Weißes Laub

Ein wenig Grünzeug zum Wochenende tut gut!

Die genaue Entstehungsgeschichte des Chicorée ist unklar. 
Im Jahr 1830, das Gründungsjahr des Königreiches Belgien, wird der Chicorée erstmals erwähnt.
Um die zur Verwendung als Ersatzkaffee gezüchteten Zichorienwurzeln
in den revolutionären Zeiten nicht zu verlieren,
versteckten Bauern in Brabant diese Wurzeln durch das Abdecken mit Erde.

Beim Ausgraben wurden dann die knackigen weißen Blätter entdeckt!
Man nannte sie „weißes Laub“ 
(im niederländischen wit loof, daraus wurde witlof)
:superessen: