Anna – Alles, nur nicht alltäglich

Als ich von dem neuen Projekt der lieben Arti gelesen habe, fiel mir sofort dieses Foto ein.
Ich habe bei einem Spaziergang durch Bad Münster am Stein diese Häuserecke entdeckt.
Die Figur, diese besondere, kleine Skulptur hat mich irgendwie sofort durch ihrer Haltung
daran erinnert, wie wir uns manchmal „verschnörkeln“, wenn wir mal so richtig doll ein WC brauchen
bzw. wie entspannt es sich sitzt, wenn man eines gefunden hat! 

Ich habe sogar extra Ausschau gehalten, ob vielleicht ein Hinweisschild zur nächsten Toilette angezeigt wird.
Entdeckt habe ich nichts, also ist das wohl „Kunst am Hauseck“!

Dieser Schnappschuss ist mein Einstand zum feinen, neuen Projekt.
Die Bedingungen sind einfach und hier nachzulesen:

„Unter dem Motto „Alles, nur nicht alltäglich“ , oder kurz Anna, möchte Arti alle 14 Tage am Mittwoch,
Dinge zeigen, die irgendwie besonders oder ausgefallen sind, eben nicht alltäglich.
Dies können Häuser, Zäune, Schilder, Autos, Boote usw. sein, da gibt es sicher unzählige Sachen.
 
Gerne dürft ihr auch noch einmal Sachen zeigen,
die vor mehr als einem Jahr in einem eurer Posts veröffentlicht wurden. Hauptsache, es ist nicht 08/15.“ 

Ein neues Projekt der lieben Arti

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

19 Responses to Anna – Alles, nur nicht alltäglich

  1. Zoofreund says:

    Solche Figuren gibt es auch am alten Kölner Rathausturm. Der sogenannte „Kallendresser“, jemand der seine Notdurft in der Regenkalle des Daches verrichtet, spielt nämlich schon seit dem Mittelalter in Köln eine Rolle. Der Kallendresser zählt zu den Kölner Originalen, so wie Tünnes und Schääl.

    Interessant zu erfahren, daß es diese Figur auch anderenortes gibt.

    Vile Grüße
    Dieter

    • Moni says:

      Danke für die Infos, lieber Dieter,
      das habe ich wirklich nicht gewusst!
      Auch für mich ist das interessant zu erfahren, dass dies eine durchaus übliche Skulptur ist.

  2. Ein interessantes Projekt liebe Moni.
    Das gefällt mir auch..

    Diese kleine Figur so an der Eckwand schaut sehr interessant aus. Deine Beschreibung bezüglich mal „müssen“ brachte mich zum schmunzeln..denn genau so ist es manchmal :)

    Lieben Gruss
    Elke

  3. Arti says:

    Hallo liebe Moni,
    das ist ja gleich zum Einstand ein richtiger Knaller…ich musste jedenfalls erst mal laut lachen, als ich das Männlein oder vielleicht doch ein Weiblein in dieser Stellung sah. Ja, ja manchmal fehlt eben zum richtigen Zeitpunkt ein gewisses Örtchen :))

    Vielen lieben Dank für diesen tollen Post und ich würde mich sehr freuen, wenn du auch in 14 Tagen wieder dabei bist.

    Herzliche Grüße
    Arti

    • Moni says:

      Gerne, liebe Arti,
      wenn ich nochmal fündig werde.
      Mancher Schnappschuss neigt dazu, sich zu tarnen, zu verstecken, abzutauchen….
      Du kennst das sicher aus, gell.

  4. Irmi says:

    Liebe Moni,
    das ist für mich wirklich eine ungewöhnliche Darstellung. Passt gut zu dem aufgerufenen Projekt.
    Bin gespannt, was es alles zu sehen gibt.
    Einen angenehmen Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    • Moni says:

      Genau,liebe Irmi,
      ich bin auch immer gespannt, was die einzelnen Teilnehmer zu einem Projekt so zeigen. Das ist sehr oft richtig spannend, interessant und manchmal eben auch witzig.

  5. Kaeferchen says:

    jo… die Figur sieht wirklich so aus, als wäre es bei ihr ganz dringend

    lg gabi

  6. Hallo Moni!

    Ha, das ist aber lustig! Finde ich dann dort auch das bestimmte Örtchen, wenn ich denn mal muss? ;-)

    Nun kenne ich ja Köln so ziemlich gut, aber die Figuren sind mir noch nicht dort aufgefallen. Jetzt werde ich umsomehr ein Augenmerk darauf haben.

    Liebe Grüße

    Anne

  7. Ein feines Projekt.
    Ich muss mal überlegen, ob ich Fotos in diese Richtung (Anna) habe
    Dein Eckenhocker gehört definitiv hier rein.

    Liebe Grüsse, kkk

  8. ZamJu says:

    Wunderbar, liebe Moni. Ein klasse Objekt für Arti’s Sammlung. Schön, dass Dieter uns aufgeklärt hat, was es damit auf sich hat. Mir wären da auch ähnliche Gedanken wie Dir durch den Kopf gegangen.
    Liebe Grüße, Angelika

  9. eva says:

    Ohaaaa, diese Stellung kenne ich nur zu gut, gerade heute mittag wieder in der Stadt und kein Clo in der Nähe. Ich kann dir sagen, furchtbar.

    Na dann habe ich mich in ein Kaffee verkrochen und habe erst mal den…. usw. und so fort.

    Klasse Bild.

    Lieben Gruß Eva

  10. Nova says:

    Vielleicht ja Spanien-Liebhaber und einen Caganer mit „eingebaut“. An den musste ich nämlich sofort denken als ich das Bild gesehen habe.

    Klasse gesehen!

    Liebe Grüsse

    N☼va

  11. Kirsi Gembus says:

    Na da hast Du aber einen guten Blick gehabt liebe Moni!

    Ja das ist wirklich ein toller Einstand für „Anna“ und wie schön das jemand auch gleich erklären konnte was es damit auf sich hat.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    • Moni says:

      Genau, liebe Kirsi,
      das ist so wunderbar bei Projekten. Oft findet sich jemand, der Interessantes berichten kann. Ich freue mich jedenfalls immer über solche Wissenlücken-Stopfer. :-)

  12. katerchen says:

    kannt den Schlingel nicht moni
    DANKE auch an Dieter für die info
    mit einem LG vom katerchen

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!