view down # 25

view down, Wuerfelnatter
Bei einem Besuch der „Burgruine Altenbaumburg“ oberhalb von Altenbamberg
bin ich mal ein Schritte vom „rechten Weg“ abgewichen und ins alte Laub gegangen.
Plötzlich raschelte es und beim Blick zu meinen Füßen entdeckte ich eine Schlange !

Zuerst habe ich fotografiert, dann mich schlau gemacht:
Das ist keine normale Schlange, sondern eine „Würfelnatter“!

Die Würfelnatter ist eine sehr anspruchsvolle Schlange und wegen der Vernichtung ihrer Lebensräume
(Umweltverschmutzung, Gewässer- und Uferausbau) „vom Aussterben bedroht“.

Ich habe mich gefreut zu sehen, dass diese bedrohte Natter offensichtlich bei uns in der Nähe
noch geeigneten Lebensraum findet. Auch direkt am Naheufer stehen ja entsprechende Hinweisschilder.
Dort habe ich allerdings noch nie – obwohl ich da recht häufig spazieren gehe – ein Exemplar entdeckt.

viewdown annettes bunte welt
von Annette

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

9 Responses to view down # 25

  1. Mathilda says:

    Schlangen habe ich bei uns noch nie entdecken können und ich freue mich, dass du so ein seltenes Exemplar fotografieren konntest.

    Grüßle ♥ Mathilda

  2. Amazing that you spotted the snake.

    Greetings,
    Filip

  3. die3kas says:

    Schlangen sind ja nicht so meins, aber ich finde es toll das sie eine Gegend gefunden haben, den sie als Lebensraum annehmen.

    LG kkk

  4. Gunilla says:

    I’m glad you got a shot of the snake. It’s been years since I’ve seen a snake in the forest.

  5. minibar says:

    Eine Würfelnatter, noch nie gehört geschweige denn gesehen.
    Ein toller Blick nach unten.
    Schaut schon so herbstlich aus….
    deine Bärbel

  6. Zabor says:

    Toll das Du Sie noch fotografieren konntest, so eine Schlange kann ganz schön schnell sein. Ich habe nur Blindschleichen gesehen, falls Bruni nicht schneller war ….

  7. Elke says:

    Wow – toll! Ich bin ja mal gespannt, ob mir irgendwann nochmal eine Schlange in freier Natur begegnet. Muss ja keine Kobra sein, aber so eine schöne Natter – das wär doch auch schon was. Die ist aber vermutlich kaum zu entdecken. Ohne das Rascheln wäre sie dir vermutlich unbemerkt „entkommen“. Das wäre auch ein toller Beitrag für den DND gewesen.
    Liebe Grüße
    Elke

  8. was für ein wertvolles Foto von dieser seltenen Natter. Super!
    Liebe Grüße
    Gusta