DND – 2017 (78+18)

Die Kürbis-Saison hat begonnen!
Hokkaido und Co. lagern in gigantischen Bergen
und erinnern uns in ihrer bunten Pracht sofort an den nahenden Herbst.

Die Giganten unter ihnen werden für Halloween erstanden und sollen uns dann,
monstermässig geschnitzt  das Gruseln lernen.

Die anderen, kleineren Exemplare sind bunt und sehen oft lustig aus in ihrer Farben-und Formenvielfalt. 
Sie eignen sich hervorragend als erste, kleine herbstliche Dekoration in unserer Wohnung.

dernaturdonnerstag
Ghislana leitet dieses schöne Projekt

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

28 Responses to DND – 2017 (78+18)

  1. Es ist schon unglaublich, zu welcher Größe so ein Kürbis heranwachsen kann. Sehr schöne Dekorationen lassen sich damit zaubern, wie dein erstes Foto zeigt.
    Frohe Herbstgrüße von:
    Beate

  2. eva says:

    Die ersten Riesen habe ich schon bei Edeka gesehen.

    Ein tolles Foto.

    Auf die Kürbisausstellung in Ludwigsburg werde ich aber nicht gehen.

    Einmal dort gewesen und gut ist es.

    Lieben Gruß Eva

    • Moni says:

      Das finde ich auch, liebe Eva,
      einmal richtig alles gesehen, bewundert, bestaunt, das reicht. Das war wunderbar und aufregend und etwas ganz Besonderes.
      Für Wiederholungen ist das Leben echt zu kurz, gell. ;-)

  3. Elisabetta says:

    Mit Deinen wunderschönen Bildern ist der Herbst „eingeläutet“ würde ich sagen.
    Unglaublich welche Vielfalt diese Frucht bietet, allerdings sind mir diese Kugeln als Deko lieber, als zum Essen.

    Liebe Grüße und hab eine feine Zeit
    Elisabetta

    • Moni says:

      Liebe Elisabetta,
      ich finde Kürbisse wirklich interessant, vor allem die Vielfalt der Formen und Farben. Aber ich persönlich mag ihn nicht essen. In keiner Variante.

  4. hanneweb says:

    Das sind ja ganz tolle Tortenberge aus Kürbissen!😄
    Freue mich schon auf unsere leckere, von innrn wärmende Kürbissuppe mit Ingwer demnächst, denn nasskalten genug ist das Wetter inzwischen bei uns dafür.😊
    Liebe Grüße und hab noch einen schönen Tag liebe Moni🌞🍀🌻

  5. Silvia says:

    Schöne und sehr dekorative Kürbisse sind das. Bei uns werden sie z.B. von Kindern aller Altersklassen ausgehöhlt, Gesichter geschnippelt und mit einer Kerze ausgestattet. Abends ziehen sie mit diesen fantasievoll hergerichteten Kürbislaternen durch die Strassen und erfreuen uns mit ihren fröhlichen Liedern und Spässen. Der Kinder-Räbeliechtliumzug ist ein liebenswerter Brquch, uns der hoffentlich noch lange erhalten bleibt. Herzlich, Silvia

  6. Nett schaut das aus liebe Moni.

    Hier hab ich noch keine Deko mit ihnen gesehen..
    oder ich war nicht genug aufmerksam..

    Liebe Grüsse
    Elke

  7. Flögi says:

    So was habe ich noch nie im Leben gesehen. Einmal auf Fotos schon. Und es gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße, Flögi

  8. Klaus says:

    ja, bald kommt wieder ihre Zeit, lass dir vom Wetter nicht deine gute Laune vermiesen, Klaus

  9. Maje says:

    Das sind ja tolle Kürbifotos, liebe Moni! Unglaublich wie groß diese Gemüsefrüchte werden können!
    Ich mag diese Form- und Farbenvielfalt sehr – nur essen mag ich sie gar nicht. Konnte ich mich noch nie mit anfreunden. Bei meiner Oma mussten wir früher immer Kompott essen, da denke ich heute noch mit Grausen dran…
    Zur Deko habe ich im Herbst aber immer Kürbisse im und am Haus – auch wenn ich kein Helloweenfan bin; es ist Herbst und da gehören Kürbisse irgendwie dazu!

    Liebe Grüße zum Nachmittag, Maje

  10. Pia says:

    Mir fällt auch bei uns auf, dass die Siloballen nicht mehr in Plastik eingewickelt sind. Wenn es auch ohne geht verstehe ich nicht warum es so lange gemacht wurde.
    Der Fantasie beim dekorieren mit Kürbissen scheint es fast keine Grenzen zu geben.
    L G Pia

  11. Rumpelkammer says:

    schöne Bilder Moni
    so schön bunt
    ich habe am Sonntag auch Kürbisbilder gemacht ;)
    liebe Grüße
    Rosi

  12. Die Farbkraft und die Formenvielfalt der Kürbisse sind jedes Jahr ein Ereignis, das Herbstereignis. Und da brauch ich gar kein Halloween, eine heiße feine Kürbissuppe reicht ;-) Lieben Gruß Ghislana

  13. Elke says:

    Wahnsinn! Sowas habe ich bisher nur in den USA gesehen. Das sieht toll aus.
    Liebe Grüße
    Elke

  14. Christa J. says:

    Die Strohballen wurden aber jetzt schön mit all den Kürbissen bestückt, liebe Moni. :-)

    Ja, sie haben jetzt Saison und sind im Herbst eine tolle Deko und nicht zu verachten ist auch ein leckeres Kürbissüppchen.

    Ach, so ein Gruselmonsterkopf ist doch auch etwas Schönes, wenn er abends im Dunkeln leuchtet. :-)

    Liebe Grüße und hab noch einen schönen Abend
    Christa

  15. Birgitt says:

    …ja das hat sie, liebe Moni,
    ich habe schon zwei mal Suppe gekocht und mehrere Hokkaido zu Mus und dann in Gläsern eingemacht…Vorrat für warme Suppe an kalten Wintertagen…

    liebe Grüße Birgitt

  16. Alison says:

    Du meine Güte!
    Kann man die denn nicht essen?
    Es gibt doch so viele Menschen, die am Hungertuch nagen.
    Die würden sich freuen.
    Wir haben auch mehr Kürbis, als wir verdrücken können und einige werden wir auch verschenken.

    LG Alison

  17. Nova says:

    Die sehen ja wirklich klasse aus und solche eine Vielfalt haben wir hier nicht…aber dafür auch schon Halloween. Ich kann mich damit nicht wirklich anfreunden.

    Liebe Grüsse

    N☼va

  18. Sigrun says:

    Das ist ja ein herrlich farbenfrohes Spätsommerfoto. So eine tolle Idee, Kürbisse zu präsentieren, habe ich noch nicht gesehen. Mein Hokkaido hängt hier etwas im Schatten am Kompost. Mal sehen, ob er noch die normale Größe schafft….
    LG Sigrun

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.