cam underfoot September 2013

lonely mushroom
„Plissee “ war doch im Herbst jedes Jahr modisch up to date, oder?!
Zumindest die Pilzmode hat Plissee immer bevorzugt,
allerdings stets sehr dezent getragen!
Es bedarf schon einiger Verrenkungen,
um einen Blick unter den Pilzrock zu erhaschen. :knips:

von Madi – bildlich gesprochen

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

29 Responses to cam underfoot September 2013

  1. Timur says:

    Hallo Moni…

    das ist eine super Idee gewesen ! Dieses Motiv aus dem Winkel abzulichten ist so was von gelungen….Hammer !

    LG

  2. Hanne Bente says:

    Beautiful sponge you show Moni – wish you a good Tuesday afternoon :) Hugs Hanne Bente ♥

  3. Ein wirklich sehr schönes, ungewöhnliches Foto.
    Nur … bei Pilzen ist Plissee bis auf einige wenige Ausnahmen immer ungenießbar bis giftig. Aber du wolltest ja nur gucken, nicht anfassen und nicht essen.

  4. Gunilla says:

    Lovely shot! The underside of this mushroom is very beautiful.

  5. Lucie says:

    Super Foto, liebe Moni!
    Da hast du dich aber sicher bäuchlings auf den Boden gelegt, oder?

    Na, bist du immer noch im Umzugsstress?

    Liebe Grüße von mir :-9

    • Moni says:

      Oh ja, liebe Lucie, und zwar getreu dem Motto „Schlimmer geht immer“, aber auch die schlimmste Zeit geht ja Gottseidank mal vorbei!
      Dabei ist es eigentlich nicht mehr so sehr der eigene Umzug sondern die Renovierungsarbeiten in der Wohnung über mir.
      Schrecklicher Lärm, Dreck und Handwerker, die ständig auch durch unsere Wohnung laufen müssen, wegen Verlegung neuer Rohre, Leitungen etc. Das macht echt fertig!!!
      Also lebe ich momentan nach dem anderen Lebensmotto, welches heißt „Augen zu….und durch“!!!

      • Ruthie says:

        Herrscht dieses Chaos in der alten oder in der neuen Wohnung?

        • Moni says:

          Das Chaos (be)herrscht (uns) in der alten Wohnung,liebe Ruthie, weil über uns die Wohnung voll renoviert wird, also Bäder raus, Rohre, raus, Leitungen raus, Türen und Heizungen raus…etc. und das alles mit unerträglichem Lärm von 7.00 Uhr morgens bis ca. 17.00 Uhr abends, inkl. Samstag! :( Nein, das ist noch nicht genug!!! Weil unsere Wohnung nach unserem Auszug ja auch renoviert wird, wird vieles momentan nur provisorisch durchgeführt, d.h. die Wohnung wird immer „löchriger“, z.B. diverse Löcher und unverlegte Rohre, die jetzt einfach mal schon provisorisch gelegt werden, damit „man“ nachher nicht mehr soviel Arbeit hat! Die momentane Situation weckt „Killerinstinkte“!!!

  6. die3kas says:

    Ein total g*iles Bild.
    Ich denk mal du hast eine Kamera mit Schwenkmonitor ;-)

    Sei ♥-lich gegrüsst
    kkk

  7. Mary says:

    Absolut genial! Ein tolles Foto!
    LG Mary

  8. Synnöve says:

    Was für ein Bild ! Gigantisch ! Da bekomme ich gleich Lust auf Pilze sammeln…
    Viele Grüße Synnöve

  9. Brigitte says:

    Ein herrliches Motiv und Pilze sammeln war ich dieses jahr auch noch nicht. War auch noch keine Zeit. Nun ja, vielleicht wird’s ja noch. Nur ist es momentan recht kalt, morgens 4 Grad *bibber*.
    Tschüssi Brigitte

  10. Sabienes says:

    Manchmal muss man sich in sein Hobby ganz schön reinknien! Aber wie man bei deinem Foto sieht, hat es sich gelohnt.
    LG
    Sabienes

  11. ute42 says:

    Eine sehr gut gelungene underfoot- Aufnahme. Auf die Idee muss man erst mal kommen, dem Pilz von unten auf den Leib zu rücken :-)

  12. katerchen says:

    ein Prachtexemplar
    toll gesehen moni
    LG vom katerchen

  13. Jutta says:

    Liebe Moni,

    eine ganz tolle Idee und ein super CU-Foto. Aber eigentlich schaut man ja anderen Leuten normalerweise nicht unters Röckchen. Aber ich war ja auch schon so indiskret. ;-)

    Liebe Grüße
    Jutta

  14. vivilacht says:

    ein wunderschoenes Bild hast du da gemacht, die Techniken wurden ja hier schon genannt, aber als Plissee etwas unregelmaessig, das passt nicht so gut fuer die Roecke. Ist etwas schwerer zu verarbeiten.

  15. Birgitt says:

    …sehr schön, liebe Moni,
    sowohl die Perspektive als auch der Pilz an sich…und essbar auch?

    lieber Gruß Birgitt

    • Moni says:

      Ich würde es nicht probieren, liebe Birgitt, ich habe gehört, „schöne“ Pilze seien selten essbar und die größeren wenn, dann nicht mehr so lecker. Ich esse grundsätzlich keine Selbstgesammelten!!!

  16. Ruthie says:

    Super Unterrockfoto ;)

  17. Susanne says:

    Sieht das klasse aus!!!! Was für ein genialer Schnappschuss!
    LG Susanne

  18. Mathilda says:

    Ein absolut klasse Foto!!!

    LG Mathilda ;-)

  19. Elvira says:

    Plissee soll ja wieder in Mode kommen. Das hier wäre der schönste Beweis!

  20. Steineflora says:

    Der Kniefall vor diesem wunderschönen Pilz hat sich gelohnt – tolle Aufnahme! LG Steineflora

  21. Rewolve44 says:

    Das ist ja eine starke Frosch Perspektive der Pilz sieht dadurch echt große aus, ein super Foto.

    Lg,
    Rewolve44

  22. dasBabs says:

    tolle Perspektive :)
    LG Babs

  23. Netty says:

    Tolle Perspektive, gefällt mir !
    LG Netty