DND – 2017 (78+15)

Seit einiger Zeit habe ich diese ungewöhnliche Blume bewundert,
sie aber leider nie lebendig und echt blühend gesehen.

Diese herrliche Pflanze, Schachblume, auch Schachbrettblume oder Kiebitzei genannt,
ist eine Pflanzenart aus der Familie der Liliengewächse.

Jetzt hatte ich Glück und konnte sie selber mit der Kamera einfangen.
Sie ist in der freien Natur sehr selten geworden und vom Aussterben bedroht.
Deshalb ist sie streng geschützt und darf in ihren letzten Beständen nicht gepflückt werden.

dernaturdonnerstag
Ghislana leitet dieses schöne Projekt

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

22 Responses to DND – 2017 (78+15)

  1. kalle says:

    Liebe Moni,
    ich mag diese Blume sehr; sie gibt es auch in weiss. Allerdings blühen sie bei mir nur einmal, im nächsten Jahr sind sie verschwunden…
    Herzliche Grüße kalle

  2. Maje says:

    Liebe Moni,
    Schachbrettblumen gehören für mich zu den Bumen mit dem gewissen „Etwas“ – finde die Blüten total faszinierend! In der freien Natur habe ich sie noch nie gesehen; ich finde es sehr schade, dass sie vom Aussterben bedroht sind…

    Liebe Grüße, Maje

  3. Elke Heinze says:

    Hallo Moni,
    ein sehr schönes Bild, aber tatsächlich jetzt fotografiert? Das ist ungewöhnlich, gehört sie doch zu den Frühlingsblühern. Bei uns wächst sie am Teichrand zusammen mit botanischen Tulpen und kleinen Narzissen.
    Lieben Gruß
    Elke

    • Moni says:

      Du hast natürlich recht, liebe Elke,
      die Zeit rennt dahin und wir kommen kaum nach. Es ist wirklich schon ein wenig her, aber das Gefühl der Freude, als ich selbst einmal diese faszinierenden Blüten sehen durfte, das ist heute noch so frisch wie damals. :-)

  4. Birgitt says:

    …jetzt blüht bei dir die Schachbrettblume, liebe Moni?
    die blüht doch eigentlich im zeitigen Frühjahr…und am richtigen Ort auch mehrere Jahre,

    liebe GRüße Birgitt

    • Moni says:

      Bei mir blüht sie leider nicht, liebe Birgitt,
      ich habe ja keinen Garten. Aber sie haben im Palmengarten in Frankfurt im späten Frühjahr geblüht. Die Freude, diese Blumen zu entdecken, wollte ich doch zumindest noch in diesem Jahr mit euch allen teilen. :-)

  5. Mara says:

    Ein schöner Frühblüher. Bei mir wächst er in meinem Garten in Teichnähe. In freier Natur hab ich ihn auch noch nie gesehen.
    Herzliche Grüße
    Mara

  6. Hallo Moni,
    das ist tatsächlich eine seltsame, aber auch faszinierende Blume! Sie ist mir noch nie begegnet.
    Ich finde sie sieht aus, als wäre sie mit bedrucktem Papier gefaltet? Ich staune, welche Schönheit die Natur hier erschaffen hat!
    LG Heidi

  7. Hallo liebe Moni,
    ich kenne sie bisher auch nur aus Illustrierten. Da ist das Staunen sicher groß, wenn man ihr plötzlich gegenübersteht. Live und echt und in Farbe *zwinker*. Was ein Glück, dass du deine Kamera dabeihattest.
    Ich finde die unterschiedlichen Färbungen so interessant.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

  8. Liebe Moni.
    Sie schauen aus wie kleine Lampion aus Pergament.
    Ich finde sie auch sehr sehr schön.
    Hier giebt es sie in dieser Farbe und auch in weiss in einen Naturreservat. In schwedsich heisst sie -Kungsängslilja-
    Erstaunlicher Weise ist sie -Upplands- Landschaftsblume.

    Lieben Gruss und hab einen angenehmen Tag…
    Elke

    • Moni says:

      Liebe Elke, diese Blüten sind wirklich etwas Besonderes, gell.
      Ich hatte sie noch nie „in echt“ gesehen und war einfach nur begeistert, dass es so etwas Exklusives in der Natur gibt.

  9. Pia says:

    Bei mir blühen sie zeitig im Frühjahr und vermehren sich auch jedes Jahr. In den Tessiner Alpen traf ich auch welche an im Frühsommer.
    L G Pia

  10. Kirsi Gembus says:

    In der freien Natur habe ich noch nie eine gesehen, was für ein Glück Du hattest und dann ist Dir auch so ein schönes Foto gelungen.
    Liebe Grüße
    Kirsi

  11. Paula says:

    Liebe Moni,

    in freier Natur habe ich sie auch noch nie gesehen. Ein ganz feines Bild hast du von ihnen gemacht.
    Ich hatte mal welche im Garten. Die Wühlmäuse müssen sie weggetragen haben oder sie haben sie verspeist, keine mehr da.

    Liebe Grüße schickt dir
    Paula

    • Moni says:

      Das war aber echt garstig von den Wühlmäusen, liebe Paula,
      die hätten doch sicher auch „einfachere“ Blüten futtern können, gell. ;-)

  12. Eva says:

    Liebe Moni,
    ich habe sie nur einmal im Blumengeschäft gesehen.
    Schöne ist sie bei dir aufgenommen.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Lieben Gruß Eva

  13. Christa J. says:

    Die Schachbrettblume ist toll, liebe Moni. Ich hatte mal eine, aber sie überlebt den Winter nicht. Ich mag ihre Blüten sehr, sehr gerne.
    Vielleicht wurde meine auch von kleinen Nagern, die sie zum Fressen gern haben, verspeist. *g*

    Liebe Grüße
    Christa

  14. MarionNette says:

    Liebe Moni, ja die Schachbrettblume ist eine ganz besondere Schönheit. Ich habe das Glück, dass sie bei mir im Garten an einer Stelle recht gut gedeiht. Somit kann ich sie jedes Jahr aufs Neue genießen. Danke für das tolle Foto. LG sendet Marion

  15. Jutta says:

    Liebe Moni,

    wunderbar hast Du die kleine Schachbrettblume eingefangen. Es gibt ja auch noch eine hellere Variante, aber gerade bei der dunklen sieht man die Musterung besonders gut.
    Wild wachsend habe ich sie allerdings noch nie gesehen. Man findet sie aber reichlich in Gärten und Parkanlagen.

    Liebe Grüße
    Jutta

  16. Nova says:

    Sie überhaupt das erste Mal auf einem Blog gesehen fand ich sie damals schon klasse. Freue mich für dich dass du sie nun real sehen konntest. Echt klasse!!

    Herzliche Grüsse

    N☼va

  17. Zabor says:

    Ich habe sie schon öfters als Zwiebel bei den Frühjahrs Tulpenziebeln zum kaufen gesehen. Vielleicht kannst du bald eine kaufen. Und sicherheitshalber im Drahtkorb einpflanzen :-)

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!