„T“ in die neue Woche #17/2016

T in die neue Woche

Inmitten der  Grünanlage am Ufer der Nahe in Bad Kreuznach, längs der Priegerpromenade,
steht dieser hübsche Pavillon. Um 1916 wurde er errichtet und die Kreuznacher Bürger nannten es „Milchhäuschen“.
Es gibt leider keinerlei Hinweise, ob hier wirklich jemals Milch (statt wie sonst üblich Wein) ausgeschenkt wurde.
Er markiert wehrhaft die stillgelegte Oranienquelle.
Hineingehen kann man nicht und es gibt im Inneren auch nichts zu sehen.
Es ist also wirklich nur von außen ein historischer Hingucker!

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

10 Responses to „T“ in die neue Woche #17/2016

  1. kowkla says:

    Liebe Moni, danke dir für deinen Kommentar, leider ist mein WordPress nur mit IPAD brauchbar, schönen Sonntag und alles Gute

  2. Dies und Das says:

    ….“außen schön, innen hohl“ – so würde wohl Karl Valentin sagen ;-)
    Ein sehenswertes“T“ in die neue Woche!!
    Gute Zeit,
    Luis

  3. minibares says:

    ein nettes Häuschen mit geschlossener tür.

    lg

  4. elisabetta says:

    Liebe Moni, das ist ein „niedliches“ Häuschen bzw. Pavillon der, zumindest für mich gesehen, mit Liebe gestaltet wurde. Die Zinnen, die Türmchen, er sollte wohl gefallen, egal für welchen Zweck er wirklich errichtet wurde.
    Einen absoluten Hingucker hast Du da entdeckt.

    Liebe Grüße und einen schönen Rest-Sonntag
    Elisabetta ;-)

  5. Aber von außen ein schöner historischer Hingucker.
    Ich mag solche kleinen Gebäude..

    Liebe Grüsse
    Elke

  6. Bellana says:

    In Bad Kreuznach scheint es ja so einige historische Gebäude zu geben.
    Grüßle Bellana

  7. sabienes says:

    Schade, dass es innen nichts zu sehen gibt. Von außen ist dieses Häuschen auf jeden Fall ein wahres Schmuckstückchen!
    LG Sabienes

  8. Nova says:

    Das ist ja witzig…eine Quelle und dann Milchhäuschen genannt. Wäre ich bei dem Bau nie drauf gekommen. Hatte der Erbauer wohl eine stille Liebe zu Burgen^^ Schaut klasse aus und ist wahrlich ein Hingucker^^

    Danke dir vielmals dafür, freue mich dass du wieder mit an Bord bist.

    Wünsche dir einen schönen Wochenstart und sende liebe Grüsse

    N☼va

  9. Rosi says:

    Da sieht man mal wieder;)
    Es gibt immer etwas zu entdecken…der Pavillon ist mir noch nicht aufgefallen. ..oder wieder entfallen :D
    Schön dass du ihn zeigst
    liebe Grüße
    Rosi

  10. Ludger says:

    Wenn es da Bier geben würde, wäre ich schon da gewesen. Tolles Foto. Dir eine gute neue Woche.

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!