FensterBlick #27

fenster auf Lanzarote
In den Fenstern auf Lanzarote wird offensichtlich darauf geachtet,
dass man trotz Gardinchen noch etwas vom herrlichen kanarischen Himmel
inklusive Palmen etwas sieht. :zwinkern:

FensterBlick
“Fensterln” mit oder ohne Durchblick für Vera

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

12 Responses to FensterBlick #27

  1. Hanne Bente says:

    Smart – we could use a curtain to protect against the heat just pt. Wishing you a good and sunny Tuesday :) Hugs Hanne Bente

  2. Timur says:

    Vorbildlich… die Gardinen nicht so hoch zu hängen !!

    LG

  3. Birgitt says:

    …ein tolles Bild, liebe Moni,
    welches bei mir sofort Urlaubsstimmung weckt…

    lieber Gruß Birgitt

  4. Susanne says:

    Das sieht so richtig schön nach Urlaub, Sonne und Meer aus.
    Sonne und Wärme haben wir ja inzwischen auch, doch das Meer, das wäre noch das Tüpfelchen auf dem „i“.
    LG Susanne

  5. Mathilda says:

    Das ist eine geniale Aufnahme und ein tolles Fenster…warum nur haben wir keine Palmen??

    LG Mathilda

  6. Ruthie says:

    Ich finde die Gardinen schick. Sowas gibt es hier nicht, oder?

  7. Sammy says:

    huebsche gardiene, man kann trotz allem noch sehen was draussen vor sich geht.

  8. Conchi says:

    Die Fensterbilder sind sehr schön, ich mag so kleine
    Holzfenster sehr gerne, und bei dem ersten gefällt
    mir das Spiegelbild in der Scheibe auch sehr gut!!

    LG an dich
    Conchi

  9. Margret says:

    Liebe Moni,
    dein Fenster gefällt mir sehr gut.
    Und die Spiegelung lässt uns ins träumen kommen.

    LG Margret