Punkt.Punkt.Punkt. 03/2017

Es gibt sehr viele verschiedene Energiesysteme
und die Energie kann auf unterschiedlichste Weise gewonnen werden.
Dampfmaschinen – zum Beispiel – wandeln Wärme in mechanische Energie um.
Ein Fahrraddynamo wandelt mechanische Energie in elektrische Energie um.
Ein Feuer wandelt chemische Energie in Wärme um.
Bei der Gewinnung, heutzutage bevorzugt durch Windkraftanlagen und/oder Solaranlagen,
stand zu allen Zeiten die zentrale Erzeugung von elektrischer Energie
sowie die Übertragung an die einzelnen Verbraucher im Vordergrund.
Etwa 40 Prozent des weltweiten Energiebedarfes wird durch elektrische Energie gedeckt.

Alte elektrische Anlagen, die – so wie in der Völklinger Hütte – aufbewahrt werden, faszinieren uns auch heute noch.
Verrostet, verstaubt, aber – da möchte ich drauf wetten – immer noch voll funktionsfähig.

Punkt-Punkt-Punkt

Punktgenaues Projekt von Sunny, Thema: „Energie“

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

17 Responses to Punkt.Punkt.Punkt. 03/2017

  1. EvA says:

    Lieber Moni,
    guten Morgen,
    als ich das Bild gerade angeschaut habe, ging mir der Film

    Uhrwerk Clock Orange von Stanley Kubrick durch den Kopf.

    hat ja nun nichts damit zu tun, aber trotzdem.

    Ein total interessante Bild, auf dem es doch einiges zu gucken gibt.

    Hab einen schönen Sonntag.

    Lieben Gruß Eva
    die so langsam mit Schreiben wieder hinterherkommt.

  2. Sandra says:

    Hallo Moni,

    ich würde auch sofort eine Wette darauf eingehen, dass alles noch voll funktionsfähig ist. So monströs und unhandlich alte Geräte waren, ihre Funktonalität sollte heutigen Maschinen mehr zum Vorbild dienen, als es tatsächlich ist. Ich denke, heute wird so gebaut, dass man spätestens nach 10 Jahren neu kaufen muss, oder?

    Liebe Grüße
    Sandra

    • Moni says:

      Leider ist es so, liebe Sandra!
      Allerdings darf man nicht vergessen, um wie viel sensibler moderne Technik geworden ist. Es wird viel zu viel in ein Teil verbaut, alles winzig klein und unter dem Vorbehalt, dass es maximal 2 Jahre hält! ;-)
      Deswegen bewundern wir ja alte „klobige“ Technik, an der „Mensch“ noch selbst etwas reparieren konnte. Ich denke da nur an Oldtimer etc.

  3. Myriade says:

    Eindrucksvoll dieses Museumsstück ! Wo liegt denn die Völklinger Hütte ?

    • Moni says:

      Liebe Myriade,
      die gesamte Anlage ist wirklich sehenswert. Hier näheres, wie man hinkommt:
      Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist vom Bahnhof Völklingen aus bequem in drei Minuten zu erreichen. Der Hauptbahnhof Saarbrücken mit Anbindung an das IC-, ICE-, TGV-Netz ist 10 Bahnminuten von Völklingen entfernt.
      Falls das für Dich erreichbar ist, empfehle ich einen Besuch. Vorher am besten informieren, welche besondere zusätzliche Ausstellung gerade stattfindet. Die alten Fabrikhallen werden nämlich für wechselnde Ausstellungen benutzt, hochinteressant!

  4. Ludger says:

    Faszinierend diese alten elektrischen Maschinen . Tolles Bild. Dir noch einen schönen Sonntag.

  5. Klaus says:

    das ist aber ein besonderes Energiesystem, schönen Sonntag und guten Start in die neue Woche

  6. Wow liebe Moni, was für ein interessantes Stück Energiesystem. Mein Herz macht glatt einen Hüpfer über solch ein interessantes Historisches Teil.
    Ja in der heutigen Zeit halten Dinge nicht so lange weil es minimal konstruiert wird, genau wie du beschreibst liebe Moni. Aber schön ist es wenn so etwas altes Historisches noch möglich ist,anzuschaun.

    Liebe Grüsse
    Elke

  7. Pat says:

    Sieht gut aus. Ich mag diese alten „Gerätschaften“.

  8. Jaelle Katz says:

    Dann sollte aber vorher jemand die Sicherungen wieder eindrehen ;-), bevor alles eingeschaltet wird.

  9. Sabienes says:

    Das ist ja eine gigantische Anlage! Die ist mir in der Völklinger Hütte gar nicht aufgefallen.
    LG Sabienes

  10. Iris says:

    Also das ist die Energie, die mich dazu gebracht hat, als Schülerin nichts mit Physik anfangen zu können. Ich hatte einfach keine Vorstellung davon, was in den Kabeln und Schaltern los ist. Insofern habe ich schnell abgeschaltet.
    LG iris

    • Moni says:

      Wie schade, liebe Iris,
      es ist ein wirklich „spannendes“ Wissensgebiet und ich gestehe, mich hat Physik schon immer fasziniert!

  11. Mel says:

    Hey Moni,

    ich glaube, in der Völklinger Hütte war ich schon mal. Ich muss mal meinen Mann fragen. Ich kann mir das alles immer nicht so merken. Ein tolles Bild.

    Lg Mel

  12. Yvonne says:

    Immer wieder schön anzusehen – die Elektrik aus alter Zeit. Und erstaunlich wie rasend schnell sich alles weiter entwickelt hat. Ob das immer so gut ist, kann man dahingestellt lassen, aber die klugen Köpfe, die das alles durchblicken, geforscht und weitergedacht haben, bewundere ich.
    LG Yvonne

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!