Eins, zwei, drei, viele …

Ape 50Diesen niedlichen Kleintransporter „Ape 50“ habe ich in Wien vor dem Tierpark entdeckt.
Die(!!!) Ape (ital. Biene) ist ein dreirädiges Rollermobil des italienischen Herstellers Piaggio.
Am Lenkrad sitzt – vermutlich als Platzhalter – eine große Stoffpuppe, warum auch immer!  :whistle:

Meine wöchentliche Zahl ist also diesmal die „50„!

einzweidreiviele
…Eins, zwei, drei, viele…feine Zahlensuchspiele von
Luiserl – Augenblickesammlung

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

6 Responses to Eins, zwei, drei, viele …

  1. Hallo liebe Moni!
    Das ist ja mal ein lustiges Vehikel! :-)

    Liebe Grüße

    Anne

  2. minibar says:

    Liebe Moni, eine tolle Aufnahme.
    Solche Autos mag ich auch.
    Hatte mich schon gewundert über die Person im Auto.
    deine Bärbel

  3. Luiserl says:

    Einfach herrlich….ein Goggomobil….
    Ich find es klasse!
    Herzliche Grüße… Luiserl

  4. Liebe Moni,
    Schaut fast aus wie „Spielzeug“…*lächel
    nettes Auto, da würde ich gerne mitfahren :)
    Scheint zu Schönbrunnen zu gehören oder
    auch Reklame von dort…
    Liebe Grüsse
    Elke

  5. Zabor says:

    Schön, doch dahinter der Landrover Deffender ist mehr mein Ding….
    ich musste irgendwie immer dem Landrover beschauen…

  6. Steineflora says:

    Witziges Mobil – und der Insasse sieht auch etwas merkwürdig aus ;-)