ABC der Technik – G

 ABC der Technik
Das ist der alte Saarstahl – Gasometer der Völklinger Hütte.

„Der im Jahr 2008 neu in Betrieb genommene, 80 m hohe Scheibengasometer der Saarstrahl AG
fasst maximal 100.000 Kubikmeter Konvertergas, das sporadisch im Stahlwerk erzeugt
und vom Gasometer kontinuierlich an die Verbraucher abgegeben wird.

Gasometer (Gasbehälter) nennt man umgangssprachliche Niederdruckgasbehälter!
Ich finde diesen Turm bemerkenswert, vor allem, weil er noch/wieder in Betrieb ist!

interessantes Projekt von Jutta

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

6 Responses to ABC der Technik – G

  1. Geli says:

    …das ist ja ein gewaltiges Teil, aber eben -G-…liebe Moni, es ist schon toll, was sich die Challengeteilnehmer so alles einfallen lassen…
    habe einen guten Tag und
    lG Geli

  2. Elke says:

    Genau – ich kenne nämlich nur ausgemusterte, die inzwischen anders genutzt werden.
    Liebe Grüße
    Elke

  3. do says:

    Du hast ein interessantes G ausgesucht.
    Herzlich, do

  4. Jutta says:

    Liebe Moni,

    ein tolles G hast Du gewählt. Solche Gasometer stehen hier in Berlin auch, aber ich glaube, die werden alle nicht mehr genutzt. Ich finde es aber trotzdem toll, dass sie nicht abgerissen werden. Irgendwie gehören sie ja mit zur Geschichte.

    Liebe Grüße und vielen Dank für Deinen schönen Beitrag.

    Jutta

  5. Ich bin immer impresst von diesen Gasometern..
    Ob genutzt oder anders verwendet liebe Moni.
    Hier in Schweden gibt es solche fast garnicht,
    da hier kein Gas im Haushalt etc genutzt wird.
    Danke für die Info über diesen.

    Liebe Grüsse
    Elke

  6. Sonja says:

    Ja … da wäre ich im Leben nicht draufgekommen …
    Klasse Beitrag, liebe Moni! Und das Bild gefällt mir auch richtig gut! SUPER!!!

    Alles Liebe,
    Sonja