Punkt.Punkt.Punkt. # 32

Jazz-Gruppe in Bad Münster a.SteinZum alljährlichen Oldie-Treffen in Bad Münster am Stein
gehört traditionell ein Frühschoppen mit Jazzmusik.

Musik-Gruppe Mittelalterfest auf der EbernburgDie fleißigen Flötenspielerinnen geben sich beim Mittelalter-Fest auf der Ebernburg
selbst gerne den Takt zum Marschieren vor. Das macht ihnen und den Zuschauern viel Freude.

Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.
* Gustav Mahler *

Punkt-Punkt-PunktPunktgenaues Projekt von Sunny, Thema: „Musik“

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

10 Responses to Punkt.Punkt.Punkt. # 32

  1. Schöne Fotos liebe Moni…

    Jazz da meine ich „Free Jazz“, ist nicht so mein Ding.
    Alles andere in Sachen Musik bin ich „Alles Esser“ :)
    Musik gehört zum Leben…

    Liebe Grüsse und hab einen feinen Sonntag..
    Elke

  2. Daggi says:

    Es ist ja nicht so, dass Ebernburg und Bad Münster weit weg wären, aber so oft, wenn ich Deine Bilder sehe, denke ich, dass ich viel zu selten in Deine Richtung fahre, wo doch so viel geboten wird.

  3. Sandra says:

    Hallo Moni,

    zwei sehr schöne Fotos. Ich würde wie Elke den Flöten den Vorzug geben. Jazz ist so gar nicht meins, irgendwie wirre finde ich. Das tolle an der Musik, es ist für jeden was dabei ;-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    • Moni says:

      Das ist wirklich das absolut Fantastische an Musik, liebe Sandra:

      Es ist wirklich für jeden, für jede Lebenslage, für jeden Anlass, für jede Jahreszeit immer etwas dabei.

      Mit Musik kommen wir einfach gut begleitet durchs Leben!

  4. Sabienes says:

    Diese Jazzband hätte ich auch gerne gehört. Obwohl mir die selbstgemachten Texte der Flötenspielerinnen bestimmt auch gut gefallen hätten!
    LG
    Sabienes

  5. Teamworkart says:

    Jazz ist auch nicht so ganz meine Musik, aber zum Frühschoppen gehört sie irgendwie dazu!
    Marschmusik lege ich zuhause auch nicht auf, aber wenn ich mal auf so eine Gruppe treffe, höre ich es mir ganz gerne an. Meistens ist diese Musik so authentisch, und ich finde es bewundernswert und manchmal sogar rührend, wie engagiert die Musiker dabei sind! Da ist das Zuhören eine Wertschätzung…

    LG Sabine

  6. Barbara says:

    Guten Morgen, liebe Moni,

    wie freue ich mich, dass du wieder bei uns weilst. Ich habe deine schönen Fotos und tollen Beiträge echt vermisst.
    Dein erster Beitrag nach der Sommerauszeit gefällt mir wieder sehr gut.
    Frühschoppen mit Jazz und Mittelalterfeste kenne ich nicht real. Ich bin mir aber sicher, dass die Musik an solchen Anlässen richtig gut rüberkommt. Manchmal macht halt auch der Anlass die Musik und man kann durchwegs gerne hören, was nicht auf der persönlichen Hitliste liegt.

    Ich wünsche dir eine gute Zeit!
    Barbara

    • Moni says:

      Liebe Barbara,
      es ist wirklich von Bedeutung, ob die Musik zum Anlass und auch zum Umfeld passt.
      Wenn ich z.B. in Bayern bin, gefällt mir die bayerische Volksmusik sehr gut. Aber eben genau diese Musik gehört in die Region und wird andernorts als „kitschig“ empfunden.

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!