StoryPics 2014/2

Laterne
Wird die Laterne nur gebraucht,
um den (tödlichen) Einsatz der Heugabel besser zu steuern?
Oder sind nach vollbrachter Tat Heugabel und Laterne
unauffällig wieder im Keller/Verlies deponiert worden?
Mein 2.Wort zur Story lässt diese Fragen noch offen!
Mit der „Laterne“ wird vorläufig noch kein Licht ins Dunkel
der Geschichte gebracht! :thinking:

StoryPic2014
von Sandra
♠ ♣ ♥ ♦    ♠ ♣ ♥ ♦   ♠ ♣ ♥ ♦   ♠ ♣ ♥ ♦   ♠ ♣ ♥ ♦   ♠ ♣ ♥ ♦

Meine StoryPicsWorte:
1. Eingangstor 2. Laterne

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

44 Responses to StoryPics 2014/2

  1. Sandra says:

    Hallo Moni,

    dein Bild wäre ein super Titel für einen Alpenkrimi. Wo hast du diesen Schnapp-Schuss geschnappt? Richtig heimelig schaut es aus.

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

  2. sabo says:

    Moin Moni,
    das Bild ist wieder toll. Wie eigentlich immer, wenn ich bei Dir vorbeischneie. Es gibt immer schöne Fotos zu sehen.
    LG,
    Sabo

  3. Kerstin says:

    Ein SUPER-FOTO liebe Moni!!
    Und Der erste Satz deiner Erklärung lässt einem ja Gänsehaut wachsen *gg*
    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag
    Kerstin

  4. Nachdem ich jetzt das Prinzip von Schnappwort und storypic-Worten begriffen habe, werde ich jetzt die Fotos und Worte aufmerksamer verfolgen. – Deine Erklärung gefällt mir auch.

    • Moni says:

      Ich fände es echt toll, liebe Clara, wenn Du Deine Phantasie in die Geschichten miteinbringen würdest!

      • Danke! -Wo kann ich denn z.B. die Geschichte von deinen Schnappworten vom vorigen Jahr lesen? Erscheint die erst noch, da ja das neue Jahr noch nicht so alt ist. – Ich kann mich natürlich nicht mehr an alle erinnern, aber an einiges doch. – Erscheinen dann auch die Fotos darin?
        Zuerst einmal bastle ich an einer eigenen Story von 2013. Bis Juli habe ich rückwirkend schon pro Woche ein Foto ausgesucht, es umbenannt und „passend gemacht“ – und dann schau’n wir mal.

        • Moni says:

          Liebe Clara, die Schnappworte verarbeitet Sandra ( http://www.always-sunny.de/ ) zu einem Roman, den sie – soweit ich weiß – dann auch veröffentlichen wird. Ich denke mal, Bilder/Fotos werden da wohl eher nicht vorkommen, außer vielleicht auf dem Cover. ;-) Toll, dass Du jetzt „mit an Bord“ bist!

  5. Romy says:

    das ist ja ein tolles Bild, es hat was ispirirendes, wenn das mal den Schreiberling für deine Story nicht beflügel :)

    LG Romy

  6. Romy says:

    also mehr Fehler konnte ich jetzt wirklich nicht in den Kommentar packen *schäm* ich meinte natürlich: inspirierendes und beflügelt :)

    LG Romy

    • Moni says:

      Das macht doch gar nichts, liebe Romy, auf den Inhalt kommt es doch an und den habe ich sofort verstanden und mich sehr gefreut über Dein Lob! :-)

  7. tonari says:

    Die Laterne bekommt noch mal eine besondere Bedeutung, wenn man die Gabel udn die Sicher daneben sieht. Haben wir das etwa schon die Tatwaffe(n) entdeckt?
    Das Museo Agrícola El Patio auf Lanzarote ist toll. Ich bin da auch gerne gewesen.

    • Moni says:

      @tonari: Es ist wirklich wunderschön dort. Leider wird es inzwischen offenbar nicht mehr so gepflegt, wie es eigentlich sein sollte. Es herrscht jetzt mehr der Charme der Vergänglichkeit!

  8. Sabienes says:

    Warum die Laterne dort hängt, kann ich dir auch nicht sagen. Aber ich fand die Konstruktion mit dem Rundholz und das Arrangement gerade mal faszinierend!
    Schönen Sonntag noch
    LG
    Sabienes

  9. Klaus says:

    Liebe Moni, ganz tolles Bild, einen guten Restsonntag

  10. Iris says:

    Hallo Moni,
    das Bild kannst du ja gleich wegen der Heugabel und dem geheimnisvollen Fenster noch zweimal verwenden. Die Laterne gefällt mir gut als Bild und Wort.
    LG Iris

  11. Jutta says:

    Liebe Moni,

    ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es in Deiner Geschichte so blutrünstig zugeht. Da gibt es bestimmt eine ganz überraschende Wendung. Ein tolles Bild ist Dir auf jeden Fall gelungen, was wirklich viele Fragen offen lässt.

    Liebe Grüße
    Jutta

    • Moni says:

      Da hast Du völlig recht, liebe Jutta, ich stehe nicht so auf Blut, bin eher ein Fan der psychologisch ausgefeilten „Morde“! ;-)

  12. Karin says:

    Die Außenbeleuchtung hat doch was. Passt perfekt zum Haus.
    Gefällt mir sehr gut dein Foto und wird sicherlich gut zur Geschichte passen. Mal sehen was dir da ausgeleuchtet wird.
    lg
    karin

  13. Elke says:

    Ein Coverfoto für einen Kluftinger Krimi würde ich sagen – klasse! Sieht toll aus.
    Liebe Grüße
    Elke

  14. SaMaRia says:

    So eine alte Heugabel hatte meine Oma früher auch – süße Kindheitserinnerungen werden da wach.

    Liebe Grüße aus der Kinderküche
    Sandra

  15. Prima Aufnahme von der schönen alten Laterne, liebe Moni.
    In diesem Fall lieferst du nicht nur ein Wort für die Geschichte, sondern auch eine atmosphärische Inspiration. Auf die Geschichten zum Schluss bin ich ja jetzt schon gespannt.
    Lieben Gruß und ein nettes Sandmännchen, Wieczora (◔‿◔)

  16. giselzitrone says:

    Liebe Moni ein schönes Bild,vor allen die Laterne.Wünsche dir eine gute neue Woche liebe Grüße Gislinde

  17. Danny says:

    bei dir kann man wirklich zu jeder zeit in den blog schauen, deine fotos sind der hamma!
    auch wenn es ein bisschen was gruseliges hat, aber es sieht einfach toll aus!

    • Moni says:

      Danke, liebe Danny, ich denke aber, gruselig wirkt das Foto auf uns nur, weil wir so etwas erwarten. Denn eigentlich ist das Arrangement doch sehr friedlich, oder! ;-)

  18. Barbara says:

    Alpen- oder Inselkrimi? Spannend wird es auf jeden Fall. Könnte statt Sense oder Gabel nicht auch ein Alpenkraut oder eine Inselpflanze die „Morfwaffe“sein?

    Liebe Grüsse von der Insel (Sizilien)
    Barbara

  19. melliausosna says:

    Moin Moin Moni

    Das Bild gefällt mir mal wieder wunderbar, so ein ähnliches habe ich auch mal gemacht. In einem kleinen urigen Resturant :-)

  20. kristinel says:

    ich geh mit meiner laterne… lalala *träller* ;)
    ein echt sehr schönes bild!

    lg kristin

  21. minibar says:

    Oh deine Fortsetzung ist super, nach dem Tor, der Tür das Licht.

  22. Julia says:

    Schönes Bild, das gefällt mir. Wünsche dir eine schöne Woche!

  23. Mathilda says:

    Hmhhh, da würde ich gleich die Mistgabel nehmen und ausmisten….mit Krimis kenne ich mich schlecht aus, alles zu blutig *ggg*.

    LG Mathilda ♥

    • Moni says:

      Liebe Mathilda,
      ich mag es auch nicht blutig (auch beim Fleisch nicht!!!), meine Krimis/Thriller müssen subtil, psychologisch durchdacht und in einer sensiblen, feinen Sprache geschrieben sein. Grobe Hau-drauf-Blut-und-Gemetzel-Krimis sind ganz und gar nicht mein Fall. Also keine Horror/Gewalt und/oder sonstigen sadistischen Beschreibungen! Allenfalls eine zarte Gänsehaut sollte beim Lesen entstehen. ;-)

  24. Peggy says:

    Du machst wirklich die zauberhaftesten Bilder und dieses tolle Foto soll wirklich zu einem Krimi gehören? Seufz.

  25. Lutz says:

    Klasse Foto. L.G.L.

  26. Hallo Moni,
    mit deiner Lampe kommt endlich Licht ins geschehen. :)
    LG Timm

  27. katerchen says:

    eine Stalllaterne ein heimeliges Bild..nur den Text darf man nicht lesen..oder ernst nehmen..
    sonst bekommt man Gänsehaut…
    LG vom katerchen

  28. werner says:

    Also diese Motiv – Bild gefällt mir sehrgut :-)
    Gruß
    Werner

  29. egbert says:

    …. besonders interessant finde ich die „Wasserleitung“, die wahrscheinlich zur Bewässerung des alten Holzes in der Wand dient. Da kann die Lampe noch sehr lange hängen und erleuchten…

    :)

    egbert

  30. moppeline123 says:

    Ich mag solche Laternen, die abends und nachts vor sich hin flackern. Aber diese hier scheint mir sogar schon elektrisch betrieben zu sein, ich erahne ein Kabel :)

    Viele Grüße, Sandra

  31. Bibilotta says:

    Ja, es haben ja schon einige hier erwähnt, aber ich kann es nur noch bestätigen… wirklich wunderschöne tolle Fotos, die du da postest, da macht es jedesmal Spaß vorbeizuschauen ;)

    LG Bibi