Magic Monday # 9

 Kugeln haben uns schon seit jeher fasziniert.
Ihre Herkunft ist umstritten und erst seit dem 13. Jahrhundert bezeugt.
Dieses dreidimensionale Objekt umgab schon immer etwas Geheimnisvolles.
Man denke nur an die Kugel der Wahrsager/innen!
Kugel
Wenn wir uns dann noch in einer Kugel spiegeln können,
sind wir begeistert vom Lichteinfall und den Reflektionen.
different balls
Diese kugeligen Bälle habe ich in einem der kleinen Themengärten
am Rheinufer in Bingen entdeckt. Sie „schwebten“ über dem Seerosenteich.
lightball
Farblich unterschiedliche Beleuchtung lässt uns ganz unbewusst
nach dem Geheimnis im Inneren der Kugel suchen.
magicmonday
“geheimnisvoll” für Paleica

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

29 Responses to Magic Monday # 9

  1. Auf Kugeln wäre ich gar nicht gekommen. Dabei sind sie so naheliegend, wenn es um Geheimnisvolles geht. Im Grunde bleibt immer verborgen, was sich in ihnen befindet. Und wenn es nur andersartige Luft ist …

    Eine sehr pfiffige Umsetzung des Themas, gefällt mir sehr, liebe Moni! ▲

  2. Werner says:

    Das ist tatsächlich geheimnisvoll. Sehr schöne AUfnahmen

    Lg,
    Werner

  3. giselzitrone says:

    Sehr schöne Aufnahme liebe Moni ich mag Kugel sowieso habe jede Menge bei mir zu Hause.Dir noch einen schönen Tag.Lieber Gruß Gislinde

  4. Irmi says:

    Liebe Moni,
    jede Kugel spiegelt Magie wider. Ich mag Kugeln in jeder
    Variation.
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Irmi

  5. Timur says:

    Hallöchen,

    dass ist ja wirklich eine tolle Idee gewesen….Manchmal sind es eben die einfachen Dinge, die es ausmachen !

    Ich finde die Bilder jedenfalls sehr interessant !

    LG

  6. Klaus says:

    Liebe Moni, das hast du gut gelöst und Kugeln sind immer schön, finde ich, wünsche dir einen guten Tag, Klaus

  7. Netty says:

    Hallo Moni,
    klasse Idee, auf Kugeln wäre ich auch nicht gekommen !
    Das letzte Foto finde ich superschön mit den tollen Farben und der gleichmäßigen Spiegelung in der Kugel ;)
    LG, Netty

  8. Du schreibst: „Wenn wir uns dann noch in einer Kugel spiegeln können,
    sind wir begeistert vom Lichteinfall und den Reflektionen.“ – meist aber nicht über die Körperformen, wie die Kugeln und spiegeln. :-)
    Das letzte Foto finde ich auch ganz toll.

    • Moni says:

      Je nach dem, liebe Clara, sieht man sowas von rank-schlank (leider aber auch meist gebogen) aus, das gefällt schon dem einen oder anderen Zeitgenossen. ;-)

  9. Birgitt says:

    …schöne Umsetzung, liebe Moni,
    und erinnert mich, dass ich mal wieder in meine Glaskugel schauen muß, was die Zukunft so bringt ;-)…nee, ich meine natürlich, dass ich mal wieder Kugelfotos machen könnte…

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

  10. claudia says:

    das ist ja mal eine klasse idee! und schön umgesetzt! ich hab auch mal glaskugeln gesammelt, und als gardinenersatz vor dem fenster hängen gehabt. ist bei offenem fenster und wind nicht zu empfehlen… :)

  11. katerchen says:

    ganz toll moni
    das dritte Bild ist extra schön
    LG vom katerchen

  12. Elke says:

    Das sieht wirklich schön aus. Was meinst du damit, wenn du schreibst, dass Kugeln erst seit dem 13. Jahrhundert bezeugt sind – Glaskugeln oder einfach handgefertigte Kugeln? Kann ich mir nämlich nicht vorstellen. Schließlich wurde schon bei den alten Ägyptern der Kügelchen produzierende Skarabäus verehrt. Allerdings stellten sich die Ägypter die Sonne wohl noch als Scheibe vor – eine interessante Fragestellung, die du für mich da aufwirfst. Und somit seeeehr geheimnisvoll ;-)
    Liebe Grüße
    Elke

    • Moni says:

      Das freut mich aber, liebe Elke :-) Ich vermute mal, die Ausdrucksweise „bezeugt“ bedeutet, dass es erst ab dem 13.Jahrhundert von Menschenhand gefertigte und schriftlich (?) festgehaltene Kugeln gibt. Also ein Volumen, welches von einem Rand umgeben wird, dessen Punkte alle den gleichen Abstand von einem Punkt (Mittelpunkt) besitzen. Im Gegensatz zum Ball ist eine Kugel meistens hart.
      Aber auch ich bleibe am Ball bzw. an der Kugel und forsche nach dem Geheimnis dieses rundherum runden Körpers. ;-)

  13. Jaris says:

    Das untere Foto fasziniert wirklich. Ich liebe es auch, wenn so Kristallkugeln geschliffen in Fäden an der Decke oder vor dem Fenster hängen, wenn sich das Licht darin bricht wie Regenbögen.

    LG Jaris

  14. Jutta says:

    Liebe Moni,

    super wie Du das Thema umgesetzt hast und die Kugeln sehen sehr schön aus. Im Moment fällt mir zu dem Thema noch nichts ein, aber vielleicht kommt ja noch die zündende Idee. ;-)

    Liebe Grüße
    Jutta

  15. Mathilda says:

    Eine tolle Idee und sehr schöne Umsetzung.So ist es ja tatsächlich, diese Kuglen sind geheimnisvoll.

    Grüßle ♥ Mathilda

  16. Bellana says:

    Zuerst dachte ich: Ist denn jetzt schon Weihnachten…
    Diese Glaskugeln haben im Licht wirklich etwas Magisches.
    Grüßle Bellana

    • Moni says:

      Weihnachtskugeln wollte ich dann doch noch nicht zeigen, liebe Bellana. ;-)
      Ist ja Gottseidank noch etwas Zeit….

  17. Brigitte says:

    Das ist ja mal eine ganz andere Idee und die Spiegelungen sind wundervoll.
    Tschüssi Brigitte

  18. Sabine Gimm says:

    Sehr schön und magisch liebe Moni ♥
    LG Sabine

  19. Paleica says:

    sehr schöne bilder! und ernsthaft – vor dem 13. jahrhundert gab es keine kugeln?? unvorstellbar!!

    • Moni says:

      Räder gab es schon, liebe Paleica, ich vermute, dass sich diese Zeitangabe tatsächlich auf eine „echte“ Kugel bezieht
      (siehe Kommentar und Antwort bei Elke) :-)

  20. Annika says:

    Hallo Moni,
    stimmt Kugeln sind schon was Schönes. Man sagt ja auch „eine runde Sache“, wenn etwas positiv ist.
    Deine Aufnahmen sind cool! Richtige Kunstwerke.

    Schön das du weiter bei uns mitliest. ;-)

    Liebe Grüße,
    Annika

  21. Ruthie says:

    Ja, Kugeln haben das gewisse Etwas. Auch, sie in den Händen zu halten, egal ob große, um die unsere Hände nicht rumreichen, oder kleine aus kühlem Metall, aus Teig oder Knete usw…

  22. Chris says:

    Ja ist denn schon Weihnachten…jetzt wo du es schreibst, sind Kugeln definitiv irgendwie geheimnisvoll…

  23. Lucie says:

    Die Kugel mit dem lila Hintergrund ist der absolute Hammer, liebe Moni! Eine tolle Auswahl, kann ich da nur sagen!

    Liebe Grüße :-)