„T“ in die neue Woche 37/2017

Die „Tore“, auch „Einstiegsluken“ genannt, stehen sperrangelweit offen
und die wissbegierigen Touristen klettern vorsichtig an Bord der „Yellow Submarine“.

Wenn man nach erfolgreichem Meeresboden-Spaziergang wieder an Land möchte,
geht es die steile, schmale Treppe wieder hinauf
und dann raus ins Freie durch das runde Loch die runde Luke!

Für mich als „Landratte“ war das wirklich ein beeindruckendes, interessantes Erlebnis. 


Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

14 Responses to „T“ in die neue Woche 37/2017

  1. do says:

    Dieser Spaziergang im Wasser hätte mir auch gefallen. Und dein Tor in die Woche ist ein sehr spezielles.
    Herzlich, do

  2. katerchen says:

    solche TÜREN sind nicht JEDERMANN’S Sache moni..
    kann dich gut verstehen
    mit einem Lg vom katerchen dem es gefallen hat

  3. Irmi says:

    Liebe Mona,
    ein Spaziergang, den man nicht vergisst.
    Mal eine ganz andere Art von „Tür“
    Einen schönen Restsonntag wünscht Dir
    Irmi

    • Moni says:

      Danke, liebe Irmi,
      es gibt eben immer wieder Türen und Tore, die einen neugierig machen und die man mal durchgehen möchte, gell.

  4. Dies und Das says:

    …dieses „runde Loch“ macht richtig neugierig auf die Tiefe!!!
    Schönen Gruß und eine gute Woche,
    Luis

  5. Elke says:

    Das sieht aber auch sehr viel hübscher aus als das sowjetische U-Boot, in das wir in San Diego hineingeklettert sind, liebe Moni. Okay, ich hineingeguckt, der Göttergatte hineingeklettert ;-) Bei mir geht es heute in die Unterwelt von Lanzarote. Du hast bestimmt sehr viel schönere – vor allem neuere – Bilder davon.
    Herzliche Grüße
    Elke

    • Moni says:

      Habe ich schon bewundert und mich gefreut, liebe Elke. Die „Unterwelt“ auf Lanzarote ist wirklich vielseitig und bei jedem Besuch entdecke ich Neues.
      Bei der letzten Visite war es eben mal die Unterwasserwelt! ;-)

  6. Jutta says:

    Liebe Moni,

    das ist ja auch ein absolut tolles Tor. Da hätte ich mir das innere auch gerne angesehen. Dazu ist meine Neugierde auch viel zu groß.

    Liebe Grüße
    Jutta

    • Moni says:

      Für mich, liebe Jutta,
      war das ja auch eine Premiere und die wollte ich mir nicht entgehen lassen. Ich kann nur sagen, es hat sich gelohnt in jeder Hinsicht!

  7. Damit hinausfahren möchte ich nicht müssen. Es ist ein außergewöhnliches Tor was Du zeigst, auch sie sieht man nicht jeden Tag.
    Herzliche Grüße in die Woche, Klärchen

  8. Spannend ist das allemal..Und ein besonderes „Tor“..
    Ich wäre sicher mit runter geklettert..
    Bin doch für so etwas neugierig :)

    Dir einen Guten Wochenstart liebe Moni..
    LG…Elke

  9. Nova says:

    Das macht Spaß, gell. Habe ich auch schon in Urlauben gemacht und hat mir immer sehr gut gefallen! Toll dass du es so schön festgehalten hast. Besonderes T für welches ich dir danke.

    Wünsche dir einen schönen Wochenstart und sende viele Grüsse

    N☼va

  10. Ich habe auch einmal vor langer Zeit die Gelegenheit zu solch einem Besuch in einem U-Boot gehabt. Irgendwie ist das nicht meine Welt – habe immer ein bisschen Angst, obwohl es doch unter Wasser an sich auch nicht anders ist als in der Luft im Flugzeug. Schöne Bilder dennoch. Ganz liebe Grüße

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!