MakroMontag # 29

Fruechte der Eibe
Immer wieder faszinierend finde ich die Früchte der immergrünen Eibe.

Taxus baccataNur die weiblichen Pflanzen tragen im Herbst rote „Früchte“,
die in der Mitte einen einzelnen Samen enthalten.

EibeDie meisten Eibenarten, wie die Europäische Eibe (Taxus baccata), enthalten sehr giftige Inhaltsstoffe wie Taxin B.
Allerdings scheinen sowohl Mensch wie Tier schon immer vorsichtig zu sein, wenn kleine rote Beeren locken.
Fälle von tödlichen Vergiftungen durch Eiben sind von Menschen, Rindern und Pferden bekannt.
Hirsche und Elche dagegen fressen gelegentlich Eibennadeln, ohne dass sie Schaden nehmen.

makromontaglogofür Brittas…MakroMontag

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

13 Responses to MakroMontag # 29

  1. ak-ut says:

    oh ja, so sehr verlockend schauen sie aus !
    sehr schöne aufnahmen :-)
    lg anja

  2. do says:

    Das Rot-Grün hat halt einen gewissen Reiz, und rote Beeren sind sowieso verlockend – aber nur zum Fotografieren :-)
    Herzlich, do

  3. diese rot-grün Kombi finde ich immer perfekt – sogar bei der giftigen Eibe. Ich kann mich entsinnen, dass einige Vögel die Früchte naschen. Das ist gerade über den Winter ein tolles Futter :)
    Liebe Grüße
    Gusta

  4. minibar says:

    Liebe Moni, wunderschöne Aufnahmen.
    Ja, Eiben sind giftig.
    Alles klar.
    deine Bärbel

  5. Mary says:

    Schön! Die Eibe gehört ja auch zu den sehr gefährdeten Baumarten. Die Samen sind schon was besonderes!
    Liebe Grüße
    MAry

  6. Zabor says:

    Ich finde diese kleinen fleischigen Früchte mit ihrem perfekten Kontrast zu den weichen Nadeln klasse. Die alten Kelten gaben ihren Verstorbenen drei Samen in den Mund. So frage ich mich so manchmal wenn ich eine sehr alte Eibe sehe….

    • Moni says:

      …..ob das eine alte keltische Grabstätte war, liebe Zabor.
      Heutzutage werden ja auch wieder „Baumgräber“ gesucht.

  7. Paleica says:

    eibe, genau, so heißt der strauch… das kenne ich sogar aus meiner kindheit, habe ich aber eine gefühlte ewigkeit nicht mehr gesehen…

  8. Britta says:

    Ich find die Löcher ja so niedlich von den Eibenfrüchten!
    Das sind wirklich schöne Fotos und schon ein wenige weihnachtlich….
    Mir gefällts!
    liebe Grüße schicke,
    Britta

  9. // Heidrun says:

    Wundervoll! Ja, sie sind giftig, das signalisiert wohl auch die rote Farbe. Jedoch ebenso schön anzusehen….

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

  10. Gunilla says:

    The berries are very pretty! Take care, dear Moni.

  11. Andrea says:

    Besonders Kinder sollten aufpassen, bzw. Eltern….Vorsicht…Vorsicht :D

  12. Ludger says:

    Toll fotografiert. Dir einen schönen Abend. L.G.

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!