„T“ in die neue Woche #13/2016

T in die neue Woche

Nicht überall, wo (getreu dem Volksmund) der“Schreiner ein Loch gelassen hat“
darf man auch so ohne weiteres hinein spazieren!
Ich wäre schon gerne mal durch dieses offene Tor ins dunkle Innere gegangen,
um die feinen Töpferwaren, alten Krüge, Gläser und Handwerkszeuge näher zu betrachten.
Aber ich habe natürlich das strikte Verbotsschild beachtet!
Ein Foto für Novas „T“ Projekt habe ich aber dann doch „mitgenommen“!

T in die neue WocheNova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und…

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

10 Responses to „T“ in die neue Woche #13/2016

  1. Dies und Das says:

    Da wäre ich auch neugierig und würde mich dir sofort anschließen, um alles zu erkunden!!!
    Guten Wocheneinstieg,
    Luis

  2. Nova says:

    Das finde ich auch gut. Leider muss es in der heutigen Zeit solche Schilder und Absperrungen geben. Denke mal wenn dort jemand gewesen wäre der wäre mit dir bestimmt reingegangen^^

    Grinsen musste ich über die Übersetzung…in Deutsch mit Fahren; ob die an Rollschuhe gedacht haben? *gg*

    Freue mich jedenfalls sehr dass du mit dabei bist und danke dir dafür.

    Liebe Abendgrüssle

    N☼va

  3. minibares says:

    Da wäre ich auch nicht durchgegangen.

  4. eva says:

    Nun, ich denke mal ich hätte mich schon mal erkundigt, warum ich da nicht rein darf.

    :-))

    Das hätte mich schon interessiert.

    Eine gute Woche
    lieben Gruß Eva

    • Moni says:

      Ich hätte schon gefragt, liebe Eva,
      aber da war niemand da, den man hätte fragen können. :-(
      Sehr oft liegt es daran, dass die Besucher immer alles anfassen (und auch einfach „einstecken“) wenn kein Personal zur „Bewachung“ irgendwo rumsteht!

  5. Elisabetta says:

    … und bitte wie soll ich jetzt in die neue Woche schauen?
    ;-((

    Deine Idee ist originell muss ich sagen und würde mich schon reizen durchzugehen, aber wer weiß, was dahinter gewartet hätte ;-)

    Liebe Grüße
    Elisabetta

  6. Bellana says:

    Da war doch lediglich ‚Durchfahrt‘ verboten…
    Wer weiß, was Dich drinnen wirklich erwartet hätte.
    Grüßle Bellana

  7. Kaeferchen says:

    mal was anderes – macht neugierig auf das dahinter und warum man nicht durch darf

    lg gabi

  8. Elke says:

    Reizen würde es einen ja schon ;-) Mir ging das in Wien in den Schlössern so.
    Lieben Gruß
    Elke

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!