DND – 01 / 2016

ChristrosenBis heute gab es bei uns keine einzige Schneeflocke und auch keine frostigen Nächte.
Dafür hatten wir mehr als genug Regen, Schauer, Gewitter, Nieselregen, Starkregen….

Vielleicht sieht man aus diesem Grund in der freien Natur bei uns noch keine Frühblüher
und wir müssen uns die sonst im Winter blühenden Pflänzlein eben in die warmen Stuben holen.

Die heimische Christrose ist ein unwiderstehlicher Winterblüher.
Sie trotzt dem Frost und öffnet im Januar ihre großen Blüten.
Sie wird auch Schneerose oder – weniger charmant – Nieswurz genannt,
weil aus den Pflanzen früher Niespulver und Schnupftabak hergestellt wurden.
Blätter und Wurzeln sind hochgiftig und es gab bei der Verwendung immer wieder Todesfälle.

Die Christrose ist auch eine ideale und sehr dankbare Vasenblume,
die mit ihren leuchtend weißen Blüten allein durch ihren Anblick für gute Laune sorgt
und eventuell aufkommenden „Winterblues“ vertreibt!

dernaturdonnerstagJutta (kreativ im Rentnerdasein) leitet dieses Projekt

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

9 Responses to DND – 01 / 2016

  1. Joana says:

    Hallo Moni,
    deine Christrose blüht ja wirklich üppig und wieviele Blüten da noch rauskommen ist wunderbar! Wirklich sehr schön!

    Wettertechnisch siehts bei uns ähnlich aus wie bei dir – aber morgen soll der Norden zumindest mal ein bisschen Schneeregen abbekommen; nicht dass, was man sich vorstellt – aber wenigstes weiß und nass (und nicht grau und nass…).

    Ich wünsche dir einen schönen Nachmittag,
    LG Joana

  2. giselzitrone says:

    Eine schöne Christrose bei uns in Köln ist auch Regen heute Morgen hat es sogar was geschneit.Wünsche dir einen schönen Nachmittag liebe Grüße Gislinde

  3. Elke says:

    „Vielleicht sieht man aus diesem Grund in der freien Natur bei uns noch keine Frühblüher“ . . .
    Das ist erstaunlich, liebe Moni, denn soweit bist du gar nicht weg von mir. Bei mir blühen im Vorgarten inzwischen fast alle Christrosen, und es kommen auch immer mehr Schneeglöckchen zum Vorschein. Aber ich habe mir heute auch wieder was für drinnen mitgebracht: Primelchen!
    Liebe Grüße
    Elke

  4. Jutta K. says:

    Eine wahre Pracht deine Christrose, so ein schönes Exemplar.
    Danke für die Verlinkung zum „DND“ ich freue mich, dass du wieder mit von der Partie bist :-)
    ♥liche Grüße

  5. doris says:

    Deine Christrose sieht wunderschön aus Moni.

    Liebe Grüße,
    Doris

  6. Jutta says:

    Das ist wirklich ein Prachtexemplar, liebe Moni. Ich mag sie auch sehr und habe einen Topf auf dem Balkon stehen.

    Liebe Grüße
    Jutta

  7. do says:

    Die blüht ganz wunderbar, liebe moni.
    Von wegen Regen in allen Variationen: den hatten wir auch, grau, trüb, richtigiges Schmuddelwetter. Aber jetzt haben wir Schnee (eine dünne Schicht), Frost und – blauen Himmel mit herrlichem Sonnenschein.
    Herzlich, do

  8. was für eine schöne christrose. bei mir im garten blüht sogar ein exemplar in lila. leider ist es jetzt unter den schneemassen begraben. hoffentlich schadet das der blüte nicht *grummel*
    Liebe grüße
    gusta

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!