Rost – Parade # 36

Zu dieser alten Holztür in einer Burganlage gehört der sachte verrostende Türgriff einfach dazu.
Hier kann man es dann „Patina“ nennen, oder auch „in Ehren verrostend“.

Rost-Paradevon Frau Tonari

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

21 Responses to Rost – Parade # 36

  1. Bellana says:

    Dieser Griff ist einfach gealtert und ist kein Rostkunstwerk.
    Grüßle Bellana

    • Moni says:

      Wenn ich so einen alten Griff berühre, liebe Bellana,
      dann muss ich wirklich an die vielen Hände denken, die diese Tür schon geöffnet oder aber auch damit verschlossen haben.

    • tonari says:

      Es muss ja nicht immer ein Kunstwerk sein, das in der Rost-Parade gezeigt wird. Auch Alltagsrost – so wie dieser hier – hat dort seinen berechtigten Platz.

  2. Das ganze Teil, Griff und Tür finde ich sehr interessant liebe Moni..
    Mit der Zeit wird der Griff etc noch rostiger, wie du schon sagst..
    Lieben Gruss und einen angenehmen Freitag..
    Elke

  3. fim.works says:

    … in Ehre verrostend – das hört sich stilecht an!

    Eine tolle Tür, ich mag solche Handwerkskunst ja gern.

    Hab einen schönen Tag … liebe Grüße, Frauke

    • Moni says:

      Ich mag stilechte, kunstvolle Türen auch sehr gerne, liebe Frauke,
      manchmal findet man da wirklich kleine Kunstwerke.

  4. Klaus says:

    ich meine, das ist Kunst, von mir für dich beste Grüße, erhole dich gut

  5. Die Holztür ist ja eh schon super schön und der Rost passt gut dazu, macht es nicht weniger schön :-)
    Schönes Wochenende und liebe Grüße, Anne-Marie

  6. Gislinde says:

    Wünsche dir einen schönen Nachmittag eine schöne alte Tür und schöne Schnitzereien.Ich wünsche dir ein schönes sonniges Wochenende lieber Gruß Gislinde

  7. eva says:

    :-)) jaaa, es passt zur alten Tür und wenn ich mich anschaue habe ich auch schon einiges an Rostflecken.
    So sagt mein Hausarzt immer.

    Aber auch das passt, ab einem gewissen Alter hat man eben Patina.

    Lieben Gruß Eva

  8. Elke says:

    Ich glaube, Bellana meinte, dass der Griff nicht wirklich rostig ist. Ich rätsele noch. Man sieht es nicht so richtig gut. Er ist abgegriffen und glänzt. Das spricht eigentlich gegen Rost.
    Lieben Gruß
    Elke

  9. Irmi says:

    Liebe Moni,
    Tür und Griff – eine Einheit.
    Die Patina des Alters gehört dazu.
    Einen sonnigen Start ins Wochenende wünscht Dir
    Irmi

  10. Elisabetta says:

    Liebe Moni, diese Tür ist wunderschöne, alte Handwerkskunst, wie man sie heute nicht mehr findet.
    Ich nehme mal an, dass so etwas von jungen Menschen heute gar nicht mehr hergestellt werden kann. Wie auch? Der Türgriff sieht nicht wirklich rostig aus.
    Eher in der Farbgebung, aber nicht der Griff selbst.Lässt sich sicher noch klären – oder?

    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende
    Elisabetta

  11. tonari says:

    Es liegt eine schöne Patina sowohl auf Holz als auch auf dem Türgriff. Das ist noch faszinierende alte Handwerkskunst und nix aus dem 3-D-Drucker. ;-)

  12. katerchen says:

    es PASST gut zueinander..ROST und die Tür von der Erscheinug her moni
    mit einem LG vom katerchen zum Wochenende

  13. Kalle says:

    Liebe Moni,
    der Rost ist noch dezent, vielmehr fällt die wunderschöne Tür ins Auge!
    Herzliche Grüsse Kalle

  14. Renee says:

    Liebe Moni,
    ein tolles Motiv – mit einem Geheimnis… was ist wohl hinter der Tür??
    Ganz unrostige Grüße
    Renee

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!