte auch ich dieses Fremdwort noch nicht.
Das schlaue Internet hat ja gerne weitergeholfen und definiert „Xenophilie“
(von gr. xénos „Fremd“ und philía „Freundschaft“) als
persönliche oder kollektive Vorliebe für fremde, unbekannte Dinge und Menschen.

Für meine persönliche Interpretation habe ich mir, da ich leidenschaftlich gerne verreise
und ebenso gerne eintauche in fremde Sitten und Kulturen
die vielseitigen, fremdartigen Speisen und hier vor allem die Gewürze, ausgesucht.

Ich bringe mir immer besonders gerne neue Gewürze und Gewürzmischungen mit,
und peppe damit die heimische Küche geschmacklich auf.
Aber auch landestypische Gerichte aus Fisch und unbekannten Gemüsesorten dürfen im Ausland nicht fehlen.
Dafür suche ich gerne kleine Lokalitäten auf, in denen bevorzugt Einheimische an den Tischen sitzen.
Denn dort bekommt man meistens noch eine gediegene und doch für mich unbekannte Küche geboten,
die noch nicht vom Touristenvirus befallen ist.

Auf meiner Collage zeige ich das reichhaltige Angebot an typischen Marktwaren auf Lanzarote.
Die findet man nämlich nicht in den einheitlich ausgestatteten Supermercados,
sondern nur auf den vielen kleinen Märkten, die überall auf der Insel verteilt sind.

logo_abisz
„X“ wie „Xenophilie für das Projekt von Paleica

Magic Letters „W“

water

Was das Blut für den Menschen,
ist das Wasser für die Erde.
© Hermann Lahm *1948 *

logo_abisz
„W“ wie „Wasser“ für das Projekt von Paleica

Wie ein Fisch im Wasser…

Fische
Wie ein Fisch im Wasser
ungestresst ganz ruhig schwimmt,
so sei dein Leben jeden Tag
von guten Gedanken bestimmt.

Versuche, den anderen Fisch zu verstehen,
der mit dir im Wasser schwimmt,
dessen Flossen anders aussehen
und der sich manchmal ganz anders benimmt.

Denn alleine wird man schnell gefressen,
kann gegen stärkere Feinde nicht siegen.
Beim gemeinsamen Kampf kann der Feind es vergessen,
und ihr werdet nicht unterliegen.
(Auszug aus einem Gedicht von Francesca)