SchnappWort #24

Kronleuchter

Ein Kronleuchter – gerne auch ganz vornehm Lüster genannt –
ist nicht nur einfach eine Deckenlampe, nein ….
das ist ein „Beleuchtungselement“! :zwinkern:

Die Verwendung von mehreren Lichtquellen und Elementen zur Lichtbrechung,
je nach Geldbeutel aus Metall, Edelstein, Glas oder Kunststoff,
ermöglicht einen gleißenden, glitzernden, edlen Eindruck
mit einem ungewöhnlichen Lichterspiel. :nicegirl:

Kronleuchter sieht man heutzutage vor allem in Schlössern und Burgen,
historischen Rathäusern oder auch Kirchen.
Aber auch in anspruchsvollen Villen werden sie gerne von Promis
(egal ob A-, B-oder C-Klasse) zu Repräsentationszwecken aufgehängt. :applaud:

Schnapp-Wort
Mein Schnapp-Wort für Sandra lautet also “Kronleuchter / Lüster
für Always Sunny

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

32 Responses to SchnappWort #24

  1. Timur says:

    Das ist ja eine wirklich tolle Aufnahme…Aber das Ding sauber machen…. ICH NICHT !!! :)

    LG und schönen Sonntag

  2. Was ich zu diesem „Beleuchtungselement“ sagen würde, könnte ich nur mit einem „Anwalt im Rücken“ sagen *grins* – so einer käme mir nie über die Schwelle, auch im einem Haus nicht.
    Schönen Tag für dich!

  3. Bibilotta says:

    WOW…was für ein Kronleuchter…wahnsinn…find die ja immer schon sehr faszinierend, auch wenn ich nie einen haben werde *lach*.

  4. Julia says:

    WOW schick, aber Zuhause möchte ich den nicht haben. Aber im Schloss oder einer Konzerthalle wäre das bestimmt ein Blickfang. Wünsche dir einen schönen Sonntag.

  5. ticketi2000 says:

    Ho ho ho, das ist aber ein riesen DIng. Wenn ich die Putzfrau dazu bekäme würde ich ihn mir aber auch aufhängen ;)
    LG und einen schönen Sonntag noch.
    Ju

    • Moni says:

      Liebe Ju, wie heißt es so schön: Wern nach dem Preis fragt, kann es sich nicht leisten! Und…..wer ans putzen denkt, sollte nicht dran denken, sich so etwas aufwändiges aufzuhängen! ;-)

  6. vivilacht says:

    ich schliesse mich hier den meisten an, ich mag keinen bei mir, obwohl bei der Generation meiner Eltern, da gab es dann kleinere und ich sagt immer NIE bei mir! In einem Museum da schau ich es gerne an, oder wo immer es passt, aber an das Putzen davon, nicht mit mir. Das ist ja nicht nur der Leuchter, auch die Moebel muessen dann dazu passen und alles drum herum. Nicht mein Stil fuer mich.

    • Moni says:

      Liebe Vivi, ich denke mal, diese großen Leuchter haben auch schon früher in „normale“ Behausungen nicht reingepasst. Deshalb waren sie ja auch den Reichen, Begüterten vorbehalten! Guten Wochenstart!

  7. Elvira says:

    Ich habe letztens eine Kollegin besucht. Sie hat in ihrer durchaus sehr modern eingerichteten Wohnung einen Kronleuchter zu hängen. Und weißt Du was? Es sah toll aus! Hätte ich nie für möglich gehalten. Wahrscheinlich war der Lüster damals das, was wir heute als Discokugel kennen ;-)
    Liebe Grüße von Elvira

    • Elvira says:

      Ich wundere mich gerade über meinen Avatar. Da fie mir auf, dass sich in meine Mailadresse ein Fehler geschlichen hat. Ups! Schnell korrigiert.

    • Moni says:

      Manchmal, liebe Elvira, gehört etwas Mut dazu, Ungewöhnliches zu kombinieren, und manchmal sieht das dann richtig toll aus!

  8. Sandra says:

    Hallo Moni,

    normalerweise muss meine Lampe nicht viel mehr können als Licht zu spenden und nicht viel an Schnick-Schnack haben. Dein Kronleuchter hat soviel davon, das es schon wieder klasse aussieht. Und deshalb würde ich mir fast überlegen so einer Lichtquelle ein Zuhause zu geben :-)

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

  9. Das Wort Lüster kannte ich noch nicht. Schön in den Blogs immer wieder etwas Neues zu lernen. Dein Foto gefältl mir sehr gut, liebe Moni. Danke für deinen cmt.: Ja, ich bin auch ganz gerne draussen zum relaxen, wobei Gartenarbeit dann weniger mein Ding ist. hahaha Nur zu voll und zu laut, mag ich es nicht.
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Sonntagsausklang, Wieczora (◔‿◔)

    • Moni says:

      Da geht es Dir wie mir, liebe Wieczora, ich brauche schon etwas Platz zum Atmen!!! Dicht gedrängt ist nicht mein Fall, da bekomme ich Platzangst. ;-)

  10. Iris says:

    Wow, was für ein prächtiges Exemplar. In Sälen und Kirchen stellt sich mir immer die Frage, ob das schwere Ding wohl sicher angebracht ist und wie man es macht, die Glühbirnen zu wechseln ;)
    LG Iris

  11. minibar says:

    Sowas passt echt in große Räume.
    Wo auch schwere Vorhänge an den Fenstern hängen, die Tische und Sessel gebogene Beinchen haben, die Teppiche richtig dick sind.
    Super ist die Aufnahme, liebe Moni, und das Wort auch.

    • Moni says:

      Liebe Bärbel, so ein glitzernder Leuchter sollte wirklich zu allem anderen auch passen, da hast Du völlig recht!

  12. Enrico says:

    Wie gewohnt ein sehr gelungenes Foto von einen sehr schönen Motiv …

    Ich wünsche einen Guten Start in die neue Woche

  13. Romy says:

    Den Begriff „Lüster“ kenne ich noch gar nicht. Da merkt man wieder, dass wir uns auch Woche für Woche ein Stückchen bilden.

    Der von dir gewählte ist ein besonders schönes Stück. Gefällt mir sehr gut.

    LG Romy

  14. Danny says:

    sowas möchte ich nicht in meiner wohnung hängen habe ….. neeee jedes einzelne kleine steinchen abstauben und polieren….. nene danke!
    aber hünsch anzusehen sind die kronleuchter schon

  15. Diamantin says:

    Der ist ja imposant. toll.

    Lg Anett

  16. Netty says:

    Hallo Moni,
    dein Bild gefällt mir gut und solche Kronleuchter passen auch gut in Schlösser; ich persönlich mag sie nicht so, aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden und auf dem Foto sieht er richtig schön aus ;)
    LG Netty

  17. giselzitrone says:

    Hallo liebe Moni ein tolles Foto hoffentlich ist er gut an der Decke angebracht Lach…Wünsche dir noch eine gute Nacht und eine gute neue Woche,fahren Morgen zur Ahr muss aber erst noch zum Zahnarzt,ich hoffe das Wetter bleibt mal schön.Lieber Gruß Gislinde

  18. Sabienes says:

    Wir haben auch so ein Teil.
    Von IKEA.
    Und ein bisschen kleiner.
    LG
    Sabienes

    • Moni says:

      Liebe Sabiene, der Schwede macht’s möglich, auch für die kleine Wohnung, gell. Ich meine mich an das Teil zu erinnern. ;-) Ist es bei Euch über dem Esszimmertisch,oder??

  19. katerchen says:

    habe gedacht wie Timur
    die arme Socke die das Ding am GLITZERN hält hat viel Arbeit..
    LG vom katerchen der das Bild selbst SUPER findet

  20. SaMaRia says:

    Hui, das ist ja ein edles Teil. Schickes Bild.

    Liebe Grüße aus der Kinderküche
    Sandra

    • Moni says:

      Danke, liebe Sandra, für Deinen Besuch. Habe gleich mal bei Dir reingeschaut und muss sagen „Bitte, bitte nächste Woche etwas wirklich „niedliches“, ja ♥ :-)

  21. ClauDia says:

    Moni, irgendwo habe ich dein Schnappi schon „getroffen“ und bewundert oder? :)
    Ich mag deine Fotos sehr gerne.
    Liebe Grüße
    Claudia
    grins… ich muss grad dran denken: ich lasse alles fallen, sogar mich, nur meine Kamera nicht :D

  22. Peggy says:

    Ist das mal wieder schön. Obwohl es genau wie Iris ihre Tiffanylampe nicht zu mir passt, schaue ich es doch sehr gerne an. Sehr prachtvoll. :-)

♥ DANKESCHÖN von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, hier vorbeizuschauen, zu lesen und zu kommentieren. Über jedes freundliche und aufmerksame Wort freue ich mich wirklich sehr! Liebe Grüße und bis bald! ♥ THANK YOU so much for stopping by, taking you time to look, to read and to leave a comment. I read and appreciate every single word. Take care and best wishes!