„T“ in die neue Woche 71/2017

Dieser steinerne Steg mitten im Kurpark von Bad Münster am Stein soll sicher verhindern,
das bequeme Besucher eine Abkürzung von der einen Seite zur anderen nehmen
und so einfach auf den Wiesenflächen herum trampeln.
Mir gefällt, dass es so luftig und naturgrün ist und so das Verbot etwas freundlicher daher kommt.


Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

16 Responses to „T“ in die neue Woche 71/2017

  1. Nova says:

    Könnte mir auch gut vorstellen das die Gefahr zu groß wäre, einmal durch ständige „Drüberlaufengewichte“ und dazu noch weil Blödsinn gemacht werden könnte. Ich finde das T jedenfalls auch klasse, modern aber passt sich schön an, auch von der Farbe her. Klasse entdeckt danke ich dir vielmals dafür und wünsche dir noch einen superschönen Sonntag.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    • Moni says:

      Danke, liebe Nova,
      diese „Durchgang verboten“ Lösung zeigt doch wirklich gärtnerisches Talent und behutsamen Umgang mit der Natur, gell.

  2. Elisabetta says:

    Ja, liebe Moni, das finde ich auch wesentlich schöner, als irgendein „Taferl“ mit „Betreten verboten“.
    Fügt sich in die Landschaft ein und ist trotzdem ein unüberseh- und -windbarer Hinweis.
    Zwar kein Tor zum Durchgehen, aber nett anzusehen.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

  3. malesawi says:

    Wunderbar, wie Gras und Tor farblich zusammenpassen. Wenn Schnee fällt, leuchtet das Tor dann schon von weitem. :-)
    Liebe Grüße!

  4. Eva says:

    Guten Morgen Moni,

    das ist ja eine tolle Aufnahme und das Gitter passt sich wunderbar mit ein.

    Lieben Gruß Eva

  5. hanneweb says:

    Eine wirklich sehr schöne Idee und macht such Sinn liebe Moni.
    Verbotsschilder in jeglicher Form gibt es überall schon mehr als genug denke ich, dazu noch so schön der Natur angepasst ist es etwas Besonderes und erfüllt bestimmt auch seinen Zweck.😊
    Liebs Grüßle und noch einen schönen Tag wünsche ich dir🌞🍀💖

  6. Klaus says:

    schön anzusehen und gleich damit auch ein Problem gelöst,genieße den Tag in Ruhe, Klaus

  7. Ich finde es auch schön das die Farbe sich der Natur so wunderbar anpasst liebe Mon.
    Meistens sind solche Gitter ja grau oder so..

    Lieben Gruss und hab einen feinen Sonntag..
    Elke

  8. Dies und Das says:

    …auch so ein Fall für´s „Schwarzbuch“ – warum baut man einen Steg und sperrt ihn gleich wieder ;-)))
    Aber die werden schon gewusst haben, was sie da machen. Auf alle Fälle hast du wieder etwas Interessantes entdeckt!
    Gute Woche,
    Luis

  9. Beate says:

    Das Brückerl sieht brüchig aus, liebe Moni. Ich meine, die Durchgangssperre hat ihre Berechtigung. Dass diese grün ist, gibt dem Verbot eine freundliche Note. Die fächerartigen Streben sehen zudem eher nach einer Zierde aus und passen irgendwie dazu.

    Grüße
    Beate

  10. Sadie says:

    Liebe Moni
    das Unkonventionellle gefällt mir sehr gut.
    Ich wünsche dir noch einen gemütlichen
    Nachmittag.
    LG Sadie

  11. do says:

    Liebe moni
    Da hat man sich Mühe gegeben ein Verbot freundlich zu signalisieren. Ich könnte mir auch vorstellen, dass das Benützen des Stegs Gefahren birgt.
    Herzlich, do

  12. Zoofreund says:

    Durchgang für Menschen verboten, aber an kleine Tiere wurde gedacht. Sie können durch. Das finde ich gut.

    Viele Grüße
    Dieter

  13. Jutta says:

    Liebe Moni,

    Du warst gerade bei mir und nun komme ich zu Dir – bin nämlich gerade auf meiner Blogrunde unterwegs.

    Ich denke mal, Dein schönes grünes Tor ist gar kein Verbot, sondern es ist eher aus Sicherheitsgründen angebracht worden. Solche halbrunden Tore habe ich bis jetzt immer nur in Zusammenhang mit Wasser gesehen und um zu verhindern, dass man zu dicht rangeht und reinfällt.

    Liebe Grüße
    Jutta

  14. Bellana says:

    Dieses luftige Tor erfüllt ja seinen Zweck, denn da wird sich kaum jemand drüber trauen.
    Grüßle Bellana

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!