Punkt.Punkt.Punkt. 28/2017

Fahrräder erfreuen sich ja schon immer großer Beliebtheit.
Heutzutage allerdings ist ja ein richtiger „Radl-Hype“ ausgebrochen.
Ob mit oder ohne Motor, Hollandrad, Citybike oder Mountainbike, für jeden ist das Passende dabei.

Zur Zeit findet ja wieder die alljährliche „Tour de France“ statt und als ich sah,
wie die Profis um jeden Meter, ja Zentimeter, kämpfen,
musste ich sofort an den „Ironman-Wettbewerb“ auf Lanzarote denken.

Die dortigen Teilnehmer sausten auf ihren sportlichen Rennrädern
geradezu weltmeisterlich durch die engen Straßen von Haria.
Insgesamt strampeln sie 180 km und das ist, wenn man bedenkt wie klein Lanzarote ist,
eine echt erstaunlich lange „kreuz und quer“ Streckenführung!

Punkt-Punkt-Punkt

Punktgenaues Projekt von Sunny 
Thema: „Fahrräder“

Sonntags-(Schnapp)Schuss #25

Ja, mir san mi’m Radl da….
(Übersetzung ins Hochdeutsche: Ja, wir sind mit dem Fahrrad da :grinsgruen: )

Das sah allerdings nicht ganz so freundlich aus, wie auf dem Foto, denn die Räder wurden zwar bei Sonnenschein geparkt, die Weiterfahrt war allerdings nur etwas für abgehärtete Naturen, denn da regnete es schon wieder. Mir hat das alles nichts ausgemacht, ich war mit dem Auto gekommen und als die ersten Regentropfen fielen, stieg ich in mein trockenes Gefährt! :lovehearts:

von Always Sunny

ehrenWORT „Weltenbummler“

von Earny

„Weltenbummler“ von   miss herzfrisch

Musik ist für mich der „Weltenbummler“ schlechthin, denn solange der Mensch Musik macht, hat er seine Lieder rund um die Welt geschickt. :whistler:

Diese musikalische Gruppe steht in Regensburg und ich finde es besonders interessant, dass die dahinter aufgereihten Fahrräder heutzutage ein umweltfreundliches und „entschleunigendes“ Transportmittel für die modernen Weltenbummler sind.