„T“ in die neue Woche 74/2017

Bei meinem Rundgang um den Wormser Dom gelangte ich auch auf diesen Platz
mit seinen zwei offenen Ein- beziehungsweise Ausgangstoren.
Seitlich neben dem Portal befinden sich Metallreliefs mit den Wappen von Worms und den Partnerstädten.

Der Platz der Partnerschaft ist auf der Westseite des Wormser Doms gelegen.
Ursprünglich befanden sich auf dem Gelände die Remisen und Stallungen des Heylshofs.
(siehe mein „T“ letzte Woche)
Nach dem Zweiten Weltkrieg erhielt der Platz den heutigen Namen „Platz der Partnerschaft“.
Obwohl der Platz sein Aussehen seit seiner Anlage im Jahr 1935 nicht grundlegend verändert hat,
dient er heute als Veranstaltungsort beispielsweise des Jazzfestivals Jazz ’n Joy.


Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

21 Responses to „T“ in die neue Woche 74/2017

  1. Nova says:

    Klasse T’s, schön erhalten geblieben und vor allem nicht mit verschlossenen Türen. Somit kann man hier sogar gleich auch im Kreis laufen wenn man möchte *gg*

    Finde es immer gut wenn solche Plätze auch genutzt werden. Denke mal das wird auch sehr gut angenommen.

    Danke dir vielmals dass du wieder mit dabei bist und nochmals wünsche ich dir einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    • Moni says:

      Danke, liebe Nova,
      wenn die Tore offen sind, kann jeder – wie er möchte – rundlaufen, reinkommen oder auch rausgehen. Eine Einladung, der sicher kaum jemand widerstehen kann, gell.

  2. Eva says:

    Ich finde den Platz schon super für soche Feste.
    Auch, dass es so einen Rundgang gibt. Worms einmal war ich dort.MEine Schwester hat lange in der Nähe gewohnt.

    Nun muß ich aber – sobald das Wetter besser ist – wieder mal hin.

    Ist ja nicht weit von mir.

    Hab einen schönen Sonntag.
    Lieben Gruß Eva

  3. Elisabetta says:

    Liebe Moni,
    Deine Durchgänge sehen ja sehr akkurat aus und wenn so ein Platz auch noch für die Gesellschaft genützt werden kann, umso besser.
    Die Partnerstadt-Verbindungen finde ich zum besseren Verstehen der Völker untereinander, als sehr gute Einrichtung. Sollte sie doch noch intensiviert werden – auch innerhalb Europas.

    Liebe Grüße und hab einen schönen Sonntag
    Elisabetta

    • Moni says:

      Du hast völlig recht, liebe Elisabetta,
      allerdings habe ich bemerkt, dass manche Partnerschaft wohl nicht mehr so richtig gepflegt wird, was ich sehr schade finde.

  4. Dies und Das says:

    Servus moni,
    der Name des Platzes „kommuniziert“ auch mit den Durchgängen: Einen für sich und einen für den Partner!!
    Einen „durchgängig“ schönen Sonntag,
    Luis

  5. Klaus says:

    schöne Eingänge, ich bleib zu Hause und du solltest es auch tun, Klaus

    • Moni says:

      Mach ich auch, lieber Klaus,
      wenn man nicht weiß, was das Wetter nun letztendlich will, mache ich es mir gerne daheim gemütlich und lass das Wetter außen vor! ;-)

  6. Ulla says:

    Ich stellte mir grad vor, durch diese Tore hindurchzugehen und mitten im Nibelungenlied zu stehen ;)
    Hab einen schönen Sonntag, Ulla

  7. Liz says:

    Schön dieser Einblick durch die Türen!!
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, Liz

  8. Hallo liebe Moni!

    Aaaah, kenne ich. Ich war mit Frau Waldspecht schon in Worms.
    Tolle Stadt, tolle Atmosphäre.
    Du zeigst ja gleich einen Zwilling hier. Doppelt gemoppelt hält besser ;-)

    Nicht wundern, habe mein Montagsherz regebloggt. Komisch, dass es heute online war, denn ich bin mir sicher, die richtige Zeit und den richtigen Tag angeklickt zu haben.
    Also ist dein Kommentar auch erst einmal in der Versenkung. Sorry!

    Liebe Grüße

    Anne

    • Moni says:

      Hihihi, liebe Anne,
      macht nichts, Hauptsache Du kannst alles zum richtigen Zeitpunkt wieder rerebloggen! ;-)

      Worms hat wirklich einiges zu bieten und auch ich werde es ganz sicher nochmal besuchen!

  9. Markus says:

    Irgendwie spannend, vor allem weil man nicht weiß, was sich hinter Dir bzw. der Kamera versteckt. Das regt die Fantasie an und macht Lust auf mehr ;-) Schönen Sonntag Abend Dir!

  10. do says:

    Eine schöne Idee, einem Platz den Namen „Platz der Partnerschaft“ zu geben, liebe moni.
    Herzlich, do

  11. Else says:

    Ich werd mir auch eine Mauer rund um mein Grundstück bauen. I like it.

    LG Else

  12. Kaeferchen says:

    in Worms war ich noch nicht – danke für das zeigen dieser Tore

    lg gabi

  13. Rosahenne says:

    Diese Durchgänge würde ich auch gerne durchschreiten!
    Liebe Grüße
    Ingrid

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.