DND – 04/2017

Diese Fotos des vereisten „Salinental in Bad Kreuznach“ sind vor 3 Tagen entstanden.
Das kleine, munter herum hüpfende Rotkehlchen allerdings lässt Vorfrühlingsgefühle wachsen.
Auch die gefrorene Nahe hat diesen kleinen Kerl nicht abgehalten,
fleißig nach Material für den geplanten Nestbau zu suchen.
Das Weibchen hat auch schon mitgeholfen, wollte allerdings partout nicht aufs Foto.
Vermutlich hat die „Frisur“ nicht perfekt gesessen.  :grinsgruen:

 dernaturdonnerstag
Jutta (kreativ im Rentnerdasein) leitet dieses Projekt

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

36 Responses to DND – 04/2017

  1. eva says:

    Da hast du recht, das Rotkehlchen freut sich auf den Fühling. Ich auch!

    Vor allem habe ich mich gestern an der neuen Frühlingsmode gefreut, so schöne Farben. Aber nix so, was ich nicht auch schon hätte.

    Lieben Gruß Eva

  2. Rumpelkammer says:

    schöne Bilder..
    war die Nahe bei euch komplett zugefroren..
    trotz der Strömung die dort ist.. ??
    Ich hatte mich in Bingen gewundert dass nur an den Rändern etwas Eis war..
    liebe Grüße
    Rosi

  3. Paleica says:

    ich weiß nicht warum, aber irgendwie hab ich bei den bildern ein klein wenig das gefühl, frühling zu entdecken. aber vielleicht ist das auch nur der wunsch..

  4. Sadie says:

    Liebe Moni
    tolle Winterimpressionen.
    mit einem Hauch von Frühlingsgefühl.
    Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
    LG Sadie

  5. vivilacht says:

    Bilder die den fruehling schon ahnen lassen, fein liebe MOni, das kann man bei der Kaelte immer gut gebrauchen

  6. Gislinde says:

    Wünsche dir einen schönen Tag so schöne Fotos und den kleinen Vogel hast du gut erwischt er wartet auf den Frühling.Lieber Gruß noch an dich Gislinde

  7. Pia says:

    Die Lichtverhältnisse bei Sonnenschein lassen den Frühling ahnen. Bei uns macht die Sonne sich rar.
    Darum erfreue ich mich an deinen schönen Bilder.
    L G Pia

    • Moni says:

      An dem Tag, liebe Pia,
      war es (sau)sehr kalt und die Sonne ließ sich immer nur sekundenlang blicken, um dann ganz zu verschwinden.
      Ich habe diese winzigen Sekunden genutzt, das Licht war einfach zu verführerisch.

  8. Klaus says:

    tolle Bilder wieder, liebe Moni, wünsche dir einen wunderschönen Tag

  9. Was will man machen, wenn man einen „Bad Hair Day“ hat? Dann kriegt man mich auch nicht vor die Kamera… ;-D Tolle Collage
    lg Gabriele ☼

  10. ZamJu says:

    Hätte sie mal G…. genommen, dann wär’s auch was geworden mit der Frisur;-) Nein im Ernst, so schön diese Bilder und ebenso schön ist es, dass mittlerweile überall wieder Frühlingsgefühle da sind.
    Herzliche Grüße, Angelika

  11. Macht es das Rotkehlchen, das die Collage so schön frisch nach Frühling aussieht?
    es gefällt mir,
    herzliche Grüße, Klärchen

  12. Elke says:

    Sehr schöne Bilder, liebe Moni. Mir fällt auch auf, dass die Vögel bereits wieder mit dem Nestbau anfangen.
    Lieben Gruß
    Elke

    • Moni says:

      So ein Nestbau dauert, liebe Elke,
      ich war auch total erstaunt, dass sie schon so eifrig am Werk sind.
      Aber im März soll sich ja schon die Brut wohlfühlen, gell. Und der Februar ist ja kurz…

  13. Irmi says:

    Liebe Moni,
    wirklich wunderchöne Fotos.
    Das kleine Rotkehlchen lässt Freude aufkommen,
    haben wir doch in diesem Jahr sehr wenig Vögel gesehen.
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Irmi

    • Moni says:

      Genau, liebe Irmi,
      ich habe mich gewundert, dass es bei uns z.B. kaum Meisen gab.
      Aber jetzt kommen sie ja bald alle, alle wieder zurück! :-)

  14. Birgitt says:

    …schöne Bilder, liebe Moni,
    Eis hatte unsere Murg nur ganz vereinzelt am Rand…Rotkehlchen habe ich hier auch gesehen…

    liebe Grüße Birgitt

  15. Nova says:

    *lacht*…ja, wenn die Haare nicht liegen geht das ja auch gar nicht.

    Wirklich schöne Bilder.

    Liebe Grüsse

    N☼va

  16. Magdalena says:

    Schööööön! Vor ein paar Jahren waren wir ein paar Tage an der Nahe. Das hat uns sehr gut gefallen. Tolle Bilder hast Du gemacht.
    LG
    Magdalena

    • Moni says:

      Danke, liebe Magdalena,
      unsere Gegend ist wirklich wunderschön und ich entdecke immer wieder feine Motive und freue mich, wenn ich sie zeigen kann.

  17. Liebe Moni,
    ein Rotkehlchen, gestern habe ich noch gesagt, wie ich es vermisse und nun darf ich es bei dir sehen wie schön! Deine Collage über die Natur mag ich sehr!
    Danke dir!
    Liebe Grüße
    von Monika*

    • Moni says:

      Liebe Monika, Rotkehlchen habe ich auch noch nicht oft gesehen hier bei uns.
      In diesem Winter sind aber auch die Meisen weg geblieben und das hat mich schon gewundert.
      Ich war echt happy, als ich die Rotkehlchen entdeckt habe und sogar so nah, dass ich sie fotografieren konnte.

  18. Zabor says:

    Ein Fluß der eingefroren ist, staun!
    Wie kalt ist es bei Dir?? Ich glaube hier ist es das erstemal das ih ein zugefrorenen Fluß gesehen habe, boah!

    • Moni says:

      Sehr oft kommt das bei uns auch nicht vor, liebe Zabor.
      Aber meistens klappt es zumindest einmal im Winter.

  19. werner says:

    Na das sieht mir schon nach ein wenig Vorfrühling aus liebe Moni :-)
    Wennst aber noch Schnee willst, kannst Dir in Wien jede Menge abholen ;-)
    Herzlichen Gruß
    Werner

    • Moni says:

      Lieber Werner, ich brauche jetzt wirklich keinen Schnee mehr.
      Ich bin voll und ganz auf Frühling eingestellt! ;-)

  20. Paula says:

    Lach liebe Moni,

    das wird es wohl gewesen sein. Hätte nicht gedacht, das sie jetzt schon Vorbereitungen zum Nestbau machen.

    Auf unserem Balkon war auch ein Vogel mit roter Kehle, aber einen langen spitzen Schnabel, keine Ahnung was das für ein Bursche war.

    Liebe Grüße von
    Paula

    • Moni says:

      Die Vögelwelt, liebe Paula,
      weiß offensichtlich schon jetzt, der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten.
      Und so ein Nestbau der dauert…. ;-)

  21. katerchen says:

    hier gibt es dann wohl auch BALD Frühling moni..denn das Rotkehlchen ist schon da.
    DANKE für die Bilder
    mit einem LG vom katerchen

  22. Da kommen die Gedanken auf Frühling nicht wahr liebe Moni. Rotkhelchen sind so schön in ihren Farben..Ja sie sind fleissig Material zu suchen.

    Als ich jetzt aus dem Fenster schaute, hat es hier angefangen hier zu schneien..
    Liebe Grüsse
    Elke

  23. bettyl - NZ says:

    Even with the frozen water, the robins bring a sign of spring around the corner. Your photos are just lovely!

  24. twinsie says:

    Ich mag Rotkehlchen so sehr und ja es stimmt ganz zaghaft ist der Frühling schon zu spüren…..

    Liebe Grüße
    Eva

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!