Das Frühlings-Monster

Ich habe es mitten im Sprung erwischt!
Das bekannte und gefürchtete „Frühlingsmonster“ hatte sich im Wald versteckt
und lauerte auf alles, was sich vom milden Frühlingslüftchen verführen ließ.

Aber bitte keine Panik.
Die Natur wird auch diese „höllische Ausgeburt“ bald mit frischem Moos, zarten Blümelein 
und vielen kleinen Knospen überwuchern. 
:loveflowers:  

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

24 Responses to Das Frühlings-Monster

  1. Elke says:

    Erst habe ich mal genau gucken müssen, was du meinst, aber dann erkennt man den Kopf mit Schnauze doch recht deutlich. Klasse gesehen!
    Lieben Gruß
    Elke

  2. Jutta says:

    Man muss mit allem rechnen, liebe Moni, wenn man in der Natur unterwegs ist. Auch mit solchen Frühlingsmonster. Gut, dass Du es noch rechtzeitig entdeckt hast, denn irgendwann wird es sicher auseinandergefallen sein.

    Liebe Grüße
    Jutta

  3. Gislinde says:

    Das ist aber schön ja man kann viel sehen in der Natur man muss nur die Augen aufmachen.Wünsche dir noch einen schönen Dienstag liebe Grüße von mir Gislinde

  4. Elisabetta says:

    Ui Ui Ui, das sieht aber gefährlich aus!!!
    Da muss man sich ja in Acht nehmen, noch dazu wo das Maul sooo weit aufgerissen ist. *gg*

    Toll entdeckt und sofort für die Nachwelt erhalten.

    Liebe Grüße und hab‘ einen schönen Tag
    Elisabetta

    • Moni says:

      Genau, liebe Elisabetta,
      fernab der Zivilisation, also z.B. im Wald muss man schon mit offenen Augen gehen. Es gibt so viel zu sehen….

  5. Klaus says:

    schönen Tag für dich

  6. Rumpelkammer says:

    oh..
    jaa.. direckt gefährlich sieht es aus ;)
    toll entdeckt
    liebe Grüße
    Rosi

    • Moni says:

      Liebe Rosi,
      glücklicherweise verliert dieses Waldmonsterteil ja im Laufe der Zeit zumindest seine Zähne, gell. ;-)

  7. Clara HH says:

    WAs es doch in der Natur alles für gefährliche Sachen gibt, liebe moni. MONSTER, wie schrecklich. Da bleibe ich doch lieber zu Haus und lasse mich von meinen Staubmäusen ansprechen :-)
    Glitzershirts mag ich auch nicht, auch allzu bunt dürfen meine Sachen nicht sein, bestenfalls farbig, am liebsten einfarbig. Oder ein Brustbild ohne Glitter und Glimmer – von Kopf bis Fuß!!!!!
    Und tschüss zu dir!

    • Moni says:

      Iiigittiiitt, liebe Clara,
      Staubmäuse-Monster hasse ich! Die werden sofort vernichtet bis auf die letzte Fluse. ;-)
      Glitzershirts mag ich auch nicht besonders. Der Glitzer-Glitter ist zumeist aus Kunstfaser. Beim Waschen verzieht es sich nicht nur sondern das Glitzerstück schrumpft und der Rest des Shirts schlabbert, also völlig untragbar. Ich mag die gute reine Baumwolle am allerliebsten!

  8. Mathilda says:

    Monstermäßig gut liebe Moni :-) ;-)
    Ich denke auch, dass das Monster bald vom Frühling vertrieben wird.

    LG Mathilda ♥

  9. Sadie says:

    Ach wie originell,
    so ein Frühlingsmonster würde mir auch gefallen.
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
    LG Sadie

  10. Irmi says:

    Moni,
    ich bewundere immer wieder deine erlesenen
    Fotos. Ich hoffe, dass die Monster bald vertrieben werden. Und dann möchte ich sehen, was der Frühling daraus macht.
    Einen stressfreien Restdienstag wünscht Dir
    Irmi

  11. Dies und Das says:

    ….kaum werden die Tage länger, schon kommen sie aus ihren Winterlöchern…..aber kaum zum Fürchten, denn die neuen Gräser und Pflanzen werden sie „umgarnen“ ;-)
    Schöne Gruß,
    Luis

  12. die3kas says:

    Die Natur lehrt uns vieles, man muss nur genau hinsehen. Klasse Farben, gefallen mir total gut.

    Sei lieb gegrüsst ♥
    kkk

  13. eva says:

    ;-))

    Hihiii, das ist aber wahrlilch ein Frühlingsmonster und jaaa, man kann in der Natur viele endecken. Finde ich eine super Aufnahme.

    Mit ganz lieben Grüßen Eva

    Frage:
    irgendwie habe ich wohl etwas versaubeutelt.
    hattest du mich nach meiner fotoausrüstung gefragt und ich hatte es nicht beantwortet? britta sagte mir heute sowas, dann entschuldige bitte.
    wenn du es wissen möchtest, dann frage einfach nochmals danach, dann schreibe ich dir das. es muß nicht jeder wissen, mit was ich fotografiere.

    lieben Gruß eva

  14. malesawi says:

    Da hast du ja ein seltenes Exemplar erwischt. Stehen die unter Naturschutz? ;-)
    Liebe Grüße!

  15. fim.works says:

    Jetzt musste ich doch aber ganz genau hinschauen!
    Aber ich hab’s entdeckt, das Frühlingsmonster.
    Toll eingefangen!

    Ich glaubefast, fast alle Mütter mögen Freesien gern …

    Liebe Grüße und hab noch einen schönen Abend … Frauke

  16. Sigrun says:

    Dann hast du dich also von dem Frühlingsmonster verführen lassen….? Kein Wunder, bei den tollen Farben…:-)
    LG Sigrun

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!