„T“ in die neue Woche 66/2017

Bei einem Bummel durch Rattenberg habe ich diese Tor-Durchfahrten entdeckt.
Sicher waren diese offenen Ein-, Durch- und Ausfahrten früher mal durch Tore gesichert.
Heute muss man nur noch aufpassen auf die Durchfahrtshöhe- und Breite
und wer jeweils die Vorfahrt hat!

Ich finde es immer wieder faszinierend,
dass über solchen Toren auch  heute noch Wohnungen existieren
und sozusagen unter dem Wohnzimmer der Verkehr rollt!


Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

14 Responses to „T“ in die neue Woche 66/2017

  1. Klaus says:

    Genieße den Sonntag

  2. do says:

    Diese Tor-Durchfahrten in Häusern finde ich auch interessant. Heute sind da vermutlich normale Wohnungen. Ich stelle mir aber vor, dass früher eine Wachstube neben dem Tor und darüber vielleicht die die Wohnung des Nachtwächters war?
    Herzlich, do

  3. Ulla says:

    Ohne Durchblick geht da gar nix ;) Hab einen sonnigen Tag, Ulla

  4. Bellana says:

    Das sind ja gleich zwei Tore hintereinander. Es sieht auch so aus, als ob der eine oder andere schon mal beim Durchfahren hängengeblieben ist.
    Grüßle Bellana

    • Moni says:

      Das kann gut sein, liebe Bellana,
      solch unvorsichtige Auto/Lkw-Fahrer gibt es ja überall, die meinen, das passt schon!

  5. Eva says:

    Hallo Monika,
    das ist ja interessant. Da ist hinter dem einen Tor noch ein Tor und das sieht ja schon klasse aus.

    Sehr schön.

    Hab noch einen schönen Resttag.

    Lieben Gruß Eva

  6. Dies und Das says:

    Servus moni,
    einen schönen „Durchblick“ hast du diesmal ausgesucht – für die heutigen Lastwägen dürfte es aber ganz schön eng werden ;-))
    Interessant ist auch, dass im Schild die Lastwagenlänge nicht aber die Breite angegeben ist!!
    Eine gute neue Woche,
    Luis

  7. Klärchen says:

    Liebe Moni,
    lange ist es her. Als unsere Kinder klein waren, haben wir in Rattenberg-Radfeld Urlaub gemacht. Erinnerungen werden wach.
    Lieben Gruß in die neue Woche, Klärchen

  8. Elisabetta says:

    Hallo, liebe Moni!

    In der netten, kleinsten Stadt Österreichs – Rattenberg, bist Du fündig geworden. Eine tolle Aufnahme, nicht nur der Durchfahrt wegen. Verkehrszeichen Einbahn nach rechts weisend, obwohl’s nur gerade aus geht und der LKW darf nicht mehr als 12 Meter messen. Tja, Besonderheiten *gg* gell?

    Liebe Grüße
    Elisabetta

  9. Nova says:

    Wundert mich dass sie dort nur eine Breitenangabe gemacht haben, denn gerade auch bei der Höhe sind doch woanders schon LKW’s stecken geblieben^^ Stimmt jedenfalls auch mit dem Wohnen, muss irgendwie komisch sein. Ein klasse T für welches ich dir danke. Toll dass du damit dabei bist.

    Wünsche dir einen schönen Wochenstart und sende liebe Grüsse

    N☼va

  10. Manni says:

    Ich kenn schon gar nicht den Ort „Rattenberg“ !!!

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!