12 magische Mottos – September

Hundertwasserhaus Wien

Bei einem Aufenthalt in Wien ist der Besuch des „Hundertwasserhaus“ definitiv Pflicht.

Fassade HundertwasserhausEgal aus welcher Richtung man diese ungewöhnliche Architektur betrachtet,
das Auge findet unablässig etwas Neues.

Innenhof Hundertwasserhaus WienDer überaus sorgfältig, künstlerisch gestaltete Innenhof lädt zum Verweilen ein.

Innenhof HundertwasserhausGanz gewiss wurde diese Wand absichtlich weiß belassen,
damit der Besucher sich am wechselnden Licht-und Schattenspiel erfreuen kann.

Fassade Innenhof HundertwasserhausDie bekannte Vorstellung von Fenstern setzt Hundertwasser kunstvoll in Szene,
zweckentfremdet zwar aber in den teils bunten Flaschen spiegelt sich das Licht
und verleiht dem Begriff „Fensterlicht“ eine neue Variante.

Hundertwasserhaus in WienDie Farben-und Formen-Vielfalt beeindruckt auch heute noch Besucher aus aller Welt.
In diesem Haus hat der „Künstler Friedensreich Hundertwasser“ Architektur und Design perfekt vereint.

12magischemottos
…im September möchte Paleica „Architektur & Design“ sehen.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

17 Responses to 12 magische Mottos – September

  1. do says:

    Was könnte besser als ein Hundertwassergebäude zum Thema passen? Du hattest das perfekte Motiv, liebe moni.
    Herzlich, do

  2. Moin Moin liebe Moni!
    Man kann sich nicht satt sehen an all den vielen kleinen Details. Ich bin schwerstverliebt in diese Gebäude. Schade, dass es in Kiel keines gibt.
    Deine Umsetzung zum September-Thema ist klasse!!!

    Hab einen schönen Sonntag!

    LG

    Anne

  3. Britta says:

    Moin Moni ;-D
    Super Location!
    Ein toller Beitrag zum Thema und sehr interessant!
    Das Haus gefällt mir sehr, wäre ev. mal eine Reise wert. Seine Bilder sind dagegen nicht so mein Fall *zwinker
    Hmmm,ich tu mich noch bisserl schwer, ich hatte ja in meinem letzten Post bei Paleica schon Architektur-Fotos.
    Hab einen schönen Sonntag!
    Liebe Sontagmorgengrüße zu dir schicke,
    Britta

    • Moni says:

      Danke, liebe Britta,
      ich habe zuerst an Brücken gedacht, dann an „Kartenhäuser“ und dann erst an die Verbindung von Kunst und Bau.
      Zeig ruhig wieder designete Bauten, ich liebe ungewöhnliche Architektur, vor allem Brücken!

  4. ute42 says:

    Richtig, das ist Pflicht und für mich eine wunderschöne Erinnerung.

  5. Wow liebe Moni,
    Das ist Architektur..so wie es Hunderwasser gesehen und gemeint hat. Einfach herrlich…

    Ich war zwar Hunderwasser anschaun als ich in Wien war..Aber es ist schon so lange her..da gab es noch nicht so viel von ihm.

    Mal schaun was mir zum Thema einfällt..

    Liebe Grüsse
    Elke

  6. Clara HH says:

    Schön, dass du mich an Wien und Hundertwasser erinnerst – es ist schon so lange her, dass ich nicht mehr viel davon weiß. – Mir sind die widrigen Begleitumstände besser in Erinnerung.
    Lieben Gruß von Clara

  7. sabienes says:

    Das Hundertwasser-Haus in Wien ist wirklich wunderschön! Die eingemauerten Flaschen im Café des Museums habe ich auch schon mal abgelichtet.
    LG Sabienes

  8. katerchen says:

    schrill oder SEHR ausgefallen was du uns zeigst moni..
    hat mir gefallen was NORMAL nicht ALLTÄGLICH ist
    mit einem LG vom katerchen

  9. Paleica says:

    danke für das schöne beispiel :) ja der hundertwasser, der hatte einen ganz eigenen stil und seine bauwerke ein ganz eigenes flair, das ist schon toll!

  10. Ludger says:

    Das haben wir uns in Wien auch angesehen. Wirklich beeindruckend. L.G.

  11. Lucy says:

    Den Hof haben wir bei einem Besuch in Wien vor nicht allzu langer Zeit auch besichtigt. Ich mag Hundertwasser sehr, die Farben, das Verspielte. Schöne Bilder.

  12. Myriade says:

    Schöne Reportage, liebe Moni. Das Hundertwasser-Haus ist ja zweifellos sehr originell.Ich habe allerdings eine Freundin, die da drin wohnt und das ist dann halt doch wieder etwas anderes. Keine einzige gerade Wand, der Boden ist „hügelig“ und der Meister hat testamentarisch verfügt, dass die Gärten nicht verändert werden dürfen, was dazu führt, dass der Innenhof ein Paradies für meterhohes Unkraut ist ….

  13. Martina says:

    Ein beeindruckendes und interessantes Haus liebe Moni!

    liebgrüßt
    Martina

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!