„T“in die neue Woche 68/2017

Das ist der „Hinterein/ausgang“ im „Jardin de Cactus“ auf Lanzarote.
Ich hatte ja gehofft, man könne da irgendwann einmal wirklich rein-und rausgehen.
Inzwischen sieht es aber so aus, als ob jegliche Aktivitäten verschoben wurden.
Das Tor hat mir aber dennoch sehr gut gefallen, 
auch wenn ich verschlossene Türen und „Eingang verboten“-Schilder  nicht mag.


Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

16 Responses to „T“in die neue Woche 68/2017

  1. Mara says:

    Ein schönes Tor, sieht gut aus vor dem blauen Himmel. liebe Moni.
    Herzliche Grüße und einen schönen Sonntag
    Mara

  2. Eva says:

    Guten Morgen liebe Moni,

    ich mag auch solche Schilder nicht, aber manchmal muß es halt sein, sonst würde ja Jeder reintappen. Ich weiß aber, dass ich das, selbst wenn kein Schild angebracht ist, nicht darf.
    Deshalb würde ich hier ohne Erlaubnis auch nicht fotografieren.

    Lanzarote, Bekannte waren dort und total begeistert. Sie haben so geschwärmt besonders von den Bauten von
    César Manrique. Das muß schon toll sein. Mal sehen, vielleicht schlägt es mich in meinen herbstlichen Tagen nochmals dahin.

    Dankeschön für dein schönes Tor.

    Lieben Gruß Eva

  3. Ulla says:

    Hallo Moni, wie, man darf da nicht reingehen? Vor fast 20 Jahren waren wir noch drinnen (nicht ohne Eintritt zu zahlen natürlich) Dafür sehe ich jetzt das Eingangstor, das mir damals entgangen ist :) Liebe Grüße in den Tag, Ulla

    • Moni says:

      Am „Vordereingang“, liebe Ulla,
      darf man natürlich nach Bezahlung des Eintritts reingehen. Das ist ein zweiter Ein/Ausgang, ich vermute mal für Anlieferungen etc.

  4. Kirsi Gembus says:

    Oh ja das Tor gefällt mir auch sehr gut und der strahlend blaue Himmel – eine tolle Kulisse für Dein Objekt!
    Schönen Sonntag und lieben Gruß
    Kirsi

  5. do says:

    Liebe moni
    Ulla schreibt von bezahltem Eintritt in den Garten. Ist das möglicherweise der Grund, wehalb der Hintereingang verschlossen bleibt?
    Schön ist das Tor trotzdem. Und weil es zu ist, kann man es auch entsprechend bewundern ;-)
    Herzlich, do

  6. Vivilacht says:

    mit dem blauen Himmel wirkt das Tor nochmal so schoen

  7. Jutta says:

    Das „Verschlossene“ mag ich auch nicht so gerne, liebe Moni.
    So kann man aber das schöne Tor richtig bewundern.

    Liebe Grüße
    Jutta

  8. Dies und Das says:

    Servus moni,
    ja, bist du da jetzt drüber geklettert??? – Ein „fast (ab)wehrhaftes“ Tor, aber schön!!!
    Eine gute Woche,
    Luis

  9. Birgitt says:

    …möge das Tor in deine neue Woche weit offen sein, liebe Moni,
    nicht dass du mit großer Anstrengung darüber klettern mußt und dich vielleicht noch verletzt,

    liebe Grüße Birgitt

  10. malesawi says:

    Auf deinen Bildern sieht es verschlossen wunderbar aus. Schade, dass man es nicht öffnen (und wieder schließen) darf.
    Liebe Grüße!

  11. Nova says:

    Sieht auch klasse aus!! Tolle Aufnahmen davon, und mich würde es auch reizen mir den Park anzuschauen…schon allein die Windmühle und dann auch die direkte Nähe zum Meer. Echt ärgerlich wenn sich da so gar nix tut, aber kenne ich ja auch von hier. Da stirbt die Hoffnung echt zuletzt.

    Danke dir vielmals dafür und dass du damit dabei bist. Wünsche dir einen tollen Wochenstart und dass du wieder mit dabei bist.

    Liebe Grüsse

    N☼va

  12. Else says:

    Macht hoch die Tür, die Tohor macht weit.

    Türen und Tore sind nicht nur der Eingang in ein Haus, sondern die Pforte in das Leben anderer Menschen.

    ♥lich Else

  13. Elke says:

    Oh, ist der Garten nicht mehr zugänglich? Das ist schade. Ich fand ihn sehr beeindruckend. Wie waren damals auch in der Mühle.
    Liebe Grüße
    Elke

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.