Punkt.Punkt.Punkt. 16/2017

Hier, auf dem Markt in Bad Sobernheim, drängeln sich die Besucher
und möchten gerne die Beine mal ausstrecken,
Schuhe, Füßlein und vielleicht auch die Seele etwas baumeln lassen..
Die kleinen lustigen Gesellen könnten gerne mal etwas zusammenrücken.

Auf dem Herbstmarkt in Hermeskeil allerdings, hat diese Bank vergeblich versucht ,
die Besucher zu verführen, hier einmal Platz zu nehmen.
Irgendwie hat wohl jeder das Gefühl gehabt, dass diese besondere Bank
nur für besondere Menschen geeignet ist. 
Sie sieht einfach zu groß aus, zu rund, vielleicht auch zu rot?

Punkt-Punkt-Punkt

Punktgenaues Projekt von Sunny 
Thema: „Bank/Bänke“

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

17 Responses to Punkt.Punkt.Punkt. 16/2017

  1. Hach ist das niedlich, diese Gruppe auf der Bank..
    OK die lustigen kleinen Gesellen könnten ja ein wenig zusammenrücken. Aber ich verstehe sie, sie waren zuerst dort :) Und wenn sie zusammenrücken wird da nur ein Platz frei wahrscheinlich :)

    Deine zweite Bank ist der gleiche Baustiel wie die in Sigtuna..Ich mag sie, aber hochkommen ist nicht so leicht…
    Hab einen feinen sonnigen Sonntag, und
    Liebe Grüsse.
    Elke

  2. Pat says:

    Ich habe auch mal auf so einer Bank gesessen. Sie ist eigentlich ganz gemütlich, gemütlicher auf jeden Fall als die „normalen“ Banken. Nur das mit dem wieder herauskommen könnte schwieriger sein ;-)

  3. Yvonne says:

    Die rote Bank sieht irgendwie gemütlich aus – die würde ich gern mal ausprobieren :)

  4. Teamworkart says:

    Auf der schwarz-roten Bank hätte ich sofort Platz genommen… Ich liebe Rot, und die sind super bequem, ist wie Füße hochlegen. Und elegant aufstehen muss ich ja zum Glück nicht mehr… Dann dürfte man sich auch schon längst nicht mehr irgendwo auf eine Wiese setzen…:-)

    LG Sabine

  5. Klaus says:

    deine schöne Bank ist ja super besetzt, einen geruhsamen Sonntag wünsche ich dir

  6. eva says:

    Des isch aber a scheees Rentnerbänkle.
    Des isch wirklich schee.

    Aber auch die Bank in Rot find ich genial.
    Die haben wir hier übrigens auch, man kann sich richtig schön hochlegen und ausruhen.

    Nur Leute mit zu kurzen Beinen kommen schwerlich wieder raus. Habe ich neulich gesehen.

    Lieben Gruß Eva

  7. do says:

    Der Zwerg im Glück ist doch putzig. Und warum ist er im Glück? Genau, weil er so viel Platz auf der schönen Bank hat. Und der andere gibt dir gleich den Rat, dich nicht aufzuregen, denn auch kleine Kerle haben ein Recht auf ein Plätzchen ;-)
    Herzlich, do

  8. malesawi says:

    Die vier lustigen Gesellen gefallen mir und wenn ich die Gelegenheit hätte, würde ich den Zwerg im Glück kaufen.
    Liebe Grüße!

  9. Sabienes says:

    Die Bank in Hermeskeil sieht wirklich wie ein Designerstück aus (von der Form her ist sie das auch). Vielleicht will deswegen niemand darauf sitzen.
    Man kann sich da ja saftigen Ärger einholen …
    LG Sabienes

  10. Guten Morgen Moni!

    Auf der roten Bank läßt es sich nicht gut sitzen ohne Polster und wer hat schon immer so etwas dabei ;-)
    Schön sieht sie trotzdem aus!

    Lieber Grüße

    Anne

    • Moni says:

      Liebe Anne,
      gibt es wirklich so große Polster? Hab ich noch nie gesehen, muss man vielleicht selber machen, gell.

  11. Nina says:

    Hallo Moni,

    die rote Bank würde ja bedenkenlos in meinen Garten passen; ein wunderbares Teil! Und dann den Wolken hinterherträumen – das hat was!

    Stimmt, die lustigen Männchen könnten gerne etwas rücken *lach – der letzte Zwerg kommt scheinbar irgendwie mit seinen Füßen in Tüddel – herrlich! Ich mag solche Figuren!

    Ich wünsche dir einen schönen Tag und liebe Grüße dazu

    Nina

  12. Mathilda says:

    Die Bank sieht sehr gemütlich aus, ist aber nichts für Rückenkranke ;-)
    Die Figuren auf dr Bank gefallen mir super, man muss einfach lächeln.

    LG Mathilda ;-)

  13. Barbara says:

    Guten Morgen, Moni;

    die Zwerge auf der Bank sind wirklich putzig. So angeordnet wirken sie gar nicht etwa spiessig oder kitschig.
    Die rote Bank? Ich hätte mich auch nicht hingesetzt. Nicht, weil sie rot ist, sondern weil sie als Bank wie ein Sessel daherkommt. :-)

    Mit lieben Grüssen
    Barbara

  14. Sandra says:

    Hallo Moni,

    ach diese Gesellen auf Bank eins sind ja niedlich und jeder von ihnen hat einen charmant getroffenen Charakter. Bank zwei muss man ausprobieren, vielleicht ist sie bequemer als sie ausschaut ;-) .

    Liebe Grüße
    Sandra

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!