Back home :))

By by summer 2009

Ja,ja…..alles geht vorbei und der deutsche Herbst hat mich eiskalt erwischt :cold:

Ich war halt Temperaturen zwischen 23 ° C (nachts) und um die 30 ° Grad (tagsüber) gewöhnt, da wundert man sich über milde (!!!!!) 15 ° C und bevorzugt den nie aus der Mode kommenden Zwiebellook!

Die Bürger fragen!

Immer das gleiche Gefühl bei den Bürgern: Nach der Wahl „hat der Mohr seine Schuldigkeit getan“!!

So alt wie dieser Spruch ist auch das Verhalten unserer „Volksvertreter“ sprich Politiker. Hat der Bürger gewählt, wird er von allen politischen Entscheidungen konsequent ausgeschlossen. Es wird getagt und beschlossen, aber nur hinter fest verschlossenen Türen.

Das es auch anders und sicherlich besser gehen könnte, zeigt uns Peter Ehrlich in seiner neuesten Kolumne in der Financial Times Deutschland.

http://www.ftd.de/politik/deutschland/:kolumne-peter-ehrlich-wir-muessen-reden/50017385.html

Hier wird nicht nur aufgezeigt, was falsch läuft in unserem Lande und warum die stärkste Gruppe die Nichtwähler waren. Es werden auch realisierbare Vorschläge und Alternativen angeboten, die  „mündige“ Bürger schon lange fordern.

Es wäre schön, wenn es nicht nur bei diesem „einsamen Rufer in der Politik-Wüste“ bleibt und  des Volkes Stimme auch zwischen den Wahlen gefordert und gehört wird!

„Have a nice day“

Rund 4 Wochen habe ich in Kalifornien gelebt und eingekauft! :smile:

Jetzt lebe und kaufe ich wieder in Deutschland ein! :tears:

Egal wo, was und wie viel ich in den USA eingekauft habe, stets wurde ich sehr freundlich begrüßt,  bei meinem Einkauf von anwesendem und auskunftsbereitem Personal unterstützt und an den Kassen wurde mir die Ware fertig verpackt in Tüten überreicht oder sogar -wenn nötig-  bis zum  Auto getragen  und,  nach dem ich meistens erneut gefragt worden bin, ob es noch irgend etwas gäbe, was man für mich tun könne, mit  einem Lächeln und dem Wunsch  „have a  nice day“ verabschiedet.

Das alles ging mir heute durch den Kopf, als ich im Supermarkt an der Kasse stand und wortlos abgefertigt wurde. Im gesamten Laden übrigens kein ansprechbares Personal und überwiegend mürrische Mienen.

Ich versuche ja schon immer vorsichtig auszuspähen, welche der Kassiererinnen die am wenigsten unfreundliche ist und einen zumindest nicht anfratzt, wenn man nicht schnell genug bezahlt oder seine Waren noch nicht im Einkaufswagen verstaut hat. Der absolute „worst case“ ist allerdings eingetreten, wenn deine Ware vom Scanner nicht erkannt wird. Damit hast du dann den ganzen Tag versaut und du kannst nur mit gestammeltem „Ich brauche das nicht wirklich, absolut unnötig, weiß gar nicht, wieso ich dieses unlesbare Teil genommen habe“ versuchen, den Zorn der Kassenhoheit zu besänftigen.

:blushgirl:

Bist du in Deutschland Kunde, bist du ein ganz armes Schwein, denn du störst den Ablauf, du verursachst Arbeit und ohne dich würde der Laden viel besser laufen!!!

:bluemad: