DND – 02/2017

Manchmal verirren sich auch Exoten zu uns an die Nahe in Bad Kreuznach.
Sie mischen sich dann natürlich nicht unters gemeine Entenvolk.
Sie ziehen, sich ihrer Schönheit offensichtlich bewusst,
ganz elegant und abseits des Gewusels ihre Bahnen und präsentieren sich gerne ihren Bewunderern.

dernaturdonnerstag Jutta (kreativ im Rentnerdasein) leitet dieses Projekt

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

29 Responses to DND – 02/2017

  1. Vivilacht says:

    wow, ein wunderschoenes Bild

  2. Nova says:

    Die mag ich auch so gerne. Schauen einfach toll aus, so wie deine Aufnahmen.

    Liebe GRüsse

    N☼va

  3. Sadie says:

    Liebe Moni,
    die sehen wirklich exotisch aus,
    gelungener Schnappschuss.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Tag.
    Lg Sadie

  4. eva says:

    Liebe Moni,
    die Mandarinenten, ich sage immer Pekingenten, sind wunderschön.
    Auch deine Aufnahmen, sie schwimmen vor allem am Bärensee und meine Teilnehmer und ich haben jedesmal Freude, wenn wir sie beim Laufen sehen.

    Lieben Gruß Eva
    im Moment sehen wir sie seltener, weil der See zugefroren ist.

  5. Jutta K. says:

    Hübsches Tier, danke fürs Dabeisein :-)
    ♥lichst Jutta

  6. Elke says:

    Diese Mandarinente ist ein Traum. Als ich kürzlich im Stadtparkweiher die Löffelente entdeckt habe, lief dort eine Dame asiatischer Herkunft mit Kamera herum und sagte dauernd: „Mandarinente“. Irgendwie dachte ich mir, sie hätte das besser wissen müssen. Aber ich habe tatsächlich mal vor Jahren Mandarinenten im Main fotografieren können. Das war, als wir das starke Eis hatten.
    Herzliche Grüße
    Elke

    • Moni says:

      Liebe Elke, zu uns kommen sie auch nur, wenn es sehr, sehr kalt ist. Ich vermute, das Nahewasser ist ein klein wenig wärmer und sie wärmen sich dann ein wenig.

  7. Oh, das ist aber auch ein bewundernswerter Vogel!
    LG Heidi

  8. kalle says:

    Mandarinenten sind wunderschöne Entenvögel, da verblasst man vor Neid, klasse Beitrag zum Naturdonnerstag ;)
    Liebe Grüsse kalle

  9. Birgitt says:

    …die sind bestimmt aus Kur, liebe Moni,
    und brauchen Ruhe zur Erholung ;-)…schön sind sie,

    liebe Grüße Birgitt

  10. das es denen nicht zu kalt ist
    liebe grüße
    gusta

    • Moni says:

      Da staunen wir ja auch immer wieder, liebe Gusta,
      aber ich denke, sie frieren auch manchmal, wir können das nur nicht sehen.

  11. Klaus says:

    echt schön farbig, für dich nehme ich mir die Zeit, schönen Tag für dich

    • Moni says:

      Danke, lieber Klaus ☻
      Ich habe mir auch die Zeit für Deine reizenden Katzenfotosammlung genommen….gerne :-)

  12. Pia says:

    Die Mandarinen Enten sind bei uns nicht gerne gesehen. Gehören sie doch nicht zu den einheimischen Entenarten. Aber es gibt immer wieder welche und die fallen dann auch sofort auf.
    L G Pia

    • Moni says:

      Mit so einem prächtigen Gefieder, liebe Pia,
      müssen sie ja auffallen.
      Ein paar Exoten verträgt doch unsere heimische Entenwelt, oder?! ;-)

  13. Kirsi Gembus says:

    So in der freien Wildbahn habe ich sie noch nie gesehen, das ist ja wirklich ein toller Anblick!
    Liebe Grüße
    Kirsi

  14. Das hat man aber selten, bei uns gibt es sie nur im Vogelpark oder Zoo, sehr hübsch anzu sehen auf den schönen Fotos.
    herzlichst ,Klärchen

  15. Britta says:

    Einfach nur *WAU*!
    !!!!
    Liebe Grüße sende ich dir,
    Britta

  16. Wow…die sind wunderschön liebe Moni.
    Feine Fotos hast du gemacht..von diesen besonderen Schönheiten..

    Hier hab ich noch keinen solchen gesehen..
    Aber als ich in Krefeld war und wir einen Ausflug in einer Art Wildpark machten, konnte ich auch welche sehen und bewundern und fotografieren.

    Liebe Grüsse
    Elke

  17. Deine Wasservögel sehen richtig fotogen aus. Wie heißen diese?? Habe ih bei uns noch nicht gesehen.
    Gruß zu dir
    heiDE

    • Moni says:

      Liebe Heide,
      ich kenne sie nur unter dem Namen „Mandarinente“. Bei uns sind sie ja auch ziemlich selten!

  18. bettyl - NZ says:

    What beautiful animals! Your photos are so clean and lovely.

  19. Claudia says:

    Liebe Moni,
    das sind tolle Bilder von diesen zauberhaften Enten!
    Danke auch für Deinen Besuch und Deine lieben Worte zu meinem Post :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und ein wundervolles, gemütliches Winterwochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

  20. kelly says:

    moin moni,
    den paradiesvogel hab ich hier in der freien natur noch nicht gesichtet. die ente ist recht auffällig und gut sichtbar auch für feinde.
    feines foto, meine heimischen naturführer in wort und bild sind inzwischen überholt, es gibt neue seltene und einige sehe und höre ich kaum noch…
    lg kelly

  21. Rumpelkammer says:

    wow
    die hast du aber wirklich gut erwischt..
    ich weiß gar nicht ob es sie bei uns am Rhein gibt..
    ich glaube eher nicht..
    vor vielen Jahren habe ich sie in Bad Tölz auf der Isar gesehen..
    war auch im Winter..
    liebe Grüße
    Rosi

  22. tom the backroads traveller says:

    …what a neat little fellow.

  23. Paula says:

    Liebe Moni,

    ich komme erst heute dazu dir zu schreiben.
    Lach, ich habe mir die Woche ein Handy zugelegt, mein aller erstes. Keine Ahnung wie das Ding funktioniert. Da ist halt viel Zeit drauf gegangen.

    Deine Entchen sind so süß. Die hatte ich auch schon einmal in meinem Post, nur nicht solch große.
    Ich mag sie immer wieder gerne.

    Wünsche dir eine sonniges Wochenende
    LG Paula

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!