„T“ in die neue Woche 69/2017

Dieser Hauseingang sieht einfach einladend aus.
Ich habe ihn bei einem Insel-Spaziergang auf La Graciosa entdeckt.

Nicht nur, dass hier die von César Manrique empfohlene blaue Farbe verwendet wurde,
besonders hübsch finde ich den kleinen, typischen Kanaren-Hut
und die kleine Fliesen-Einlage, die einen direkt zur Tür und zum Eingang führt.
Auch da hat man ein klein wenig mit Fischlein dekoriert.

Ich finde, das sieht alles so liebevoll und sehr gepflegt aus.


Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…

Zitat im Bild 12/2017

„Wann wird der Zankapfel endlich zur verbotenen Frucht erklärt“
* Volksmund *


Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova

4 in a box – Nr. 43

Vielen Menschen gilt es als erstrebenswert, stets im Mittelpunkt zu stehen.
Die im Zentrum des Interesses stehende Person (oder natürlich auch Sache ) zu sein,
ist aber ganz allgemein wichtig, manchmal notwendig und natürlich oft auch nützlich.

Wir sagen auch gerne dafür:
Blickpunkt, Brennpunkt, Dreh- und Angelpunkt, Kern, Nabel, Sammelplatz, Sammelpunkt, 
Schwerpunkt, Seele, Zentrale, Zentrum des Interesses, Herzstück, Fokus.

In meiner Box steht jeweils im Mittelpunkt:

1. Autos auf einer Oldtimer-Show
2. geöffneter Blütenkelch, der fliegende Besucher anlocken soll
3. Reiseleiterin, die allen interessante Infos zur Umgebung gibt
4. eine Brunnenskulptur, mit einem wasserspeienden Fisch im Mittelpunkt

Die aktuelle Boxen-Füllung soll: “Im Mittelpunkt“  enthalten!

Ein feines Projekt von Anneli – notesandpictures

Floral Friday Fotos 64/2017

„Höflichkeit ist die Blüte der Menschlichkeit.
Wer nicht höflich genug ist, ist auch nicht genug menschlich.“
* Joseph Joubert *

‚Courtesy is the flower of humanity.
Who is not polite enough is not sufficiently human. ‚
* Joseph Joubert *

Floral Friday Fotos
I’m joining Floral Friday Fotos FFF  304 of Nick

DND – 2017 (78+20)

Die letzten Himbeeren leuchten verführerisch zwischen schon welkem Laub!

Wenn man älter wird, so lernt man eben einsehen,
dass man von einem Menschen nicht alles verlangen kann
und dass man zufrieden sein muss,
wenn ein Weinstock Trauben trägt.
In jüngeren Jahren verlangt man auch noch Erdbeeren und Himbeeren dazu.
*Theodor Fontane*

dernaturdonnerstag
Ghislana leitet dieses schöne Projekt