Punkt.Punkt.Punkt.# 20

Matschwetter
So richtig schlammiges, schlatziges Matschewetter hatten wir ja Gottseidank schon einige Zeit nicht mehr.
Aber wenn unsere Nahe Hochwasser führt und behäbig in die Breite geht,
dann dauert es schon eine ganze Weile, bis der Uferrand nicht mehr matschig ist.

Hier ist ja wohl eindeutig irgendjemand aus dem Wasser (??? so deute ich diese Fußspuren) :why:
an Land gestapft und da es seitdem kaum noch geregnet hat, sind die Spuren immer noch sichtbar!

Punkt-Punkt-PunktPunktgenaues Projekt von Sunny, Thema: „Matschwetter“

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

18 Responses to Punkt.Punkt.Punkt.# 20

  1. Fran Hunne says:

    Spurensuche …
    Ich müsste mich für ein solches Foto in unseren Stadtwald begeben. Aber mein großer Zeh (fett entzündet) zwingt mir gerade Enthaltsamkeit auf – ich war noch nie so dankbar, eine Entzündung zu haben ;)

    • Moni says:

      Liebe Frau Hunne, Du meinst sicher, dass Du so gut begründet zuhause bleiben kannst.
      Trotzdem, gesund und munter macht auch Daheim noch viel mehr Freude. Also wünsche ich Dir mal rasche und gute Besserung! :-)

  2. Nova says:

    Da drücke ich mal die Daumen das es mit eventuellem Hochwasser nicht so schlimm wird!

    Wünsche dir noch einen schönen Pfingstsonntag und sende herzliche Grüsse

    N☼va

  3. Moin Moin Moni!

    „Deine Spuren im Sand“ vom guten alten Howie wäre hier fehl am Platz, höchstens „Deine Spuren im Matsch“ aber das würde wohl keiner singen wollen :-))

    Ich wünsch dir wundervolle Pfingstage
    und sende dir liebe Grüße

    Anne

  4. Liebe moni, ich finde das Wort „schlatzig“ wunderschön, noch nie gehört – und es ist wirklich kein Tippfehler?
    Gott zum Gruß zum Heiligen Pfingstsonntag – oder grüß einen anderen!

    • Moni says:

      Kein Tippfehler, liebe Clara,
      schlatzig:
      – wird in Bayern und Österreich ugs. gerne verwendet! –
      = weichlich,halbfest,wasserhaltig, schleimig….
      von allem ein wenig, alles zusammen ergibt irgendetwas Weiches mit Konsistenz. ;-)

  5. Manja says:

    …super gesehen, liebe Moni!
    Schön Pfingstsonntag, Manja

  6. Timur says:

    Hallöchen…

    ich wünsche ein wundervolles Pfingstfest … genieße die Tage :)

    Ganz liebe Grüße
    Timur von Blendenpixel.de

  7. Klaus-Dieter says:

    Wünsche schöne Pfingsten

  8. Iris says:

    Früher hieß es einfach rein in die Gummistiefel und durch den Matsch gelatscht. Aus diesem Alter bin ich aber lange raus. Wenn draußen Matsch ist, dann heißt es heute rauf aufs Sofa und trocken bleiben.
    LG iris

  9. Teamworkart says:

    Das kenne ich noch vom Rhein. Wenn das Hochwasser dann zurück ging sah es so aus. Irgendwie aber auch immer etwas eklig weil dann auch oft Müll angeschwemmt wurde und da liegen blieb…

    LG Sabine

  10. Sandra says:

    Hallo Moni,

    hoffentlich hat derjenige es geschafft mit beiden Schuhen am Fuß ans Ufer zu gelangen ;-), da bleibt ja gerne mal mit einem Schlupp-Geräusch etwas zurück.
    @Frau Hunne Gute Besserung

    Liebe Grüße
    Sandra

  11. do says:

    Oh, liebe moni, mit Matschwetter hätte ich die letzten Tage dienen können. Ich bin froh, dass es heute ein bisschen trocknen kann.
    Herzlich, do

  12. Barbara says:

    Guten Morgen, Moni,

    ich gebe zu: Ich musste erst mal googeln, wo sich die Nahe befindet. Nun weiss ich es. :-)
    Ich konnte lesen, dass der Name aus dem Keltischen kommt und „Wilder Fluss“ heisst. Kein Wunder also, dass die Nahe zu Regenwetter-Zeiten in die Breite geht.
    Unsere Aare floss früher auch wild und in Mäandern durchs Mittelland. Da gab es immer und immer wieder Überschwemmungen und daraus folgend auch Hungersnöte. Dies hat sich seit der Juragewässerkorrektion gebessert. Die Aare ist nun kein „wilder Fluss“ mehr. Sie fliesst ruhig und (bei uns) schnurgerade dem Rhein entgegen.

    Ich wünsche dir einen schönen Pfingstmontag!
    Barbara

    PS: Danke für den anregenden Beitrag!

  13. Liebe Moni..
    Schlammiges, schlatziges Matschewetter..
    Das Wort schlatziges kannte ich noch nicht..hört sich
    irgendwie netter an als schlammiges..*schmunzel
    Interessantes Foto, auch wenn ich da nicht durchlaufen
    möchte..*lach

    LIebe Grüsse
    Elke

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!