Punkt.Punkt.Punkt. 27/2017

Mit Pfeil und Bogen bewaffnet,
werden selbst eigentlich friedfertige Gesellen wie Kürbisse gefährlich!

Gesehen habe ich diese kampflustigen Gesellen auf dem Kürbisfest in Ludwigsburg.

Punkt-Punkt-Punkt

Punktgenaues Projekt von Sunny 
Thema: „Bogen“

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

17 Responses to Punkt.Punkt.Punkt. 27/2017

  1. eva says:

    Das war aber im Herbst der? Das Kübisfest ist erst wieder, ja und das kommt auch wieder. Allerdings war ich einmal dort und ja, das hat mir dann auch gereicht.

    Ja auch schon wieder kampflustig am frühen Morgen. :-)).

    Vielleicht ist das eine Anspielung auf Wilhelm Tell und den Apfel.

    Also, wenn du mal wieder in Ludwigsburg bist, dann lass es mich doch wissen.

    Lieben Gruß Eva

    • Moni says:

      Gerne, liebe Eva,
      ist schon ein Weilchen her und war damals eine spontane Idee für einen Tagesausflug. Aber der hatte sich gelohnt. Ähnliche Feste gibt es ja inzwischen auch in anderen Städten, z.B. in Kaiserslautern habe ich auch einiges an „Kürbiskunst“ gesehen. Natürlich würde ich es dich wissen lassen, sollte ich wieder einmal in Ludwigsburg sein.

  2. Yvonne says:

    Hallo Moni,
    der Kürbis macht mir Angst ;)
    Immer wieder erstaunlich, was sich kreative Menschen zu diesem Gemüse einfallen lassen.
    LG Yvonne

  3. Clara HH says:

    Habe nur ich diese Assoziation, liebe moni? Der erste erinnert mich an den kampfeslustigen amerikanischen Boss.
    Lieben Gruß von Clara

    • Moni says:

      Leidest du etwa auch schon an einer „Trumpophobie“ liebe Clara? ;-)
      Egal in welches öffentliche Medium wir zur Zeit schauen, einmal Trump muss sein, gell.

  4. Liebe Moni,

    Was für ein herrliches Foto diese beiden, der eine mit Bogen..
    Mich hat das zum schmunzeln gebracht :)
    OK er/die beiden schauen bissel ernst aus..Aber mir machen sie keine Angst :)

    Liebe Grüsse
    Elke

  5. Silvia says:

    Wilhelm Tell lässt grüssen. Er war allerdings nicht so grimmig, sondern eher verzweifelt. Zum Apfelabschuss auf dem Kopf seines Sohnes wurde er ja bekanntlich gezwungen. Aber es ist ein gelungenes Bild. Passt irgendwie sogar zum momentanen Zeitgeschehen anlässlich des G20 Gipfel.
    Herzliche Grüsse aus der Schweiz. Silvia

  6. Sandra says:

    Hallo Moni,

    das heute ein Kürbis den Bogen zum Thema Bogen schlagen würde,hätte ich zuvor eher nicht erwartet. Die beiden geschnitzten Gesichter sind ja der Hammer :-).

    Liebe Grüße
    Sandra

    • Moni says:

      Jaja, liebe Sandra,
      man glaubt nicht, wie viel Kreativität so ein Kürbis wecken kann. Einzige Voraussetzung: hohe künstlerische Begabung, gell. ;-)

  7. Teamworkart says:

    Hahaha… Ich dachte auch, dass mich das Gesicht an irgend jemanden erinnert, aber ich kam nicht drauf… Jetzt sehe ich es auch, diese Ähnlichkeit ist eigentlich ja wirklich nicht zu übersehen…
    Ansonsten finde ich solche Sachen ja eher ein bisschen… kitschig…

    LG Sabine

  8. fim.works says:

    Was für ein großartiges Schnitzwerk! Richtig toll gearbeitet und dekoriert, besser geht’s gar nicht.

    Belgien steht als Nächstes auf de Programm, Ibiza muss noch warten ;-) Aber ist ja in deiner Wunschreihenfolge ;-)
    Das freut mich sehr, wenn ich dir Lust auf das wirklich schöne Braunschweig machen konnte. Eine Reise lohnt sich wirklich!
    Maßliebchen sind aber auch einfach zu hübsch, die brauchten eine ganze besondere Kulisse …

    Hab einen schönen Start in die neue Woche … liebe Grüße, Frauke

  9. Sabienes says:

    Jesses! Wie martialisch!
    LG Sabienes

  10. Sabienes says:

    Das hätte marzialisch heißen sollen. Sorry. Die Korrekturfunktion ist schuld

  11. Daggi says:

    Die sehen einfach klasse aus!

  12. Elke says:

    Wow – das ist ja toll! Diese Riesenkürbisse sind vermutlich keine Delikatesse. Aber so zur Skulptur umgestaltet sieht das super aus.
    Liebe Grüße
    Elke

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!