Maritimer Mittwoch # 15

Nimm ein leichtes Wort nicht so schwer, gönne ihm nicht den Triumph!
Was ein Steinwurf trübt, ist kein Meer, sondern es ist ein Sumpf.“

*Friedrich Rückert*

Also werfen wir lieber keine Steine, sondern bauen geduldig fragile „Stein-Manderl “
uns und anderen zur Freude.

Ein elementares Projekt, das die liebe Angela von „Gestrandetes“ betreut.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

10 Responses to Maritimer Mittwoch # 15

  1. malesawi says:

    Der erste Blick fiel aufs Foto und löste Sehnsucht aus. Der zweite Blick erfasste das Zitat und löste Nachdenken aus.
    Liebe Grüße!

  2. Klaus says:

    toller Anblick, liebe Moni, ich hoffe immer noch auf besseres Wetter, Klaus

  3. EvA says:

    Ich habe diese Steine schon öfters gesehen, machmal sind sind das ganze Türme.
    Manchmal fallen sie auch wieder zusammen, weil sie keinen Stand haben. :-)
    Ein tolles Zitat zu dem Bild.

    Mit lieben Grüßen Eva

    • Moni says:

      Wer das schon mal selbst versucht hat, liebe Eva, der weiß,
      es sieht leicht aus, aber es gehört eine sehr, sehr ruhige Hand dazu und man muss Formen beurteilen können.
      Allerdings genügt eine kräftige Welle und alles liegt wieder kreuz und quer. Macht aber doch nichts, man kann es ja wieder neu aufbauen.

  4. Luiserl says:

    Wunderwunderschön. Ich liebe das Meer….nur die bayrische Idylle fehlt mir schon sehr.
    Herzliche Grüße…
    Luiserl

    • Moni says:

      Da hast Du recht, liebes Luiserl,
      wie heißt es so schön „Zwei Seelen wohnen ach in meiner Brust….“ ;-)
      Ich liebe mein Bayern und ich liebe das Meer und nach beidem habe ich gleich große Sehnsucht.

  5. Elke says:

    Friedrich Rückert sagt mir momentan nichts und mit dem Zitat kann ich wenig anfangen, wenn ich darüber nachdenke. Dafür gefällt mir dein Bild umso besser, liebe Moni.
    Erläuterung: Ist das „leichte“ Wort bei Rückert negativ besetzt? Scheint so. Stellt sich mir die Frage nach dem Warum. Dass ein Steinwurf das Meer nicht trübt, leuchtet mir ein, aber warum das entsprechende Gewässer dann gleich ein Sumpf sein soll, verstehe ich nicht. Aber ich muss ja nicht alles verstehen ;-)

    Liebe Grüße
    Elke

  6. Mathilda says:

    Dann machen wir das am Wochenende…es soll Sommerwetter werden *freu*.

    Liebe Grüße von Mathilda ;-) <3

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.