Punkt. Punkt. Punkt. # 04

Friedhof in MainzIm Friedhof in Mainz habe ich viele trauernde Engelchen entdeckt.
Sie geben offensichtlich den Trost-Suchenden Kraft und das ist gut so!

Punkt-Punkt-Punktneues Projekt für 2016 von Sunny, Thema: „Friedhöfe“

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

20 Responses to Punkt. Punkt. Punkt. # 04

  1. Karin says:

    Wie unterschiedlich die Friedhöfe doch alle sind. Solche Heidehecken kenne ich aus unserer Gegend so gar nicht. Mit Engeln werden hier auch oftmals die Gräber geschmückt.
    lg

  2. tonari says:

    Die Gräber sind in ihrer Gleichheit bestimmt für Soldaten, oder?
    Ich frage, weil die Steine schon verwittert sind und auch die Grabbepflanzungen so einheitlich und organisiert wirken.
    Tja, die Flut der Engel auf den Friedhöfen. Ehrlich? Das ist echt nicht so mein Geschmack.

    • Moni says:

      Ja, liebe Tonari,
      das sind Kriegsgräber. Sehr verwittert, aber auf einigen kann man noch lesen „UFFZ“ etc.
      Geschmacklich stimmen wir überein. Ich liebe es eher minimalistisch, schlicht aber (wenn möglich) edel. ;-)
      Ich sage aber schon immer „über Geschmack soll man nicht streiten“, jeder soll es so halten, wie es ihm gefällt, solange es niemanden verletzt.

  3. Sandra says:

    Hallo Moni,

    dass ich zuletzt in Mainz auf einem Friedhof war, ist schon sehr lange her. Diese Ecke, die du zeigst, kenne ich gar nicht, das ist auf dem Hauptfriedhof, oder?
    Ich bin schon jetzt sehr gespannt auf unsere Führung über den Frankfurter Hauptfriedhof. Dort gibt es sicherlich noch viel mehr zu entdecken, als ich bisher gesehen habe.

    Liebe Grüße
    Sandra

  4. Klaus-Dieter says:

    hab heute nur Zeit für einen Gruß, schönen Sonntag

  5. Iris says:

    Kriegsgräber sind auch so ein Fall für sich. Ich habe sie als Jugendliche in einem Austausch des Deutsch-Französischen-Jugendwerkes kennengelenrt, dessen Thema die Kriegsgräberpflege von Verdun war. Das war toll, auch weil ich dadurch ions von mir schon damals gelibte Frankreich kam. Da war mir jeder Anlass frecht, aber ich erinnere mich an den bedrückenden Eindruck von den riesigen Grabfeldern, die einem den Wahnsinn des Krieges vor Augen führten.
    LG Iris

  6. Ludger says:

    Ich gehe nicht gerne auf Friedhöfe. Sage mir immer“ Da kommst du noch früh genug hin.“ L.G.

  7. giselzitrone says:

    Wünsche dir liebe moni einen schönen Sonntag lieber Gruß Gislinde

  8. ClauDia says:

    Hallo Moni,
    diese „in-Reih-und-Glied“-Gräber haben schon etwas besonders bedrückendes. Engel gehören für mich zu Friedhöfen dazu.
    LG Claudia

  9. Julia says:

    Moin Moni,

    sehr schöne Bilder. Friedlich mit dem Engel. Engel sind was besonderes und bieten auch Schutz. Ich mag keine Friedhöfe und mache gerne einen Bogen drum rum.

    LG
    Julia

  10. Sabienes says:

    Für viele Menschen sind diese geflügelten Begleiter unverzichtbar, besonders auf einem Grab.
    Früher habe ich die lediglich auf Kindergräbern gesehen, nun aber findet man sie überall.
    Berührend.
    LG
    Sabienes

  11. Schöne Collage liebe Moni.

    Engel gehören zu Friedhöfen…
    Ich gehe gerne auf Friedhöfe, zum fotografieren, ausruhen, nachdenken….Ich mag diese Ruhe, die über allen Friedhöfen liegt
    Auch wenn in Stockholm kein Grab meiner Angehörigen habe..Es giebt ein Familien Grab in Leipzig und das besuche ich wenn ich in Leipzig bin.
    Mein Beitrag ist endlich auch On.
    Liebe Grüsse
    Elke

  12. Barbara says:

    Guten Morgen, Moni,

    ich habe bisher noch keinen Kriegsfriedhof „in natura“ gesehen. Trotzdem bin ich mir sicher, dass solche Orte uns mehr als alles andere den Aberwitz, die Sinnlosigkeit und den Schrecken des Krieges vor Augen führen.

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    Barbara

  13. katerchen says:

    Friedhof und Engel..es gehört zusammen moni..nach meiner Meinung
    LG vom katerchen

  14. do says:

    Friedhöfe sind für mich ein Ort der Ruhe und der Besinnlichkeit. Ich besuche sie auch gerne auf Reisen, finde die Unterschiede in den Ländern sehr interessant.
    Die Soldatenfriedhöfe der Normandie haben mich sehr berührt.
    Der Friedhof in Mainz, mit seiner Grabbepflanzung aus Heidekraut, würde mir auch in natura wohl gefallen.
    Herzlich, do

  15. Diamantin says:

    Ja, Engel gehören dazu. Schöne Collage.

    Lg Anett

  16. Paleica says:

    derlei findet man wirklich viel auf friedhöfen…

  17. Angloswiss says:

    Sehr schöne bilder. Interessant zu sehen die Eigenheiten von die verschiedene Friedhöfe.

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!