Punkt.Punkt.Punkt. # 19

der Clown
Es gab mal eine Zeit, da war es total Trend, aus Salzteig allerlei Dekorationen selber anzufertigen.
Das ist jetzt schon sehr, sehr lange her, aber diesen niedlichen Clown…

Salzteig….am roten Samtbändel habe ich wirklich eigenhändig gebastelt!
Er gefällt mir immer noch, obwohl inzwischen der Zahn der Zeit am Salzteig genagt hat.

Vieles habe ich seitdem selbst gemacht: Gestricktes, Gekochtes, Gebackenes, Geflochtenes etc…..
aber dieser kleine Clown ist für mich etwas ganz Besonderes und es ist mir eine Freude, ihn euch heute vorzustellen.

Punkt-Punkt-PunktPunktgenaues Projekt von Sunny, Thema: „Selbstgemachtes“

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

20 Responses to Punkt.Punkt.Punkt. # 19

  1. Fran Hunne says:

    Mein Kusinchen hat früher mal auch sehr gern Salzteig gemacht – allerdings hat sie zwar die handwerklichen Fähigkeiten ihrer Mutter und Großmutter – aber nicht meine Kreativität (ich hab dafür zwei linke Hände – wir sind halt nicht blutsverwandt). Und da ihr die Motive aus den Büchern bald langweilig wurden, hörte sie eben wieder auf damit. Inzwischen näht sie.

    • Moni says:

      Ans Nähen habe ich mich bis heute noch nicht wirklich getraut, aber irgendwann werde ich ganz sicher mein erstes Selbstverzwirntes „erschaffen“! ;-)
      Vorerst beruhige ich mich gerne mit Stricken!

  2. Lotta says:

    Stimmt…jetzt, wo du es sagst…Salzteig war mal in Mode…Zauberhaft, dein Clown…Ich wünsche dir einen schönen Sonntag! LG Lotta.

  3. Iris says:

    Ja, Salzteig war der Renner, als meine Kinder in der Kita waren, also so vor mindestens 20 Jahren. Die damals entstandenen Produkte sind aber alle nicht mehr auffindbar bei mir.
    LG Iris

  4. Auf den kannst du wirklich stolz sein.
    Ich habe ein einziges Mal mit Salzteig was gemacht – einen Kopf, dem ich Geld in die Ohren stecken konnte, bevor ich ihn verschenkte.
    Ich habe nicht so ein ausgeprägtes Bastelgen.
    Liebe Grüße zu dir!

  5. Klaus-Dieter says:

    ich finde diese Kreationen schön, einen schönen Sonntag wünsche ich

  6. Teamworkart says:

    Dein Salzteig-Clown ist wirklich lustig! Wurden die Haare auch durch die Knoblauchpresse gedrückt? Irgendwie war das schön und gemütlich damalswenn ich mal nach Hause kam, meine Mutter war die größte und kreativste Salzteig-Künstlerin unter ihren Freundinnen… Ich erinnere mich, dass ich große Kränze gemacht habe, die konnte man an die Wand hängen und sie sahen aus wie aus echtem Teig. Alle wollten so einen haben und ich hab sie sogar auf einem Kunsthandwerkermarkt verkauft…. :-)

    LG Sabine

    • Moni says:

      Ja, liebe Sabine,
      stimmt genau, die gute Knoblauchpresse war kräftig im Einsatz. Ich musste sogar extra eine kaufn, denn ich vertrage Knoblauch nicht und hatte deswegen auch keine griffbereit. Und ja, auch Kränze sind entstanden, aber die hat die Zeit „verschluckt“! ;-)

  7. Sandra says:

    Hallo Moni,

    aaah ja, vom Salzteig kann ich auch noch ein Lied singen. Nein – nicht dass du jetzt denkst ich hätte das verarbeitet ;-). Meine Mama war ganz wild darauf und sehr bald wurde der Platz zum Aufhängen knapp. An einen wunderschönen Zopf in Brotform mit Blumen kann ich mich noch erinnern. Schade, dass sie ihn nicht wie du aufgehoben hat. Sonst hätte er sicher einen Platz in meiner Sammlung bekommen. Halt deinen Clown in Ehren, der ist echt süß.

    Liebe Grüße
    Sandra

  8. Thea says:

    Und, der ist auch wunderschön, Dein Clown liebe Moni. Gefällt mir. Ich habe auch noch in der Küche ein Püppchen aus Salzteig hängen. Da habe ich gar nicht dran gedacht.
    Lieben Gruß und ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche,
    Thea

  9. minibares says:

    Liebe Moni, das ist ja eine tolle Arbeit.
    Der Clown ist super.
    deine Bärbel

  10. Dies und Das says:

    Lustig schaut er aus dein Salzteigclown – gute neue Woche,
    Luis

  11. Nova says:

    Jep, kann ich mich auch noch gut dran erinnern…schon länger her mag ich die Sachen aber immer noch, und dein Clown sieht echt klasse aus. Gefällt mir und schön auch dass du ihn immer noch besitzt.

    Tollen Wochenstart und liebe Grüsse

    N☼va

  12. Barbara says:

    Guten Morgen, liebe Moni,

    ein Salzteigclown. Oh, wie hübsch und echt nostalgisch-romantisch! Fast zum Reinbeisen schön. :-)

    Ich war ein erklärter Salzteigfan, habe aber kein einziges Exemplar aufbewahrt. Ich glaube, mich zu erinnern, dass ich sogar einmal einen Sarah-Kay-Salzteigkrs besuchte. Diese Sarah-Figürchen waren Ende der Siebziger total in Mode. Wie schön, PPP holt Erinnerungen hervor, die schon in der Versenkung verschwunden waren.

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    Barbara

  13. Alison says:

    Moin Moni!
    Er ist doch sehr gelungen, aber inzwischen kannst du dir an ihm wohl die Zähne ausbeißen. Manche Erinnerungen sind einfach schön. Mal kommt die Trennung früher, mal später oder auch gar nicht. Von den Dingen, meine ich.

    Schönen Wochenstart wünscht Alison

  14. do says:

    Ja, liebe moni, ich erinnere mich sehr gut an die Salzteigzeit :-)
    Dein Clown ist so hübsch, der durfte keinesfalls entsorgt werden.
    Herzlich, do

  15. sabienes says:

    Der Clown aus Salzteig sieht super aus! Ich habe mit den Kindern früher auch immer mit Salzteig gebastelt, das ging schnell und war preiswert.
    Nur schade, dass solche Exponate nicht lange halten, die werden irgendwann bröselig.
    LG Sabienes

  16. Super liebe Moni.
    Ich hab mich noch nie mit Salzteig versucht..
    So etwas konnte ich nie..
    Feines Resultat, das du uns zeigst.

    Liebe Grüsse
    Elke

  17. Elke says:

    Der ist aber auch hübsch. An die Salzteigzeit kann ich mich noch sehr gut erinnern. Ich hatte jahrelang – bestimmt über zwanzig – ein wunderschönes Blumenmädchen aus Salzteig in der Küche hängen. Irgendwann ist das Teil leider heruntergefallen. Warum weiß ich nicht mehr. Das war sehr schade.
    Liebe Grüße
    Elke

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!