Rost – Parade # 35

Am Stausee in Niederhausen an der Nahe hat der Rost Zeit mehr als genug
und kann sich langsam durcharbeiten….

Schaut man mal genauer und etwas näher hin, gehen diese rostigen Arbeiten
an den Stauwehr-Platten doch glatt als Kunst durch, oder?! 

Rost-Paradevon Frau Tonari

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

26 Responses to Rost – Parade # 35

  1. Clara HH says:

    Liebe moni, das könnte auch das Bild eines modernen Malers sein, der Farbe an die Wand wirft, die dann langsam runter läuft.
    Einen schönen Tag für dich!

    • Moni says:

      Danke, liebe Clara,
      ich denke, heutzutage wäre das schon zuviel für die „Modernen“, ganz, ganz wenig, minimalistisch reicht ja den meisten für ihre künstlerische Performance. ;-)

  2. Arti says:

    Hallo liebe Moni,
    die Natur war und ist schon immer ein fantastischer Künstler gewesen. Jetzt bin ich auf die Vollendung des Kunstwerkes in ca. 20 Jahren gespannt. Der Anfang ist schon vielversprechend.

    Liebe Grüße
    Arti

    • Moni says:

      Wenn niemand die berühmte Frage stellt, liebe Arti,
      von wegen „ist das Kunst oder kann das weg“ ;-) dann wird es wohl in 20 Jahren kurz vor der Vollendung stehen. Nicht nur Berliner Flughäfen brauchen Zeit….

  3. Irmi says:

    Liebe Moni,
    ich pflichte Arti bei. die Natur ist einfach der größere Künstler.
    Tolle Beispiele hat du ausgesucht.
    Einen angenehmen Dienstag wünscht Dir
    Irmi

  4. Kalle says:

    Liebe Moni,
    das ist eindeutig Kunst, aber wo sind diese rostige Platten und wozu dienen sie? Das Wasser werden sie hoffentlich nicht aufhalten, oder? Irgendwann sind sie durchgerostig und bersten…
    Herzliche Grüsse Kalle

    • Moni says:

      Diese Platten sind am Stauwerk des Stausees in Niederhausen an der Nahe, lieber Kalle.
      Wenn Wasser abgelassen wird, senken sie sich!

  5. Liebe Moni,
    Auf Stauwehr-Platten hätte ich nicht getippt..
    Vieleicht an einen Eisenbahn Wagon :)

    Ja Rost ist zur Kunst geworden..
    Warum auch nicht..
    Lieben Gruss
    Elke

  6. Klaus says:

    da sammelt sich aber der Rost, beste Grüße von mir zu dir

  7. Mathilda says:

    Das sieht wie gemalt aus. Einfach schön.

    LG Mathilda ♥

  8. Bellana says:

    Mein erster Eindruck war hier auch nicht Rost sondern Kunstwerk.
    Grüßle Bellana

  9. Gislinde says:

    Der Rost malt auch schöne Bilder ich wünsche dir noch einen schönen Nachmittag lieber Gruß Gislinde

  10. Elke says:

    lol* – Kunst? Okay, es gibt da ja so einiges, aber mein Geschmack wär’s dann doch nicht :-) Ein Niedernhausen gibt es also auch an der Nahe. Wusste ich auch noch nicht.
    Liebe Grüße
    Elke

    • Moni says:

      Aber,aber…. liebe Elke,
      wer wird den so streng sein mit dem „Natur-Künstler“?
      Nur weil keine Signatur zu sehen ist…. ;-)

  11. Vivilacht says:

    ich sehe rechts eine Giraffe, wirklich es kann Kunst sein, oder eigentlich ist es Kunst. alles Liebe

    • Moni says:

      Ich denke auch, liebe Vivi,
      es gehört zweifelsfrei in den Bereich der natürlichen Kunst, die ja im Auge des Betrachters liegen sollte, gell.

  12. Rumpelkammer says:

    das sieht toll aus..

    man kann sich allerhand ausdenken
    für mich sieht das aus wie Quallen mit ihren Tentakeln ;)
    hast du sehr schön entdeckt

    liebe Grüße
    Rosi

    • Moni says:

      Freie Interpretation, liebe Rosi,
      das erfreut den Betrachter und den Künstler, der in diesem Fall der „natürliche Rostfresser“ ist. ;-)

  13. eva says:

    Das kannst du sagen, sowas habe ich auch schon gesehen,
    klasse geworden.

    Lieben Gruß eva

  14. Elisabetta says:

    Liebe Moni,
    der erste Eindruck war Kunst, dann wollte ich studieren was es sein könnte und dann war ich sicher ROST ;-))
    Auf jeden Fall lässt es Interpretationen zu und auf jeden Fall darf die Phantasie „verrückt“ spielen.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

  15. Dies und Das says:

    …hat was – und könnte wohl auch manchen Nachahmer finden – wird aber vergebliche Mühe sein dem „Original“ nahe zu kommen ;-))
    Schönen Gruß,
    Luis

  16. katerchen says:

    ein ZEITBILD
    der Rost ist ein Künstler moni..grins
    mit einem LG vom katerchen

  17. Liebe Moni, auch wenn ich einen Tag zu spät dran bin. Deine Rostkunst ist fantastisch. Wie schön kann Rost sein! Liebe Grüße, Dagmar

  18. Klaus says:

    es riecht nach Frühling, beste Grüße

  19. malesawi says:

    Logo, ist das Kunst. Besser kriegen das moderne Maler auch nicht hin ;-)
    Liebe Grüße!

  20. Magdalena says:

    Faszinierend, wie so regelrechte Kunstwerke entstehen.
    LG
    Magdalena

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!